Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona - DE / CH

Hier soll eine kleine Datenbank entstehen, die sich vornehmlich mit über den Geschlechtsverkehr übertragbaren Krankheiten und dem Schutz vor ihnen beschäftigt
Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#21

Beitrag von Lucille »

Hamburg St. Georg: Hotels und Steigen schließen, Frauen die dort wohnen (viele) wurden GESTERN bereits auf die Straße gesetzt und sind jetzt obdachlos. Wird sich vmtl. auf ganz Hamburg sowie dann Deutschland ausweiten. Das Basfi versucht Notunterkünfte zu organiseren. ( tel. Info Ragazza, Beratungsstelle vor Ort)

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#22

Beitrag von Lucille »

Bayern hat Katastrophenfall ausgerufen
https://www.bayern.de/corona-pandemie-b ... rsagungen/

Benutzeravatar
certik
Vertrauensperson
Vertrauensperson
Beiträge: 1144
Registriert: 12.01.2007, 20:05
Ich bin: Angehörige(r) von SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#23

Beitrag von certik »

Danke Anory, habe es vermerkt
* bleibt gesund und übersteht die Zeit der Einschränkungen *

Benutzeravatar
malin
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1150
Registriert: 01.09.2008, 18:26
Ich bin: Keine Angabe

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#24

Beitrag von malin »

https://www.tz.de/politik/coronavirus-d ... 99801.html

soweit sich das hier darstellt, werden alle Bordellbetriebe bundesweit geschlossen (und natürlich sehr viel mehr darüber hinaus).
liebe grüsse malin

eventuell fehlende buchstaben sind durch meine klemmende tastatur bedingt :-)

Benutzeravatar
deernhh
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1049
Registriert: 17.06.2018, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#25

Beitrag von deernhh »

In Hamburg dicht bis voraussichtlich 30. April 2020.

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... na760.html

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#26

Beitrag von Lucille »

Hessen
Geschlossen …… sowie Bordelle.

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#27

Beitrag von Lucille »

Montag, 16. März 2020
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)

II. Für den Publikumsverkehr zu schließen sind
- Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen
- Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen
- Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
- Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
- der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
- alle weiteren, nicht an anderer Stelle dieses Papiers genannten Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center
- Spielplätze.


https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... nd-1730934

Benutzeravatar
certik
Vertrauensperson
Vertrauensperson
Beiträge: 1144
Registriert: 12.01.2007, 20:05
Ich bin: Angehörige(r) von SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#28

Beitrag von certik »

In den nächsten Tagen werden wohl alle Bundesländer entsprechende Vorschriften erlassen und den Betrieb von Prostitutionsstätten untersagen.
Sobald das überall geregelt ist, werde ich in meiner Liste nur noch die Besonderheiten erwähnen, wie das generelle Prostitutionsverbot in Stuttgart und das Verbot des Straßenstrichs in Kassel, sofern nicht auch der Straßenstrich generell verboten wird.
* bleibt gesund und übersteht die Zeit der Einschränkungen *

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3287
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#29

Beitrag von Kasharius »

@certik

Erstklassik ! Vielen Dank

Kasharius grüßt Dich

Massageengel79
interessiert
interessiert
Beiträge: 2
Registriert: 20.12.2019, 22:15
Wohnort: Hannover
Ich bin: BetreiberIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#30

Beitrag von Massageengel79 »


Benutzeravatar
MinaMaiskolben
interessiert
interessiert
Beiträge: 13
Registriert: 06.02.2020, 19:51
Ich bin: SexarbeiterIn
Kontaktdaten:

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#31

Beitrag von MinaMaiskolben »

deernhh hat geschrieben:
16.03.2020, 01:48
Ich grübelte auch, dass gerade jetzt die Prostitutionsgegner*innen usw. ihre Mäuler (Entschuldigung) still halten und sich insgeheim freuen, dass Corona ausgebrochen ist und es nun als Argument nehmen werden, dass es auch ohne Sexarbeit geht usw., Corona nun auch als Argument für Sexarbeitsverbot nehmen ....
Insgeheim wäre ja schön, Leni Breymaier hat da null Hemmungen:
Bildschirmfoto 2020-03-13 um 16.16.02.png

Benutzeravatar
Anory
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 50
Registriert: 17.12.2019, 18:33
Wohnort: Schweiz
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#32

Beitrag von Anory »

ab heute schweizweites Verbot von Bordellbetrieben, Nachtclubs etc. bis mindestens 19. April.
so wie ich es verstanden habe sind escorts davon nicht betroffen.. bin nicht sicher, gebe bescheid sobald ich mehr weis.

liebe Grüsse und wünsche allen starke Nerven in dieser schwierigen Zeit!
anory

Benutzeravatar
MinaMaiskolben
interessiert
interessiert
Beiträge: 13
Registriert: 06.02.2020, 19:51
Ich bin: SexarbeiterIn
Kontaktdaten:

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#33

Beitrag von MinaMaiskolben »

certik hat geschrieben:
16.03.2020, 19:15
In den nächsten Tagen werden wohl alle Bundesländer entsprechende Vorschriften erlassen und den Betrieb von Prostitutionsstätten untersagen.
Sobald das überall geregelt ist, werde ich in meiner Liste nur noch die Besonderheiten erwähnen, wie das generelle Prostitutionsverbot in Stuttgart und das Verbot des Straßenstrichs in Kassel, sofern nicht auch der Straßenstrich generell verboten wird.
Mindestens einige Behörden stehen auf dem Standpunkt, dass auch Escort, Hausbesuche und Strich unter das Verbot fallen und "Prostitutionsstätten" lediglich Amtsdeutsch dafür wäre. Ich sehe es zwar anders, man sollte aber trotzdem überlegen, ob man riskiert, deshalb unter Umständen Ärger und künftig Probleme zu bekommen.

Benutzeravatar
Anory
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 50
Registriert: 17.12.2019, 18:33
Wohnort: Schweiz
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#34

Beitrag von Anory »

In der Schweiz sind Escort und Strassenstrich(noch) erlaubt. die Agenturen haben ansturm von SW’s, welche Arbeit suchen. es gibt anscheinend noch keine offiziellen Weisungen für den Escortbetrieb.

Benutzeravatar
deernhh
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1049
Registriert: 17.06.2018, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#35

Beitrag von deernhh »

Auch in GENF geht nichts mehr.

Kein Sex nach sechs: In Genf herrscht der Bordell-Blues
von Benjamin Weinmann - CH MediaZuletzt aktualisiert am 16.3.2020 um 16:00 Uhr
Die neuen Massnahmen der Genfer Regierung betreffen auch das Rotlichtmilieu.

© Andreas Arnold / DPA

Nirgendwo sonst ist das Rotlichtmilieu derart präsent wie in der zweitgrössten Stadt der Schweiz. Doch nun schliessen in Genf die Vorhänge der Sexarbeiterinnen wegen des Corona-Virus. Die Prostituierten reagieren unterschiedlich.

Genf macht dicht. Am Montagmorgen hat die Kantonsregierung drastische Massnahmen im Kampf gegen das Corona-Virus bekanntgegeben. Restaurants, Bars, Fitnesscenter und Nicht-Supermarkt-Geschäfte bleiben ab Montag, 18 Uhr, geschlossen. Ebenfalls von den Massnahmen betroffen ist das Sex-Gewerbe. Ab sechs Uhr ist Sex gegen Bezahlung illegal.

Kurz nach der Pressekonferenz des Staatsrats hat sich die Information bereits im Genfer Quartier Pâquis herumgesprochen. Das Pâquis ist das wohl berühmteste Rotlichtmilieu des Landes, quasi das Amsterdam der Schweiz. Hier posieren Prostituierte mit viel nackter Haut hinter grossen Fensterscheiben oder auf dem Trottoir.

Luna* (*Name geändert) steht an einer Strassenecke und spricht die vorbeilaufenden Männer an. «Ab sechs Uhr ist fertig, das ist deine letzte Chance! Ich habe Spezial-Preise!» Klar habe sie die Botschaft der Regierung mitbekommen, wie alle anderen Frauen auch hier im Pâquis. «Viele bleiben nun einfach hier in ihrem Zimmer, da ja viele Länder die Grenzen geschlossen haben.» Ihr gingen in den nächsten Wochen viel Umsatz flöten. «Aber ich habe immerhin etwas zur Seite gelegt.»“

Mary will zurück nach Rumänien
Mary* steht neben einem Rotlicht-Fenster und tippt auf ihrem Smartphone. «Die Situation ist nicht einfach», sagt sie und atmet tief durch. Natürlich sei sie beunruhigt. Sie werde nun versuchen nach Rumänien zurückzukehren. «Ich glaube Wizz-Air fliegt noch dorthin, ich hoffe es zumindest.»

Wie die «Tribune de Genève» berichtet, hatte bereits am Sonntag das grösste Sex-Center der Romandie die Türen auf unbestimmte Zeit geschlossen, das Venusia. Lisa Ceskowski, die Chefin des Etablissements, hatte die Schliessung auf den sozialen Medien angekündigt und damit begründet, die Mitarbeiterinnen schützen zu wollen. «Die Situation wird für eine Zeit lang schwierig sein.» Gleichzeitig kritisierte sie die Untätigkeit der Regierung.

Auch in anderen europäischen Ländern heisst es Lichterlöschen im Rotlichtmilieu. Im Prostitutionsviertel nördlich von Brüssel zum Beispiel haben die Sexarbeiterinnen bereits am Freitag-Mitternacht die Arbeit niedergelegt.

https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/ ... -137162774

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#36

Beitrag von Lucille »

Essen, NRW auch Straßenstrich geschlossen

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 618
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#37

Beitrag von Lucille »

Ungarn hat Grenzen ( Österreich) geschlossen
Transit zum Heimkehren nach Rumänien wird verweigert ( ARD Tagesschau )

carlienet
interessiert
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 10.12.2016, 07:30
Wohnort: Wien
Ich bin: KundIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#38

Beitrag von carlienet »

Heute in der Nacht (21 bis 5 Uhr) können Rumänische und Bulgarische Staatsbürger zur Durchreise passieren. ( Quelle ORF ZIB)

Benutzeravatar
deernhh
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1049
Registriert: 17.06.2018, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#39

Beitrag von deernhh »

carlienet hat geschrieben:
17.03.2020, 20:33
Heute in der Nacht (21 bis 5 Uhr) können Rumänische und Bulgarische Staatsbürger zur Durchreise passieren ( Quelle ORF ZIB)

Coronavirus
Nickelsdorf: Grenze wird geöffnet
Am Dienstag hat sich vor dem Grenzübergang Nickelsdorf ein kilometerlanger Stau aufgebaut, weil Ungarn seine Grenzen für den Personenverkehr gesperrt hatte. Jetzt wurde bekannt, dass die Grenze um 21.00 Uhr für wenige Stunden geöffnet werden soll.

Online seit heute, 14.33 Uhr
(Update: 14.21 Uhr)
Auf Facebook teilen

Nach ersten Informationen der burgenländischen Polizei wird die Grenze für rumänische und bulgarische Staatsbürger geöffnet. Sie können – nach Nationalität gestaffelt – von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr Mittwochfrüh die Grenze passieren. Rumänische Staatsangehörige dürfen die Grenze von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr passieren, bulgarische von 21.00 Uhr bis Mitternacht. Damit will man die dramatische Situation vor dem Grenzübergang entschärfen.

Dienstagnachmittag machte sich Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ) am Grenzübergang Nickelsdorf ein Bild von der Situation. Natürlich sei das eine Situation, die man sich so nicht wünschen würde, aber man sei den ganzen Tag mit dem Bundeskanzleramt und den Ministerien in Kontakt gewesen, um die Situation zu entschärfen, was auch gelungen sei, so Eisenkopf.

Eisenkopf: „Nachhaltige Lösung für Zukunft “
„Es wird die Grenze zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr Mittwochfrüh geöffnet werden, damit zumindest die bulgarischen und rumänischen Staatsbürger die Grenze nach Ungarn passieren können. Man sieht jetzt schon, dass sich die Lage entspannt, und ich muss sagen, dass die Polizei hier großartige Arbeit leistet“, sagte Eisenkopf.

Dass die ungarischen Behörden die Grenzen dicht machen würden, sei in dieser Dimension nicht abschätzbar gewesen – sie sei froh, dass dieser Korridor ausgehandelt werden konnte, so Eisenkopf. „Sicher muss jetzt eine nachhaltige Lösung her. Es kann nicht sein, dass wir morgen dieselbe Situation haben“, so Eisenkopf.

Astrid Eisenkopf
ORF

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf (SPÖ) machte sich am Grenzübergang Nickelsdorf ein Bild von der Situation

„Einmalige Ausnahme“
Rumänien starte eine Rückholaktion seiner rund 3.500 am Grenzübergang festsitzenden Bürger, hieß es dazu auch am Dienstagnachmittag vom rumänischen Außenminister Bogdan Aurescu. Ungarn habe als „einmalige Ausnahme“ einen humanitären Korridor zugesagt, damit die gestrandeten Rumänen in ihre Heimat zurückkönnen, so Aurescu. Die letzten Details, insbesondere die Transitroute bis an die rumänische Grenze, würden noch mit den ungarischen Behörden abgesprochen, anschließend werde die Rückholaktion am Abend eingeleitet, so der rumänische Außenminister.

Fotostrecke mit 8 Bildern
Rotes Kreuz verteilt Wasser
ORF

Versorgung der Wartenden durch das Rote Kreuz
Wartende an der Grenze
ORF

Wartende
Stau an der Grenze
ORF/Andreas Berger

Kilometerlanger Stau vor dem Grenzübergang Nickelsdorf
Geisterhaft leerer Grenzübergang auf der ungarischen Seite
ORF
Auf ungarischer Seite war der Grenzübergang geisterhaft leer
Ungarische Grenzbeamte
ORF


Unter den Wartenden herrschte angespannte Stimmung
Stau an der Grenze
ORF/Andreas Berger
Auch Lkws steckten im Stau fest
Stau an der Grenze zu Ungarn
ORF/Andreas Berger

Den Wartenden gingen im Laufe des Tages Proviant und Wasser aus
Bild 1von 8Weiter in der Fotostrecke
Sperre der Grenze löste Stau aus
Grundsätzlich dürfen seit Dienstag 0.00 Uhr nur noch ungarische Staatsbürger nach Ungarn einreisen. Laut Website des österreichischen Außenministeriums werden auch EU-Bürger, die in Ungarn registriert sind (Einwanderungsbehörde), rechtlich als ungarische Staatsangehörige gesehen. Es baute sich bis Dienstagnachmittag ein 30 Kilometer langer Stau auf, die Stimmung unter den Wartenden wurde von Stunde zu Stunde angespannter – auch weil ihnen Wasser und Proviant ausgingen. Wütende Wartende sperrten daraufhin den Grenzübergang, sodass weder die Ausreise nach Ungarn noch die Einreise nach Österreich möglich war. Damit gab es auch für jene Lkws, die eigentlich die Grenze hätten passieren dürfen, kein Weiterkommen.

Wartende blockieren die Straße
ORF

Rotes Kreuz versorgt Wartende
Im Laufe des Tages begann das Rote Kreuz damit, die Wartenden zu versorgen. Da durch den kilometerlangen Stau der Bedarf an Trinkwasser entsprechend hoch sei und somit größere Personalkapazitäten erforderlich seien, habe das Rote Kreuz Neusiedl am See seine Schnelleinsatzgruppe alarmiert, hieß es am Dienstagnachmittag.

Ungarn dürfen weiter über Grenze
Ungarische Staatsbürger sind von der Grenzschließung nicht betroffen. Pendler und Pendlerinnen, die etwa im Pflegebereich arbeiten, dürfen weiterhin hin und her fahren.

Raaberbahn fährt planmäßig
Die grenzüberschreitende Raaberbahn ist weiterhin fahrplanmäßig unterwegs. Die Einschränkung des Personenverkehrs beeinträchtigt die Raaberbahn nicht. Sie wird weiterhin auch in Sopron stehen bleiben und so Pendlern zur Verfügung stehen.


red, burgenland.ORF.at

https://burgenland.orf.at/stories/3039449/


Zusatz:

Jetzt hier die Raaberbahn :
Fahrtzeiten, Tarife usw.

https://www.raaberbahn.at/das-unternehm ... erbahn-ag/

https://www.raaberbahn.at/

Noch ein Zusatz:

Die Raaberbahn hält den öffentlichen Verkehr auf jeden Fall aufrecht!
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Raaberbahn, „ihre Raaberbahner“, tragen die Verantwortung in Krisenzeiten den öffentlichen Verkehr auf jeden Fall aufrechtzuerhalten und sicherzustellen. Es ist uns wichtig Mitarbeiter relevanter Branchen zur Arbeit zu bringen. Wir werden daher weiterhin für Sie im Einsatz sein.

Die Raaberbahn fährt Fahrgäste planmäßig auf der Achse Ebenfurth – Wulkaprodersdorf – Sopron – Deutschkreutz. Auch die Züge in Kooperation mit den ÖBB zwischen Wr. Neustadt und Sopron verkehren planmäßig. Derzeit können in Sopron ausschließlich Reisende mit ungarischer Staatsbürgerschaft oder mit Wohnsitz in Ungarn ein- und aussteigen. Am Bahnsteig in Sopron findet eine Dokumentenkontrolle statt. Ähnlich ist es auch auf der Strecke Neusiedl – Pamhagen – Fertöszentmiklos. Die ungarischen Polizisten steigen in der Haltestelle Fertöd ein, kontrollieren die Ausweise der Fahrgäste und steigen wieder aus. Wenn sie während des Halts mit der Kontrolle nicht fertig werden, fahren sie mit bis Fertöszentmiklos und dann wieder retour nach Fertöd.

Die Raaberbahn wird bis Ende dieser Woche die Züge nach dem gültigen Fahrplan führen. Ab Montag, 23.03.2020, wird der Schienenpersonenverkehr reduziert. Diese Reduktionen führen dazu, dass ab Montag der Sonntagsfahrplan gefahren wird, welcher durch zusätzliche Tagesradlagen (vor allem im Frühverkehr) ergänzt wird. Der Fahrplan gilt vorab bis zum 13.04.2020 bzw. ggf. im Vorfeld bis auf Wiederruf.

Wir informieren unsere Fahrgäste rund um die Uhr über unsere Website www.raaberbahn.at, Facebook und Instagram.

Ein großer Dank gilt der gesamten Belegschaft, insbesondere unseren Lokführern, Zugbegleitern, Fahrdienstleitern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Servicecenter und im Innendienst, als auch dem Instandhaltungstrupp auf der Strecke, die in dieser Krise Großartiges leisten, zusammenrücken und sich gegenseitig helfen.

Die Raaberbahner sind sehr stolz auf die „Raaberbahn-Familie“. Wir sind ein starkes Team und werden aus dieser Krise noch stärker herauskommen.

https://www.raaberbahn.at/allgemein/upd ... 19-update/

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3287
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Liste mit SW betreffenden Verboten wegen Corona

#40

Beitrag von Kasharius »

@deernhh

Klasse service ! Danke!

Kasharius grüßt :023

Antworten