Über dieses Unterforum "Sicherheitsmaßnahmen"

Hier werden die Sicherheitsmaßnahmen für SexarbeiterInnen gesammelt, welche später auf unserer Webseite veröffentlicht werden. Wer Tipps zum Thema hat, oder Links kennt, bitte hier posten!
Antworten
Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16560
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Über dieses Unterforum "Sicherheitsmaßnahmen"

#1

Beitrag von Zwerg » 2007-12-14, 01:14

Es ist geplant auf sexworker.at eine zweite Webseite "anzuhängen", welche eine Sammlung der besten Tipps in Bezug auf Sicherheit in der Sexarbeit zum Thema hat. Dazu brauchen wir Eure Hilfe - Beiträge, Links, oder was auch immer Euch dazu einfällt.

Die Tipps werden von uns gesammelt und auf der oben erwähnten Webseite öffentlich zur Verfügung gestellt. In Folge wird es auch Flyer, E-Cards und noch mehr geben. Helfen wir einander mit unseren Erfahrungen in Bezug auf Sicherheit!

Die Tipps werden nach den verschiedenen Arten der Sexarbeit sortiert - also Straße, Escort, Wohnung usw.... Es sind auch Links auf vorhandenes Material willkommen!

Postet bitte Eure Vorschläge unter
viewforum.php?f=90

Wir hoffen auf Eure Mitarbeit!
Liebe Grüße

Christian und Marc
Zuletzt geändert von Zwerg am 2009-03-10, 13:28, insgesamt 3-mal geändert.
Zwerg

Kontakt per PN oder über das Kontaktformular:
memberlist.php?mode=contactadmin

Notfälle: ++43 (0)676 413 32 23

annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3784
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: Keine Angabe

#2

Beitrag von annainga » 2007-12-14, 09:09

@harald, ich denke dein angebot, die gestaltung zu übernehmen ist sehr gut.

da die tipps in einer zusammenfassung auf eine website kommen sollen, und das in einer version, die eventuell druckbar ist, wäre es sinnvoll eine bestimmte form einzuhalten, bei selbst formulierten punkten?

wenn ja, in welcher?

liebe grüße, annainga

Benutzeravatar
Harald
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 899
Registriert: 2007-05-16, 05:54
Wohnort: 1020 Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Harald » 2007-12-14, 09:44

@annainga: die Gestaltung wird wohl wesentlich durch den Inhalt geprägt sein. Ich denke aber wichtig wäre es, daß ganze möglichst "Handtaschengerecht" zu verpacken. Vielleicht wie ein "Beipackzettel" von Kondomen? ........ich denk halt weiter nach, bis mir was einfällt.
"Was wollen wir mehr, als immer mehr als alle anderen?"

Benutzeravatar
kaktus
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 1211
Registriert: 2007-02-01, 23:32
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#4

Beitrag von kaktus » 2007-12-14, 10:07

Ich glaube es würde auch wichtig sein das Ganze in mehrere Sprachen zu übersetzen.

Benutzeravatar
Harald
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 899
Registriert: 2007-05-16, 05:54
Wohnort: 1020 Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Harald » 2007-12-14, 10:17

Ich denke auch an Piktogramme ....
"Was wollen wir mehr, als immer mehr als alle anderen?"

annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3784
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: Keine Angabe

#6

Beitrag von annainga » 2007-12-14, 10:20

ich dachte an die technische umsetzung. es nutzt doch nur ein text, den man in die form kopieren kann ohne ihn selbst nochmal schreiben zu müssen. was muss ich dabei beachten?

grüße von annainga

Benutzeravatar
Harald
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 899
Registriert: 2007-05-16, 05:54
Wohnort: 1020 Wien
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#7

Beitrag von Harald » 2007-12-14, 11:05

@annainga: eigentlich nicht viel, außer daß Zeilenschaltungen am besten nur am Absatzende gemacht werden.
"Was wollen wir mehr, als immer mehr als alle anderen?"

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16560
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Zwerg » 2007-12-14, 22:52

In unserer Datenbank ist noch Platz..... - wir bitten Euch um Eure Mithilfe - postet bitte Links zu Seiten die Ihr kennt (Sicherheitstipps betreffend) - und postet Eure Ideen und Gedanken zu dem Thema.

viewforum.php?f=90

Vielen Dank

Christian

straightsix1970
UserIn
UserIn
Beiträge: 35
Registriert: 2008-03-09, 19:21
Wohnort: Raum Pfalz
Ich bin: Keine Angabe

#9

Beitrag von straightsix1970 » 2008-03-11, 20:18

Las eben in der Sexworker Zeitung einige Artikel.Stiess auf den faltbaren Flyer "Sexworker Safety Kit".Gleich ausgedruckt und nachgelesen.

Meiner Meinung nach sehr wichtige Punkte sind Wissen ueber Gesetze und Vorschriften um nicht erpressbar zu sein.Burnouts zu vermeiden , oft Folge von fehlenden finanziellen Ruecklagen oder beides genanntes.
Sich ein zweites Standbein erarbeiten bzw sich auf seine Staerken zu focusieren.

Beobachtet man Sexworkerinnen findet man diese Fehler immer wieder.Was meiner Meinung nach bedauerlich ist.Denn die Spirale nach unten nimmt kein Ende.

Meiner Erfahrung als Selbststaendiger nach sehr empfehlenswert sind weiterhin gute ( Internet ) Werbung, kundiger Steuerberater sowie verlaessliche Anwaelte.

Falls Scheu von Seiten einer Dame besteht sollte sie sich eine Person ihres Vertrauens aus dem Freundeskreis suchen um diese Themen ( mit ) zu betreuen .

Grusse

Juergen

Antworten