Laufhäuser - Bitte um persönliche Meinung und Info

Hier können SexarbeitInnen ihren Arbeitsplatz bzw. ihre Arbeitsbedingungen beschreiben. Was erlebt Ihr alles in Eurem Beruf?
Antworten
MiaFlora
aufstrebend
aufstrebend
Beiträge: 17
Registriert: 2012-11-27, 15:45
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

Laufhäuser - Bitte um persönliche Meinung und Info

#1

Beitrag von MiaFlora » 2012-11-27, 21:26

hallo an alle,

da ich kurz davor bin in die branche einzusteigen, habe ich mir schon viele gedanken darüber gemacht, wie ich es angehen soll und was ich mir künfitg vorstellen kann bzw was für mich in fage kommen würde. zur zeit mache ich mir gedanken über laufhäuser was haltet ihr davon und wie sind eure erfahrungen? hat jemand erfahrund mit dem laufhaus/hof in linz oder mit ceasars world in münchen? ich bitte um eure hilfe. ist gerade alles ein bisschen zu viel um mich da alleine durchzukämpfen.

lg mia

Tanja_Regensburg
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1396
Registriert: 2007-02-22, 20:17
Ich bin: Keine Angabe

#2

Beitrag von Tanja_Regensburg » 2012-11-27, 23:52

Hallo Mia,

zunächst einmal solltest du dir Gedanken machen, wie du deinen Job machen willst...

Serviceangebot

Preise

Zeiteinsatz

kannst du deine Kunden selbst durch Werbung suchen oder brauchst du einen Arbeitsplatz, der die Kunden durch eigene Werbung anzieht?

Kannst du deine Werbung selbst gestalten und auf Werbeplattformen plazieren ( kostenlose und bezahlte Anzeigen)?

Kannst du deine Kunden am Telefon für dich begeistern?

Wie soll dein Arbeitsplatz aussehen?

Eher ein Studio/Wohnung mit einigen Kolleginnen, oder ein Club, indem man Eintritt bezahlt und Kunden durch "anbaggern" generiert oder ein Laufhaus, bei dem jede ihr eigenes Zimmer hat, aber Neue nicht unbedingt die guten Zimmer bekommen (muss man sich meist erarbeiten)
Escort, independent oder vermittelt durch eine Agentur

möchtest du Vollzeit oder Teilzeit arbeiten?

Du findest hier sehr viele Infos zu den verschiedensten Arbeitsplätzen in der Prostitution...

Angenehm arbeiten lässt es sich nur, wenn man sich auch in der Umgebung wohlfühlt.

Kann dir im Moment wenig raten, da ich deine Präferenzen nicht kenne.

LG Tanja

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 2006-08-01, 13:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Liste negativer mögl. Gefahren

#3

Beitrag von Marc of Frankfurt » 2012-11-28, 10:30

Typische Laufhaus-Fallen:


Blockschulden:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=88560#88560

Versteckte Kosten:
End-Reinigungsgebühr

Überhöhte Preise und Zwangsabnahme:
Nur Speisen in der Bordellkantine erlaubt. Kondom/Papiertücher-Kauf im Bordell

Abgaben an Wirtschafter und Security:
Z.B. bei Ausgelöstem Fehlalarm




Mehr
www.google.de/search?q=laufhaus+site%3A ... wtopic.php
Zuletzt geändert von Marc of Frankfurt am 2012-11-29, 09:47, insgesamt 2-mal geändert.

MiaFlora
aufstrebend
aufstrebend
Beiträge: 17
Registriert: 2012-11-27, 15:45
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#4

Beitrag von MiaFlora » 2012-11-28, 12:18

vielen liebe dank für eure antwort und hilfe - nach einem langen gespräch kann ich das erstmal ausschließen.

lg mia

Benutzeravatar
Red Rooms Laufhaus
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 37
Registriert: 2011-09-04, 16:16
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Red Rooms Laufhaus » 2012-11-28, 15:04

          Bild
Marc of Frankfurt hat geschrieben:Typische Laufhaus-Fallen:


Blockschulden:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=88560#88560

Versteckte Kosten:
End-Reinigungsgebühr

Überhöhte Preise und Zwangsabnahme:
Nur Speisen in der Bordellkantine erlaubt. Kondom/Papiertücher-Kauf im Bordell

Abgaben an Wirtschafter und Security:
Z.B. bei Ausgelöstem Fehlalarm




Mehr
www.google.de/search?q=laufhaus+site%3A ... wtopic.php
Lieber Mark, du nennst dich "SW Analyst", aber wenn ich deine 4 angeführten Punkte zum Thema Laufhaus mit der Realität in Österreich vergleiche, so bist du als Analyst soweit weg vom Thema wie ein Blinder von der Farbe!

Benutzeravatar
Svea
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 947
Registriert: 2010-05-21, 17:44
Ich bin: Keine Angabe

#6

Beitrag von Svea » 2012-11-28, 17:45

hm - wie siehst du es den Red?

Benutzeravatar
Red Rooms Laufhaus
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 37
Registriert: 2011-09-04, 16:16
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Red Rooms Laufhaus » 2012-11-28, 19:21

          Bild
Svea hat geschrieben:hm - wie siehst du es den Red?
..es geht mir darum das er an andere Stelle vielfach die einseitige Medienberichterstattung zum Thema á la Inge Bell & Co bekrittelt und selbst nichts anderes tut als sich 4 Punkte herauspickt und das dann es ob seiner "offizellen" Rolle als "offizielle" negative Meinung zum Thema "Laufhaus" mediale Verbreitung findet. Gegen eine umfassendere Plus/Minus (sehr individuell) Liste hätte ich auch gar nichts!

Punkt 1: Blockschulden, diesen deutonischen Begriff gibt es in Österreich gar nicht und auch nicht die arbeitsweise von Betreibern über hohe Schulden die Mieterinnen ans Laufhaus zu binden, dazu kenne ich den Markt viel zu gut als das es sich dabei um ein allgemeines Phenomän handeln würde, Einzelfälle gibt es aber sicher!

Punkt 2: Eine "Endreinigungsgebühr" ist mir in Österreich ebenfalls äußerst selten bekannt und wenn bewegt sie sich im Bereich von 20.-bis 30.-, was angesichts der oft sehr eher "unpfleglich" seitens der Mieterinnen behandelten Zimmer eher einen Bagatellbetrag darstellt und aus Erfahrung kann ich sagen das sehr viele Damen aus komfortgründen diese Serviceleistung der hauseigenen Reinigungsdamen eher öfters, als selten in Anspruch nehmen!

Punkt 3: Jedes "gute" auf hygiene und mehr bedachte Laufhaus hat die Regel das das Speisen nur in den dafür vorgesehenen Küchen stattfinden darf. Sehr oft sogar marktamtlich vorgeschrieben oder wer vergnügt sich schon gern in Essensresten und einem Hauch Kebab in der Luft!
Bei Kondomlieferanten ist mir österreichweit überhaupt keine Vorschrift bekannt, weil doch jede so ihr Lieblingskondom benützt und es gar nicht praktikabel wäre. Bei "Papierspendern" kann es durchaus vorkommen das eben nur die hauseigene Marke, zumeist die deutsche Firma Ille in die Spenderboxen passt und die Papiertücher zu sehr günstigen Manipulationspreisen an die Mieterinnen weiterverkauft werden oder auch in Pauschalmieten enthalten sind, es geht jedenfalls um "Peanuts" und das es garantiert ist immer Hygienematerial am Job zu haben, die Damen würden es nicht immer einkaufen..

Punkt 4: Es gibt vereinzelt Laufhäuser welche extra Serviceleistungen anbieten, z.B. Taxiservice und ähnliches, welches dann auch extra nach Aufwand berechnet wird, ein generelles "Strafgebührensystem" wie etwa bei Fehlalarm oder "Schutzgeld" an die "Wirtschafter" ist mir in Österreich jedenfalls nicht geläufig!

LG

annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3784
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: Keine Angabe

#8

Beitrag von annainga » 2012-11-29, 09:05

          Bild
Red Rooms Laufhaus hat geschrieben:Lieber Mark, du nennst dich "SW Analyst"
er nennt sich nicht nur so, er ist es auch.
die weiterführung dieses satzes mit der beleidung sowohl für menschen mit behinderung als eines menschen,der sexarbeit ausübt, hättest du dir schenken müssen,
du solltest daran denken, dass du dich im forum für sexarbeiterInnen befindest und nicht für betreiberInnen.

du hast hier die möglichkeit sachlich und freundlich deine sichtweise darzustellen,
darauf solltest du dich beschränken.

Bob
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 76
Registriert: 2011-01-29, 17:42
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Bob » 2012-11-29, 10:33

          Bild
annainga hat geschrieben:          Bild
Red Rooms Laufhaus hat geschrieben:du hast hier die möglichkeit sachlich und freundlich deine sichtweise darzustellen,
Vor allem SACHLICH und FREUNDLICH gilt grundsätzlich für alle User und Menschen, gell annainga !

perico
interessiert
interessiert
Beiträge: 2
Registriert: 2013-07-08, 13:54
Wohnort: linz
Ich bin: Keine Angabe

#10

Beitrag von perico » 2013-07-17, 19:41

          Bild
MiaFlora hat geschrieben:vielen liebe dank für eure antwort und hilfe - nach einem langen gespräch kann ich das erstmal ausschließen.

lg mia
hallo mia
ich wüste einen guten arbeitsplatz in oö

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16560
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von Zwerg » 2013-07-17, 20:30

          Bild
perico hat geschrieben:hallo mia
ich wüste einen guten arbeitsplatz in oö
Und wir wüssten gerne, wer hier Arbeitsplätze anbietet....

christian

Antworten