AKTUELLE SEXARBEIT(SFORSCHUNG) POLITISCHEN KONTEXT (Forenbeteiligung)

Beiträge betreffend SW im Hinblick auf Gesellschaft bzw. politische Reaktionen
Antworten
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17694
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

AKTUELLE SEXARBEIT(SFORSCHUNG) POLITISCHEN KONTEXT (Forenbeteiligung)

#1

Beitrag von Zwerg »

Die Gesellschaft für Sexarbeits- und Prostitutionsforschung lädt herzlich ein zum

5. Interdisziplinären Workshop Kritische Sexarbeitsforschung

SEXARBEIT(SFORSCHUNG) IM AKTUELLEN POLITISCHEN KONTEXT

am Freitag, 15. November 2019, ab 14Uhr, im Forum Stadtpark Graz



Politiken konstruieren und regulieren soziale Ordnungen und Wirklichkeiten von Sexarbeiter*innen. Sie gestalten deren Alltagswelten, öffnen und verschließen Räume und Möglichkeiten. Politiken können verändern und/oder ausharren. Sie schaffen und verschieben Machtverhältnisse und erzeugen Widerstand. Im Rahmen des diesjährigen interdisziplinären Workshop Kritische Sexarbeitsforschung “Sexarbeit(sforschung) im aktuellen politischen Kontext” wird im öffentlichen Teil im Forum Stadtpark diesen Fragen nachgegangen und darüber diskutiert.

Programm:

14:00-14:30 Begrüßung



14:30-15:30 Keynote mit Diskussion

Helga Amesbeger (Institut für Konfliktforschung, Wien):

MORAL POLITICS – ODER: WARUM PROSTITUTIONSPOLITIK SCHEITERT



16:15-18:15 Podiumsdiskussion

SEXARBEIT(SFORSCHUNG) IM AKTUELLEN POLITISCHEN KONTEXT
mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Aktivisums, NGO‘s, Beratungsstellen und Politik
moderiert von der empirischen Kulturwissenschaftlerin Johanna Rolshoven



18:15-19:15 Apèro und informeller Austausch



19:15-20:45 Film Screening im Forum

„TRAVEL“ (Ethnofiction, Frankreich, 2016, 63 Minuten)
und anschließender Q&A mit dem Ethnograph/Soziologen/Filmemacher Nicola Mai (Kingston University, London)



Ort: Forum Stadtpark Graz, Stadtpark 1, 8010 Graz

Information und Programm: https://kritischesexarbeitsforschung.wordpress.com



Anmeldung:

Eine Anmeldung ist für den Freitag (öffentlicher Teil) nicht erforderlich!



Eine Veranstaltung der Gesellschaft für Sexarbeits- und Prostitutionsforschung
in Kooperation mit dem Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der KFU Graz, dem Forum Stadtpark Graz und der StV+ Europäische Ethnologie



mit freundlicher Unterstützung von:
Hochschüler_innenschaft Universität Wien | Fakultätsvertretungen Human- und Sozialwissenschaften | Fakultätsvertretung Geisteswissenschaften Wien | Hochschüler_innenschaft Universität Graz | Fakultätsvertretung Geisteswissenschaften Graz | Institutsgruppe Kultur- und Sozialanthropologie | StV+ Europäische Ethnologie Graz

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag