Datenbankprobleme auf sexworker.at

Hier findet ihr wichtige Infos zum Forum, wie zB. die Forenregeln und Infos zum nicht öffentlichen Bereich Sexworker Only
Benutzeravatar
violet
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 27.08.2018, 23:21
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#21

Beitrag von violet »

Kasharius hat geschrieben:
02.02.2020, 23:26
...und kennt jemand noch ATARI...für mich als Nerdneanderthaler wie daserstemal............also FEUER meinte ich.....
ATARI ist mir ein Begriff, beziehst du dich auf das Videospielsystem ATARI VCS 2600 oder die Computerserie ATARI ST? Ich hatte jeweils das Konkurrenzprodukt, einmal von Philips (G7400 Videospielsystem, damals noch bestellt aus dem Universal-Versand-Katalog):
2898285291_371733a041_b.jpg
später dann den berühmten C64 mit der bereits erwähnten Datasette und danach irgendwann einen Commodore AMIGA 500 (so ähnlich wie ein Atari ST).
~~~ Am Rande des Abgrunds ist die Aussicht sehr gut ~~~

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17798
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#22

Beitrag von Zwerg »

violet hat geschrieben:
03.02.2020, 00:25
Commodore AMIGA 500 (so ähnlich wie ein Atari ST).
Was lese ich da? AMIGA rules... zuerst Amiga500 dann Amiga 500+ und zuletzt AMiGA 4000

4096 Farben konnte das Ding darstellen - und Animationsmöglichkeiten die damals unvorstellbar waren....
- meine erste 1 Gigabytefestplatte hat 21.000,- Schilling (gab es damals noch) gekostet- Ich musste dem Händler das Geld vorstrecken, da er sich weigerte das Teil zu bestellen. Die hatte die Größe einer Schuhschachtel und 5 kg...

Damals gab es ein Bildbearbeitungsprogramm namens Imagemaster - kostete ATS 6000,- - ich habe es mir gekauft, da ich bei einem guten Programm keine Raubkopie wollte - damals war es noch relativ einfach an Kopien heranzukommen, die auch funktionierten. Dann kam die Amigamesse in Köln und ich bin hin geflogen. Dort war ein Stand der Firma IMAGEMASTER. Ich kam mit dem Mann dort ins Gespräch und sagte ihm, dass ich aus Wien wäre und registrierter User bin. Worauf er meinte "Ah, Sie waren das".... Diesen Satz habe ich seit damals in meinem Sprachschatz ganz oben eingeordnet :-)

Liebe schwärmende Grüße

christian

Benutzeravatar
violet
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 27.08.2018, 23:21
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#23

Beitrag von violet »

Ah, sie waren das :) Ja, der Amiga war schon sehr cool. Ich hatte damals auch ein Lieblingsprogramm für den Amiga, das hiess allerdings Lemmings. Ich glaub ohne raubkopierte Spiele wär der Amiga nie so ein Erfolg geworden. Damals gabs auch noch Copy-Partys (so ähnlich wie Swinger-Partys, nur für Datenträger) da war ich auch mal mit.

Atari oder Amiga war ja damals ein bisschen ein Glaubenskrieg DTP-Menschen und Musiker schwörten glaub ich auf den ST, obwohl die Grafik so schlecht war.

Zu C64-Zeiten hab ich meinen Papa - der beruflich in München war - beauftragt ein Floppylaufwerk zu besorgen, weil das gabs im tiefsten Süden Österreichs leider nicht zu kaufen. Er hat den Auftrag erledigt und ich war total happy. Von der Datasette zum Diskettenlaufwerk (5 1/4 Zoll, hohe Speicherkapazität von 170 kilobyte je Diskette ), das war damals ein wirklicher Sprung.

Damals gabs ja auch noch Fachzeitschriften mit Programmen in Listing-Form zum Abtippen (!). Ärgerlich war wenn sich ein Tipp- oder Druckfehler eingeschlichen hatte und das Programm nicht funktionierte. Listings mit hexadezimalen Zahlenkolonnen (und Checksumme) waren dann schon wieder ein Fortschritt.

Software hab ich natürlich auch gekauft, das waren aber meist Spiele für den C64 auf Kassette für die Datasette. Kann man sich gar nicht mehr vorstellen heutzutage. Mit das coolste waren die Module für den C64. (Final Cartridge III). Dann gabs ja noch diese BBS in die man sich einwählen konnte, Akkustikkoppler (oder auch Datafon) hab ich übersprungen und bereits ein Modem verwendet. Ich war online und meine Eltern telefonisch nicht mehr erreichbar, das sorgte zeitweise für Verstimmungen...

Irgendwann kamen dann die PC's und die machten weit weniger Spass :(
zocken_130.jpg
~~~ Am Rande des Abgrunds ist die Aussicht sehr gut ~~~

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3265
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#24

Beitrag von Kasharius »

...mir war das alles damals schon.....zu heiß :003

Kasharius grüßt

Benutzeravatar
Jupiter
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 884
Registriert: 13.08.2010, 09:30
Wohnort: Südbaden
Ich bin: Keine Angabe

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#25

Beitrag von Jupiter »

Jetzt muss ich doch unseren Aprischerz, welcher in der örtlichen Tageszeitung eingestellt wurde senden. Anläßlich dem Hochschuljubiläum wurde dies für die Festschrift eingestellt.

Ich bin immer noch begeistert, welche Zukunftsideen wir Studenten damals hatten.

Gruß Jupiter
Dateianhänge
Computerhemd.pdf
(946.92 KiB) 27-mal heruntergeladen
Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein.

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 616
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#26

Beitrag von Lucille »

… und natürlich der für die damalige Frauenrollenzuweisung typische Anwendungsbereich:
„ …Das Computerhemd selbst ermöglicht selbst komplizierte Berechnungen sowie Speicherung von Daten, die man nicht seinem Gedächtnis anvertrauen möchte. Damen können Küchen- zettel darin speichern, für Herren ist es zur Sammlung von Terminen geeignet. …“

… hmm, Frauenrollen, sind wir jetzt, 50 Jahre später, wirklich so viel weiter? Da müßten wir wirklich mal die Breimaier-SPD fragen …

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3265
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#27

Beitrag von Kasharius »

...@Lucille

ich hab gerade nen Datenbankleck...wenn sollten wir fragen und was bedeutet diese merkwürdige Abkürzung...SPDingens...?

Kasharius grüßt ratlos

Benutzeravatar
Veraguas
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 158
Registriert: 08.07.2012, 02:20
Wohnort: Hamburg
Ich bin: Keine Angabe

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#28

Beitrag von Veraguas »

@violet "Irgendwann kamen dann die PC's und die machten weit weniger Spass :("

Genau. Als die grauen Kisten dann bei uns zwangsweise eingeführt wurden gab es nur noch eine Antwort:
Traurig gucken und sich besaufen!
1993-05-31.jpg
1993 Die ersten Blechkollegen sind eingetroffen.
Welches Problem auch immer in der Gesellschaft besteht-
der Staat weiss eine völlig irre Problemlösung die niemandem nützt, aber Arbeitsplätze im Beamtenapparat schafft. H.S.

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3265
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#29

Beitrag von Kasharius »

Tja und andere haben auch ihre Datenbankprobleme


https://www.cbsnews.com/

Kasharius grüßt

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17798
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#30

Beitrag von Zwerg »

Der heutige Ausfall war länger als notwendig.... Entsprechende Wartungsarbeiten wurden durchgeführt und somit war sexworker.at nicht erreichbar.
Es sollte soweit wieder alles laufen.

Liebe Grüße

christian

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3265
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#31

Beitrag von Kasharius »

PERFEKT, wie gewohnt! Danke!

Kasharius grüßt

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17798
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#32

Beitrag von Zwerg »

Ein etwas überraschendes Update (ein ganz großer Versionssprung) ist soeben eingespielt worden (ich gelobe, dass ich zukünftig vorher eine Meldung im Forum verewigen werde) - Da heute ein Termin überraschend abgesagt worden ist, habe ich die gewonnene Zeit genutzt das Forum upzudaten. Falls etwas noch nicht ganz funktionieren sollte, bitte ich um entsprechende Rückmeldungen hier im Thread - ich werde mich bemühen, so weit wie möglich auch alle bisherigen Erweiterungen wieder zum Laufen zu bringen.

Liebe Grüße

christian

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 616
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#33

Beitrag von Lucille »

Fleißiger Nachtarbeiter ;-)

Vielleicht bin ich ja betriebsblind aber wo ist der Logout - Button versteckt?
Manchmal braucht die Diskretion ihn schon mal …

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17798
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#34

Beitrag von Zwerg »

Rechts ganz oben solltest Du Deine Nickname sehen - daneben ist ein kleiner roter Pfeil - und der verbirgt den Knopf "LOGOUT"

Liebe Grüße

christian

Benutzeravatar
Lucille
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 616
Registriert: 23.07.2011, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#35

Beitrag von Lucille »

Doch betriebsblind, Danke :-))

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3265
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#36

Beitrag von Kasharius »

Und danke für die Nachtschicht...

Kasharius grüßt und dankt :023

Benutzeravatar
deernhh
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1036
Registriert: 17.06.2018, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#37

Beitrag von deernhh »

Ja, ich danke @Zwerg ebenso für die Nachtschicht.
Da wackeln ja die Ohren ;-)
561331d5a001e8a0426981e23e2e1ee9.gif
561331d5a001e8a0426981e23e2e1ee9.gif (71.52 KiB) 711 mal betrachtet
Liebe Grüße von mir

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17798
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Datenbankprobleme auf sexworker.at

#38

Beitrag von Zwerg »

Zur Zeit haben wir einige Skriptangriffe zu verzeichnen. Es sind keine Daten direkt betroffen. Der Angreifen legt es in erster Linie darauf an, dass Forum zu verlangsamen... Wir sind auf alle Fälle dran und hoffen die Probleme in den Griff zu bekommen.

Ich bitte Euch um Geduld, wenn es einmal nicht so schnell geht. Und bitte: Hämmert nicht auf "Seite neu laden" - je mehr Anfragen zur gleichen Zeit kommen, desto mehr hat der Server zu tun.

Liebe Grüße und danke für Eure Geduld

christian

Antworten