Bordelle öffnen statt Prostitution verbieten!

Beiträge betreffend SW im Hinblick auf Gesellschaft bzw. politische Reaktionen
Antworten
Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7315
Registriert: 07.09.2009, 04:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

Bordelle öffnen statt Prostitution verbieten!

#1

Beitrag von fraences »

Doña Carmen e.V., Verein für die sozialen und politischen Rechte von Prostituierten, wendet sich entschieden gegen den gestrigen Versuch von Politikern aus dem Umkreis der Prostitutionsgegnerin und SPD-Bundestagsabgeordneten Leni Breymaier, die Corona-Krise zu instrumentalisieren und die nunmehr über neun Wochen andauernde Schließung von Prostitutionsstätten zum Anlass zu nehmen, ein Prostitutionsverbot zu fordern.

Als Trittbrettfahrer der Corona-Pandemie geht es Breymaier u.a. nicht um eine sachliche Auseinandersetzung, sondern darum, Ressentiments gegenüber Prostitution zu schüren und ihr Verbots-Süppchen auf dem Rücken der betroffenen Sexarbeiter-/innen zu köcheln.


Hier weiter lesen: https://www.donacarmen.de/pressemitteilung-4/#more-2404
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3154
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Bordelle öffnen statt Prostitution verbieten!

#2

Beitrag von Kasharius »

Eine mehr als begrüßenswerte Antwort auf das verwerfliche Ansinnen der Verbots-Befürworter. Danke @fraences für Einstellen der Erklärung von Dona Carmen e.V.

Kasharius grüßt

Benutzeravatar
Lauragirl
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 2
Registriert: 29.07.2007, 17:16
Wohnort: Speyer
Ich bin: BetreiberIn
Kontaktdaten:

Re: Bordelle öffnen statt Prostitution verbieten!

#3

Beitrag von Lauragirl »

Hallo Ihr Lieben,

Die Lage spitzt sich in Deutschland nach vielen Wochen des Lockdowns, der für uns auf unabsehbare Zeit anzuhalten scheint, zu.
Wir alle wollen wieder arbeiten dürfen. Es geht nicht nur um unser Haus. Viele Frauen sind in Not, kontaktieren mich täglich und fragen wann sie wieder kommen können. Die Betriebe sind am wirtschaftlichen Limit und auch die Kunden leiden unter der Situation, viele sind allein stehend, die Isolation macht Ihnen Probleme.
Ich habe deshalb eine Kampagne an die Politik verfasst die jetzt online ist. Jede Frau und jeder Mann kann unterschreiben.
Auch anonym ist das möglich. Jede Stimme hilft. Wir brauchen ein positives Signal an die Öffentlichkeit.

Grüße
Laura, Lauras Girls
https://www.change.org/p/lockerungen-f ... nisterium

Please translate, sign, and share. It is for all the people who work in our business. 🙏

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17691
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Bordelle öffnen statt Prostitution verbieten!

#4

Beitrag von Zwerg »

@Lauragirl
Bitte Doppelpostings vermeiden.

Dein ursprünglicher Beitrag wurde von mir in ein eigenes Thema überführt viewtopic.php?f=30&t=14694


Liebe Grüße

christian

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag