Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

SEXWORKER - Forum für professionelle Sexarbeit Foren-Übersicht SexarbeiterInnen ForumPortal
Forum  •  Portal  •  FAQ-SW  •  Sicher  •  Tour  •  SuchG  •  SuchF  •  Registrieren  •  Login  Chat ( )
Die Registrierung im und die Nutzung des SexarbeiterInnen Forums ist selbstvertändlich kostenlos
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2009-10-19, 14:44  Beitrag #1/8     Titel:  ::: Sicherheitsmaßnahmen SEX :::  Nach untenNach oben

Sicherheitstipps SEX:

"Augen auf beim Verkehr" ;-)



Bisher werden in diesem Unterforum nur Sicherheitstipps für SexarbeiterInnen zu den verschiedenen Arbeitsfeldern gesammelt ("Sexwork is Work").
Denn die Sex-Tipps stehen woanders im Forum und obwohl Sex der Kern der Sexarbeit ist, gelten diese Tipps selbstverständlich auch für Nichtsexworker d.h. für alle sexaktiven Mitbürger:


Sammelthema: Fachwissen Safer Sex nicht nur für SExperten:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=1351

PEP - Post Expositions Prophylaxe - Safer Sex Unfall - Wenn das Kondom gerissen ist:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=17806#17806

Tipps um Kondomanwendung beim Kunden durchzusetzen:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=17196#17196 (sw-only)


Image


Forum: STI-Verhütung und Gesundheit:
www.sexworker.at/phpBB2/viewforum.php?f=3

Forum: Schwangerschaftsverhütung:
www.sexworker.at/phpBB2/viewforum.php?f=54

Thema: Sex mit Sexworkern ist gesund
Sexworker sind keine generellen Krankheitsüberträger
Nein zu Zwangsuntersuchungen in Wien und sonstwo:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=5171#5171

Thema: Sex als heilsame bis therapeutische Arbeit:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=3819 (sw-only)

Wiki: Safe Sane Consensual (SSC):
http://de.wikipedia.org/wiki/Safe,_Sane,_Consensual





.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Sexworker Forum Team
Hinweis für Gäste





Verfasst: 2009-10-19, 14:44  Beitrag #     Titel:  Nach untenNach oben

Willkommen als Gast im Sexworker Forum! Wir freuen uns, wenn Du Dich (kostenlos/anonym) registrierst. Den Link findest Du oben im Menu!
Nach der Registrierung stehen Dir zusätzliche Funktionen zur Verfügung

Das Sexworker-Team


  
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2011-07-13, 23:50  Beitrag #2/8     Titel:  Katholische Notfallhilfe nicht möglich  Nach untenNach oben

Eine vergewaltigte Frau ist von 2 Kölner Krankenhäusern in katholischer Trägerschaft abgewiesen worden. Hintergrund ist eine Ablehnung von Beweissicherung sowie der „Pille danach“. Sie widerspricht den Grundsätzen der katholischen Kirche.


Die gynäkologischen Untersuchungen zur Beweissicherung seien seit 2 Monaten untersagt in Kliniken die geführt werden von der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria ( www.cellitinnenHaeuser.de und www.www.cellitinnen.de ), weil damit ein Beratungsgespräch über eine mögliche Schwangerschaft und deren Abbruch sowie das Verschreiben der Pille danach verbunden seien.

Erzbistumssprecher Christoph Heckeley bestätigt, in katholischen Kliniken ist eine Notfallkontrazeption grundsätzlich ausgeschlossen. Sie widerspreche den ethischen und moraltheologischen Grundsätzen der katholischen Kirche. Frauen werden in ein anderes Krankenhaus verweisen.

...

16.01.2013 www.ksta.de/politik/erzbistum-koeln....ab,15187246,21481786.html


Auch "Sozialberatung für Prostituierte" durch Einrichtungen in katholischer Trägerschaft erscheint mir äußerst fragwürdig unter diesen Moralgesetzen.

Sozalberatungsstellen für Prostituierte sortiert nach Art des Trägers
31 Konfessionell/religiös (Christliche Kirchen) oder
12 Hurenbewegung (unabhängige Selbstorganisation):
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=91434#91434




___
vgl. auch PEP = Post Exposition Prophylaxe = "Vorsorge, nachdem Ansteckungsgefahr eingetreten ist", z.B. wenn das Kondom gerissen ist/heimlich abgenommen wurde UND der Mann, Täter oder Kunde HIV+ ist:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=17806#17806

Das Entscheidungsproblem besteht darin, als betroffener Sexworker seinen i.d.R. anonymen Prostitutionskunden nach einer Panne oder Übergriff zur Offenlegung seines HIV-Status d.h. zum HIV-Test zu veranlassen bzw. zu zwingen... Hierfür braucht es ausgearbeitete Strategien, die Sexworker trainieren können... Soll man die Polizei anrufen, den Notarzt oder mit dem Kunden in eine Notfallambulanz zum HIV-Schnelltest fahren? Hier bei unseren Sicherheits-Hinweisen rund um Sex sollten wir solche Ratschläge geben können...


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2011-07-19, 21:35  Beitrag #3/8     Titel:  Sexworker Safety First  Nach untenNach oben

Wenn der Kunde oder Bekannte zum Monster wird:

Prävention durch Sicherheitsabstand



Aus Anlaß eines aktuellen Falles nocheinmal grundsätzliche Gedanken zu SW Sicherheits-Empfehlungen:


Image
Super SW Paulinchen: Sie spielt mit dem Feuer,
aber ihr Umhang bietet Sicherheit und Schutz.
Der Anzug symbolisiert Sexworker-Abgrenzungskompetenz.


Sexwork ist ein Spiel mit dem Feuer der Emotionen, Sexualität und Urkraft des Lebens.


Daher ist besondere Vorsicht angesagt, es braucht Erfahrung, Wissen, strukturelle Sicherheit, entkriminalisierte Rahmenbedingungen, geschultes Bauchgefühl und planvolles Vorgehen.

(Andere wie z.B. die Kirchen haben vor der Power von Sexualität kapituliert und sich dafür entschieden libertinäre, promiskuitive, freie oder bezahlte Liebe grundsätzlich zu verbieten und mit dem Korsett der Ehe zu befrieden.)


Wenn wir Sexworker mit sympathischen oder regelmäßigen Kunden vertrauter werden oder in finanzieller Zwangslage arbeiten müssen, besteht die Gefahr Sicherheitszäune und Alarmsensoren auszuschalten. Das kann ausgenutzt werden und zur Falle werden.


Menschen und Männer sind schwach. Wenn sie sich verliebt haben, wenn sie ihr Trieb nach Sex, ihre Bedürftigkeit nach Nähe und Emotionen übermannt, wenn sie Profit wittern... können sie ihre Werte wie Achtung vor dem Sexworker und Mitmenschen mißachten und werde zum Täter, Stalker, Erpresser, Vergewaltiger...





Deswegen SW Sicherheitsregeln kennen und anwenden:
- Stets professionell und achtsam bleiben
- Auf das Bauchgefühl vertrauen
- Sich ein Cover organisieren, Codes vereinbaren
- Gute Arbeitsbedingungen suchen/organisieren
- Privat und Geschäft strikt trennen
- Seinen professionellen künstlerischen Auftritt im Sexmarkt gut planen
- Den Ausstieg ebenso sorgfältig und langfristig planen
- Nur arbeiten wenn man gut drauf d.h. stark ist
- Vorsorgen, dass man sich diese Freiheit leisten kann
- auch bezüglich Kleidung Sicherheitsregeln beachten
- Kunden in mehreren Stufen sorgfältig auswählen
- Kunden immer vorangehen lassen
- Kunden im Bett immer nur von oben bedienen
- Keine Schwachpunkte zeigen, sich nicht fesseln oder filmen lassen
- Liebeskaspern auf Distanz halten bzw. beim "Entlieben" helfen
- Eigene Arbeit reflektieren (Coach, Supervision, SWBO-Prävention)
- Von Kolleginnen und im Sexworker Forum lernen
- ...
- ..
- .


Wir Sexworker brauchen so clevere und funktionierende Selbstschutzmechanismen, wie Sexualität und Trieb kraftvoll und vereinnehmenwollend sind !!!





Gesellschaftliche Dimension struktureller Sicherheit:
- Abschaffung der Sittenwidrigkeit
- Entkriminalisierung von konsensualer Prostitution / Sexwork / Paysex
- Safer-Sex drive-in Love-Boxen auf dem Straßenstrich (Modellprojekt)
- Wohnungsprostitution erlauben mit Kollegin oder Cover
- Partnerschaft und Zusammenarbeit mit Partner nicht als Zuhälterei kriminalisieren
- Diskrete Wohnungsbordelle mit nur wenigen KollegInnen erlaubt in Mischgebieten, so wie Kosmetikinstitute...
- Laufhaus mit Security und fairen Mietverträgen/Arbeitsbedingungen und Betriebsrat
- Polizei mit Sexwork-Kontaktbeamten und SW Awarness-Training für Beamte
- Self Regulatory Boards in Stadtteilen, Kommunen und Ländern
- Soziale Absicherung für Sexworker (Künstlersozialkasse...)
- Hotline und 24/7-Anlaufstelle
- Workshops und Coming-out Gruppen für legale Sexarbeit
- Kooperativen und Firmen für Ex-Sexworker
- ...



Viele Hinweise sind im Unterforum und Sexworker Forum bereits anderswo genannt und ausführlicher dargestellt.




Image
Download
Broschüre 60 Seiten 300 KB (PDF).


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2011-10-06, 10:05  Beitrag #4/8     Titel:  Kondomanwendung  Nach untenNach oben

Trix beim Sex


Trix der Kunden: z.B.: "Muschi Sliding"
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=105113#105113

Trix bzw. Gegenmaßnahmen der Sexworker:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=17196#17196


Der zweite Link geht nur für SW-member. Laß dich verifizieren und bewerbe dich dann für den SW-only Bereich. Hier klicken:
www.sexworker.at/phpBB2/groupcp.php?g=669

Sex ohne echtes Einverständnis (wg. Geld oder Kondom) ist eine Vergewaltigung!
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=105103#105103
Siehe z.B. das Urteil in Italien:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=78748#78748


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 ehemaliger_User
PlatinStern
PlatinStern





Ich bin...: ohne Angabe
germany.gif
BeitragVerfasst: 2011-11-13, 21:58  Beitrag #5/8     Titel:  Achtung: Versteckte Spionage-Kamera  Nach untenNach oben

Zufällig entdeckt:

Minikameras, in verschiedene Gegenständ eingebaut:

www.pearl.de/c-1122.shtml


Augen auf, wenn Kappen, Feuerzeuge, Kugelschreiber etc. auffällig oder betont unauffällig plaziert werden.


 Geschlecht*:Männlich  Offline
 Svea Svea setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
PlatinStern
PlatinStern





Ich bin...: SexarbeiterIn
austria.gif
BeitragVerfasst: 2011-11-14, 16:40  Beitrag #6/8     Titel:  (Kein Titel)  Nach untenNach oben

Habe selber einige dieser spielzeuge, teilweiße sogar mit sehr guter Qualität (benutze sie für meine Hubschrauber (kleinmodelle)) während des fluges luft aufnahmen zu machen.


 Geschlecht*:Weiblich  Offline
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-01-06, 03:49  Beitrag #7/8     Titel:  Küssen und Zahngesundheit  Nach untenNach oben

Berufskrankheit zerstörte Zähne durch Sex und Sexwork?

Karies / Parodontitis durch OO



Image
malin hat folgendes geschrieben:
- Karies (jahaa, auch eine Infektionskrankheit)

Weitere klassische Infektionskrankheiten, die via Tröpfcheninfektion/Speichel übertragen werden (Influenza/Masern/Röteln/Scharlach/offene TBC etc.):
- Syphillis (sofern die Infektion beim Gegenüber vorher über den oralen Wege zustande kam)
- einige Hepatitiden
- HPV (kann dann als Spätfolge zu Mund/Zungen/Rachenkarzinomen führen)
- Herpes






Süßholz-Wurzel (echte Lakritze), enthält Licoricidin and Licorisoflavan A und soll gegen die Karies-/Parodontitis-Bakterien helfen:

www.sciencedaily.com/releases/2012/01/120104115106.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Zahnkaries#Ursachen
http://de.wikipedia.org/wiki/Parodontitis#Ursachen

Mechanisches Zähneputzen reicht also nicht. Ein bakterientötendes Mundwasser muß her, wenn man sich den Zahnarzt sparen will. Das verschweigen Ärzte oft. Es sichert ihnen regelmäßige Behandlungsbedarf und stete Kundschaft.





Risiko Oralverkehr ohne Kondom:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=5630

OO := Oralverkehr ohne d.h. unsafer weil ohne Kondom
Quelle von Vanessa Eden:
www.ladies-forum.de/showpost.php?p=124046&postcount=49

In diesem Dokument übrigens ein schönes Photo zur Sexarbeiter-Ausbildung zur oralen Kondomanwendung:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=36996#36996
(Band 2 Equador, Sec1:49 Seite 14 von 28)

und Videoclip im SW-only Bereich:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=42101#42101


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-05-29, 17:32  Beitrag #8/8     Titel:  GHB, K.O.-Tropfen, Ketamin, Felgenreiniger  Nach untenNach oben

Sexdroge und Täterwerkzeug:

"Liquid Ecstasy" (Gamma-Hydroxybutyrat/GHB)



Aktuelle Mord-Fälle in der schwulen Szene Berlin, Amsterdam...:
www.queer.de/detail.php?article_id=16612


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

::: Sicherheitsmaßnahmen SEX :::


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst
Keine neuen Beiträge 21.01.2014 Aktuell - Datelklau und Si... Adultus-IT Aktuelle Pressemeldungen 0 2014-01-21, 21:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ::: Sicherheitsmaßnahmen VERTRÄGE ::: ehemaliger User Sammlung von Sicherheitsmaßnahmen 10 2013-10-23, 12:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ::: Sicherheitsmaßnahmen FOTO & V... Marc of Frankfurt Sammlung von Sicherheitsmaßnahmen 20 2011-12-24, 15:30 Letzten Beitrag anzeigen

Sitemap - der Überblick über unsere Foren


Impressum www.sexworker.at



Sexworker Forum - das Forum von Profis für Profis aus der Sexarbeit
Die Registrierung und Nutzung des Sexworker Forums ist kostenlos!
Diskussion Tipps und Information
Ein- bzw. Um- und Ausstiegsberatung
Hilfe für Prostituierte

Wir sehen nicht jede SexarbeiterIn automatisch als Opfer an!
Aber wenn es notwendig ist, versuchen wir zu helfen!
---------
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Pagerank: PAGERANK-SERVICE
:: BDSM Profis :: BDSM Ratgeber :: Erotikportal von und für SexarbeiterInnen :: kostenlos inserieren :: Tantra Escort

[ Zeit: 0.5245s ][ Queries: 44 (0.1356s) ]