Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

SEXWORKER - Forum für professionelle Sexarbeit Foren-Übersicht SexarbeiterInnen ForumPortal
Forum  •  Portal  •  FAQ-SW  •  Sicher  •  Tour  •  SuchG  •  SuchF  •  Registrieren  •  Login  Chat ( )
Die Registrierung im und die Nutzung des SexarbeiterInnen Forums ist selbstvertändlich kostenlos
SEXWORKER - Forum für professionelle Sexarbeit Foren-Übersicht -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 2017-11-20, 18:23
EROTIK - SEXWORKER LEXIKON
Online Lexikon von und für SexarbeiterInnen
Hilf mit die Texte zu verbessern und zu vermehren indem Du hier mitschreibst: -> Sexworker Lexikon Diskussion
 1  2  6  -  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
Penis 
der Penis, äußeres männliches Sexualorgan, auch Glied genannt:
Besteht aus: Peniswurzel, dem Penisschaft, Eichel und Vorhaut.

Der Penis ist von einer Haut umgeben, die an der Eichel mit einer Öffnung endet (=Vorhaut). An der Eichel ist vorne eine Öffnung, die das Ende der Harnröhre bildet. Diese dient der Ausscheidung von Urin und Samenflüssigkeit.

Im Penisinneren befinden sich die Schwellkörper (längliche, schwammartige Gebilde), die sich bei sexueller Erregung mit Blut füllen. Dadurch kann der Penis steif werden und sich aufrichten, wobei die Vorhaut sich weit zurück zieht und die Eichel freigibt.
Penis-Bürstchen 
Penis-Bürstchen
Zumeist aus Pferdehaaren, Borsten oder ähnlichem Material angefertigtes Reizmittel, das wie eine kleine Bürste kranzförmig um die Eichel gelegt wird, um die Partnerin zu stimulieren. Auf diesem Prinzip beruhen die heute üblichen Reizkondome.
Penisfraktur 
Penisfraktur
Bruch des erigierten Penis, meist infolge gewaltsamer Abknickung. Meist handelt es sich um eine Verletzung beim Geschlechtsverkehr oder Unfallfolge. Der Penis schwillt an, verfärbt sich blaurötlich. Es ist sehr schmerzhaft und muss sofort ärztlich behandelt werden.
Penisinkrustation 
Penisinkrustation
Eine Sitte, die einst über ganz Polynesien, den malaiischen Archipel und Teile Melanesiens verbreitet war. Steine, Edelsteine, Muschelteile, Korallensteine, Metallkörperchen wurden unter die Haut des Penis geschoben, um dort einzuwachsen.
Penisneid 
Penisneid
Nach Freud eine phylogenetische Regung der Frau. Nach Wilhelm Reich ein weiblicher Minderwertigkeitskomplex, der nur dort auftritt, wo Frauen als Gruppe oder Individuen keine vollen Rechte und ungenügendes Selbstbewusstsein besitzen.
Penisstrangulation 
Penisstrangulation
Eine der wenigen unmissverständlich genitalen Formen des Automasochismus, meist eine verkappte Form der Selbstentmannung und oft eine chronologische Vorstufe der letzteren
Momentan existieren 6 Stichwörter mit dem Buchstaben Penis im Lexikon.
Seite 1 von 1  

Sitemap - der Überblick über unsere Foren


Impressum www.sexworker.at



Sexworker Forum - das Forum von Profis für Profis aus der Sexarbeit
Die Registrierung und Nutzung des Sexworker Forums ist kostenlos!
Diskussion Tipps und Information
Ein- bzw. Um- und Ausstiegsberatung
Hilfe für Prostituierte

Wir sehen nicht jede SexarbeiterIn automatisch als Opfer an!
Aber wenn es notwendig ist, versuchen wir zu helfen!
---------
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Pagerank: PAGERANK-SERVICE
:: BDSM Profis :: BDSM Ratgeber :: Erotikportal von und für SexarbeiterInnen :: kostenlos inserieren :: Tantra Escort

[ Zeit: 0.3375s ][ Queries: 23 (0.0198s) ]