KOK

Beiträge betreffend SW im Hinblick auf Gesellschaft bzw. politische Reaktionen
Antworten
Lara Freudmann
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 94
Registriert: 2014-07-16, 23:14
Wohnort: Bremen
Ich bin: SexarbeiterIn

KOK

#1

Beitrag von Lara Freudmann » 2018-12-24, 16:37

cu placere

KOK NEWSLETTER. 04 // 18
Pagina 5

»+++ Einführung in das Phänomen Menschenhandel – Hintergründe, Erkennen und Schutz der Betroffenen +++

Der KOK führt am 29.01.2019 und am 28.03.2019 jeweils von 11:00-12:30 Webinare zum Thema Einführung in das Phänomen Menschenhandel – Hintergründe, Erkennen und Schutz der Betroffenen durch. Sie richten sich an die für das Anmeldeverfahren nach dem Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes und zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen (ProstSchG) zuständigen Behördenmitarbeiter*innen. Ein erklärtes Ziel des Gesetzes ist auch die Erkennung von Betroffenen von Menschenhandel und damit die Bekämpfung des Menschenhandels (Bold tip L.F.). Das kostenfreie Angebot bietet eine grundlegende Einführung in das Thema Menschenhandel und informiert über die bestehenden Beratungsstrukturen und Unterstützungsangebote für Betroffenen von Menschenhandel und Ausbeutung in der Prostitution.
Die Referentinnen Eva Küblbeck, KOK e.V., und Monika Nürnberger, Frauentreff Olga, werden Merkmale und Kernelemente des Menschenhandels sowie die rechtlichen Grundlagen vorstellen und aus der Arbeit mit Betroffenen von sexueller Ausbeutung in der Praxis berichten. Auch die Frage der Zusammenarbeit zwischen Anmeldebehörden und spezialisierten Fachberatungsstellen wird thematisiert. Technische Voraussetzungen: Für die Teilnahme am 90-minütigen Webinar benötigen Sie lediglich einen PC mit Internetzugang sowie ein Headset bzw. Kopfhörer. Eine Webcam ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sowie der Anmeldelink sind in Kürze auf unserer Webseite zu finden.
«


2018-12-14, KOK_NEWSLETTER_04_18.pdf
(1.04 MiB) 19-mal heruntergeladen

Antworten