Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Ob Sexshops, Dessous-Läden oder Baumärkte - wo gibt es das beste fürs kleinste Geld?
Antworten
bombe
UserIn
UserIn
Beiträge: 34
Registriert: 2014-08-22, 22:45
Ich bin: Keine Angabe

Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Beitrag von bombe » 2014-08-23, 17:13

Ich bin eigentlich eher der sportliche Typ und ziehe mich oft nicht feminin an, weil ich befürchte, dass da einige Vorurteile entstehen könnten, besonders weil ich Körperchengröße C habe und das bei meinen 55-58kg (schwankend) oft schon hervorgehoben aussieht.

Allerdings will ich jetzt in das Erotikgeschäft einsteigen und da brauch ich natürlich auch ein paar Dessous.

Meine Maße sind C80-85, Kleidergröße 38 - 40 und Schuhe muss ich aufgrund von Einlagen eine Nummer größer nehmen, deshalb 39.
Das Thema Schuhe bereitet mir besonders Probleme, weil ich Schuhe mit Absätzen anziehen sollte, die aber meistens nicht mit meinen Einlagen kombinierbar sind und ohne die bin ich verloren.
Auch laufe ich mir schnell Blasen hinten an der Ferse, weil der Schuh dran reibt.
Kennt jemand da eine Lösung?
Ich kann leider meine Füße nicht austauschen und finde diese Probleme auch alles andere als schön. Komme mir vor wie eine Oma.

Dazu kommt noch das Problem meines Budgets, dass sich momentan auf Null Einnahmen im Monat beschränkt.
Ich muss die Sachen also von meinen Ersparnissen bezahlen, weshalb ich nicht viel ausgeben kann.

Entschuldigt bitte, dass ich kein Normalfall bin. :009

xtabay
engagiert
engagiert
Beiträge: 139
Registriert: 2014-03-18, 21:36
Wohnort: 1190
Ich bin: Keine Angabe

Re: Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Beitrag von xtabay » 2014-08-23, 22:09

Für den Anfang braucht du nicht viel.

Ein billiges, dünnes Kleidchen, ein BH und Slip, das genügt fürs erste , du ziehst es ja ohnehin bald aus.

Und solange du keine Stammkunden hast, braucht du auch keine zweites Outfit. Natürlich kommt das etwas komisch an, wenn du den Kunden zum dritten oder vierten Mal triffst und hast jedes Mal das gleiche an, aber bis es soweit ist, hast du ja Geld verdient, um die mehr Arbeitskleidung zu kaufen.

Ich hab meistens ein Kleid an, das keine 10 Euro gekostet hat, war von bonprix, da gibts ein paar schöne Sachen in Übergrößen (ich brauche Gr 52) und recht billig.

BHs hab ich einige von provea.at , sind schön und auch eher günstig und passen gut - aber die braucht ein paar Wochen, bis sie endlich was schicken.

Wozu brauchst du Schuhe mit hohen Absätzen?
Ehrlich gesagt, ich arbeite fast immer barfuß. Die Gäste empfange ich in einer Terminwohnung, ich öffne barfuß oder mit Flip Flops... es ist noch keiner deswegen davongerannt. :003

Stürze dich nicht in Unkosten, mehr als 30 Euro braucht nicht für Arbeitskleidung ausgeben, damit du anfangen kannst.

bombe
UserIn
UserIn
Beiträge: 34
Registriert: 2014-08-22, 22:45
Ich bin: Keine Angabe

RE: Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Beitrag von bombe » 2014-08-24, 16:49

@xtabay: Du kannst vielleicht barfuß rumlaufen, ich würde das als Escort-Dame auf den nackten Bürgersteig bestimmt nicht tun.
Flip-Flops kommen auch nicht so gut an beim Kunden.

Was die Schuhe betrifft, die Agentur will es so. Da ich aber normalerweise nicht mit Haxenbrechern durch die Gegend laufe, erst recht nicht zum einkaufen etc. und ich zudem Plattfüße habe, sind solche Schuhe alles andere als gut für mich.
Leider brauch ich sie für diese Arbeit. Da hilft wohl nur Zähne zusammenbeißen und zumindest Blasenplaster benutzen.

Ansonsten danke für die Tipps.

Bin nur froh, dass ich nicht weiter abnehmen muss. Hatte schon Angst, ich bin denen evtl. zu mollig.
Man sagt ja immer, solche Mädels müssten recht mager sein.
Wobei die mich manchmal schon bei der Blutspende ausschließen wollten, weil ich so dürr aussehe und auch so blass.
(Aber da kann ich dann ja sowieso nicht mehr hingehen.)

Benutzeravatar
Nuttella66
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 408
Registriert: 2012-05-12, 14:36
Ich bin: Keine Angabe

RE: Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Beitrag von Nuttella66 » 2014-08-27, 15:24

Probier einfach querbeet alles an was dir in die Hände fällt. Du findest schon was Schönes. Es gibt kein Rezept dafür - nimm dir Zeit und geh einfach mal los!
** - Wenn du in den Abgrund schaust, schaut der Abgrund auch in dich -**

bombe
UserIn
UserIn
Beiträge: 34
Registriert: 2014-08-22, 22:45
Ich bin: Keine Angabe

RE: Stiltipps und Einkaufsmöglichkeiten gesucht

Beitrag von bombe » 2014-09-03, 16:37

Werde es jetzt so machen, da ich erst nächstes Jahr anfangen kann, dass ich mir erstmal wieder ein paar "normale" Klamotten zulege. Meine verschwinden immer oder gehen kaputt.:017

Dann folgen ein paar Dessous.

Haare schneide ich mittlerweile selber.
Bis nächstes Jahr sollte ich gute Schnitte hinbekommen, aber für den Otto-Normalverbraucher reichts erstmal. :023

Und ich muss geeignete Schminke finden. Meine Augen brennen davon schnell und mir Lidschatten aufzutragen ist eine Katastrophe.

crowxx
interessiert
interessiert
Beiträge: 11
Registriert: 2013-12-22, 03:17
Ich bin: Keine Angabe

Beitrag von crowxx » 2017-11-30, 22:00

Wie siehts denn momentan bei dir aus ?
Empfehlen kann ich dir so aus dem FF Hunkemöller, da kaufe ich meine Sachen auch und bin relativ zufrieden, Preise sind auch einigermaßen gut.

Meine Toys die ich so täglich nutze und meinen Kunden biete kaufe ich ebenso online. Das letzte mal habe ich bei // Link entfernt von Melanie // eine echt geile Mumu gekauft - hammermäßig !

Sonst auch mal nach angeboten gucken.

Anmerkung vom Admin: Das Forum ist nicht daür da um nur in sämtlichen Threads von Zeit zu Zeit Linkaufbau für dubiose Online-Seiten zu betreiben. Das nächste Mal wird der Account gesperrt.

Antworten