Königin der Nacht

Berichte, Dokus, Artikel und ja: auch Talkshows zum Thema Sexarbeit werden hier diskutiert
Antworten
ehemaliger_User
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 2968
Registriert: 2008-04-27, 15:25
Ich bin: Keine Angabe

Königin der Nacht

#1

Beitrag von ehemaliger_User » 2016-06-15, 20:53

Der SWR hat einen Fernsehfilm über eine "Milchbäurin und eine Frau für gewisse Stunden" gedreht (nach einer wahren Geschichte):

Inge betreibt gemeinsam mit ihrem Mann Ludwig einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchkühen und Käserei. Doch so viel sie auch arbeiten, so spannende Ideen sie anpacken, die finanzielle Situation bessert sich nicht und die Schulden drohen sie aufzufressen. Inge entschließt sich, einen Nebenjob zu suchen. Aber selbst ihr zusätzlicher Verdienst als Kellnerin in einer Erotikbar hilft nicht wirklich weiter. Als das Angebot kommt, bei einem Escort Service anzufangen, beschließen Inge und Ludwig gemeinsam, dass sie sich auf den Job einlässt. Nun kann man sie, diskret, stilvoll, aber eindeutig, für gewisse Stunden buchen. Der Plan funktioniert nicht nur finanziell, er wird für Inge auch zu einer willkommenen Abwechslung zu ihrem harten Alltag. Aufmerksamkeit und Lob, für die es im "normalen" Leben immer zu wenig Zeit gibt, tun ihr gut. Für Ludwig dagegen wird es zunehmend härter, mitzuerleben, wie seine Frau trotz der Doppelbelastung aufblüht. Als sich einer ihrer Kunden hoffnungslos in Inge verliebt und alles daran setzt, sie für sich zu gewinnen, kann Ludwig seine Eifersucht nicht mehr kontrollieren.

Trailer:



Das Filmdrama "Königin der Nacht" läuft auf dem Festival des deutschen Films in Ludwigshafen im Wettbewerb (Premiere am 15.06.16 um 21 Uhr im Festivalkino Eins).
Weiter Vorstellungen: 17.6., 25.6. und 2.7.

http://www.festival-des-deutschen-films ... 482&alle=1
Auf Wunsch des Users umgenannter Account

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag