Historische Bordelle

Historische Betrachtungsweisen der Prostitution - Ein Spiegel der jeweiligen Zeit und Moral.
Antworten
Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7257
Registriert: 2009-09-07, 03:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

Historische Bordelle

#1

Beitrag von fraences » 2012-02-05, 01:57

Historische Bordelle
Schampusbad im Sündentempel



Hier gab es Piratenkojen, Foltersäle und Liebessitze. In den Nobel-Bordellen Frankreichs vergnügten sich im frühen 20. Jahrhundert Königssöhne, Hollywood-Stars und Bischöfe - bis ein Gesetz das Treiben beendete. Jetzt erinnert ein Fotoband an die goldene Ära der pikanten Etablissements. Von Katja Iken

http://einestages.spiegel.de/external/S ... turedEntry
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 2006-08-01, 13:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

interne Querverweise

#2

Beitrag von Marc of Frankfurt » 2012-02-06, 10:49

Tolle inspirierende Ambiente.





Wie man heute Bordelle fotographiert:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=1734&start=119

Sammelthema "wie richte ich mein Liebeszimmer ein":
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=680

Fachbuch Frauenzimmer:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=6706#6706

Antworten