"Sie sucht Sie" Agenturen und Annoncenseiten

Wieviel Werbung ist nötig? Welche Strategien wirken und welche erzielen einen gegenteiligen Effekt? Positiv- und Negativ-Beispiele, Tips und Tricks und eine offene Diskussion mit denen, um die es geht: den Kunden - hier ist der Platz dafür.
Antworten
lingerie_addicted
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 25
Registriert: 2013-05-27, 23:44
Ich bin: Keine Angabe

"Sie sucht Sie" Agenturen und Annoncenseiten

#1

Beitrag von lingerie_addicted » 2014-12-01, 18:30

Hallo,
Eins vorneweg, an alle die mir einflüstern wollen, es doch mal mit Männern zu versuchen oder Lesben-Nummern in hetero Bordellen zu machen: Ich bin beratungsresistent diesbezüglich. Da ich lesbisch bin, kommt das für mich nicht infrage. Und ich will Sexarbeit machen (Escort, Hausbesuche, Anfängerinnenservice, B/F Dating, Strumpfhosenfetisch). Das ist nur ein Zubrot und mit ein bis vier Dates pro Monat wäre ich ausgesprochen glücklich. Deswegen durchforste ich gerade Internetseiten, die mir von anderen (Ex-)Sexarbeiterinnen empfohlen wurden, bzw die ich selbst gefunden habe.
Diese haben alle eine "Sie sucht Sie" Rubrik.
http://www.amateur-escort.com/
http://www.markt.de
http://www.joyclub.de
http://gesext.de/

Sind die empfehlenswert? Welche Seiten nutzt ihr sonst und könnt ihr empfehlen? Ist auch egal, ob ihr über lesbische Angebote dort Bescheid wisst, ich kann das ja recherchieren.

Grüße,
LA.

lingerie_addicted
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 25
Registriert: 2013-05-27, 23:44
Ich bin: Keine Angabe

#2

Beitrag von lingerie_addicted » 2014-12-22, 19:20

Der vollständigkeit halber notiere ich hier noch andere Internetseiten, die für mich in Frage kommen. Hab bis jetzt aber nur dieboerse.de gefunden.

Benutzeravatar
Nuttella66
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 418
Registriert: 2012-05-12, 15:36
Ich bin: SexarbeiterIn

RE: "Sie sucht Sie" Agenturen und Annoncenseiten

#3

Beitrag von Nuttella66 » 2015-02-25, 15:06

Wie ist denn die Nachfrage bei den Frauen?
Und was veranschlagst du preislich / zeitlich.
Ein Quicky wird für Frauen wohl kaum in Frage kommen.
** - Wenn du in den Abgrund schaust, schaut der Abgrund auch in dich -**

Benutzeravatar
Rotlicht-MV
UserIn
UserIn
Beiträge: 46
Registriert: 2011-02-02, 22:48
Wohnort: Schwerin
Ich bin: BetreiberIn
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Rotlicht-MV » 2015-02-25, 15:59

Stellt sich mir die Frage, wie viele Frauen im Internet nach Frauen suchen oder vielleicht doch eher, sofern vorhanden, in die nächste Lesben-Bar gehen?
Das stelle ich mir nicht so einfach vor, einen entsprechenden Kundinnen-Stamm aufzubauen.
Schönen Gruß
Thomas

Doris67
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1113
Registriert: 2012-06-20, 10:16
Wohnort: Strasbourg
Ich bin: SexarbeiterIn

#5

Beitrag von Doris67 » 2015-02-25, 16:07

Rotlicht-MV: Diese Frage stelle ich mir auch. Meiner Erfahrung, und der von Kolleginnnen, nach gibt es nämlich (leider) so gut wie keine Nachfrage nach lesbischen Escorts, jedenfalls keine, von der Frau leben könnte.

Benutzeravatar
Nuttella66
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 418
Registriert: 2012-05-12, 15:36
Ich bin: SexarbeiterIn

RE: "Sie sucht Sie" Agenturen und Annoncenseiten

#6

Beitrag von Nuttella66 » 2015-02-25, 16:41

Ich würde das auch anbieten; ich hatte auch schon Anfragen von Frauen. Nur diesen letzten Schritt hier her zu kommen. Den hat noch keine gebracht. Über Resonanz würde ich mich doch freuen. Vielleicht sind Frauen da schüchterner........
Was für viele Männer normal ist, ist für eine Frau vielleicht "unanständig". Oder sie haben Angst vor dem Ungewissen.
** - Wenn du in den Abgrund schaust, schaut der Abgrund auch in dich -**

Doris67
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1113
Registriert: 2012-06-20, 10:16
Wohnort: Strasbourg
Ich bin: SexarbeiterIn

#7

Beitrag von Doris67 » 2015-02-25, 17:22

Nuttella66: Es ist nach meiner Erfahrung vor allem so, daß in unserer sexistischen Kultur den Frauen von klein an eingetrichtert wird, sie hätten Sexualobjekte, nicht -subjekte zu sein. Und sollten sich also für Sex in irgendeiner Form bezahlen lassen, z.B. durch Ehe, nicht dafür bezahlen. Leider können sich dem auch Lesbierinnen kaum entziehen.

footsucker79
interessiert
interessiert
Beiträge: 1
Registriert: 2019-03-23, 22:52
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: "Sie sucht Sie" Agenturen und Annoncenseiten

#8

Beitrag von footsucker79 » 2019-03-23, 22:54

Ein alter Thread, ich weiß, aber der Vollständigkeit halber empfehle ich an dieser Stelle auch mal https://www.sinnersandsaints.de/lp/sexkontakte

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag