Länderberichte ITALIEN:

Hier findet Ihr "europaweite" Links, Beiträge und Infos - Sexarbeit betreffend. Die Themen sind weitgehend nach Ländern aufgeteilt.
Antworten
Benutzeravatar
deernhh
Gelehrte(r)
Gelehrte(r)
Beiträge: 375
Registriert: 2018-06-17, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte ITALIEN:

#961

Beitrag von deernhh » 2019-03-06, 22:10

Schlussstrich unter Strich?

Sollen die Bordelle in Italien wieder aufgesperrt werden? Die Freiheitlichen unterstützen die Forderung von Matteo Savini: "Es braucht klare Auflagen und Richtlinien."
Von Lisa Maria Gasser
01.03.2019

Den ganzen Artikel bitte lesen auf:
http://www.salto.bz/de/article/01032019 ... le-salvini


Das Bordell-Märchen
erstellt: 02. März 2019, 15:43

Die SVP-Abgeordnete Julia Unterberger bezeichnet den Salvini-Vorschlag der Wiedereinführung der Freudenhäuser als schlechten Faschingsscherz.

Julia Unterberger schickt voraus: "Alle Jahre wider flammt durch Aussagen rechter Politiker die Diskussion über die Freudenhäuser wieder auf. Dabei werden Aussagen getätigt, die nicht den Tatsachen entsprechen, etwa dass die Prostitution in Italien verboten sei. Daher gilt in erster Linie klarzustellen, dass die Prostitution in Italien eben nicht verboten ist. Jede Prostituierte kann selbstbestimmt ihrer Tätigkeit nachgehen, auch in ihrer Wohnung."

Verboten, so die SVP-Abgeordnete, sei lediglich die Ausbeutung der Prostitution

"Nach dem Prinzip, dass niemand an der Arbeit der Prostituierten mitverdienen darf, sind Bordelle, in denen der Betreiber (womöglich der Staat) den Hauptverdienst einsteckt und die Prostituierten nur einen Prozentsatz erhalten, verboten. Das ist auch gut so!"

Entgegen den Äußerungen der Freierlobby und ihrer politischen Vertreter würde die Wiedereröffnung der Freudenhäuser keine Probleme lösen, sondern diese verschärfen, glaubt Julia Unterberger.

Bordelle verursachen lediglich einen Aufschwung des Gewerbes. Die Erfahrung anderer Länder zeige, dass die Straßenprostitution rund um die Bordelle auf Freier warten, die sich selbiger nicht leisten können.

Auch das Argument der sanitären Kontrollen sei ein reines Märchen, zumal die meisten Geschlechtskrankheiten viel zu lange Inkubationszeiten haben. Im Übrigen stelle sich die Frage, wie die Bekämpfung der Gewalt an Frauen mit ihrer Degradierung zur Ware (am besten staatlich geprüft) vereinbar sein soll. "Die ganze Diskussion beweist einmal mehr, dass in bestimmten Kreisen das Thema Gewalt gegen Frauen lediglich als Argument gegen Migranten aus der Schublade geholt wird", meint die SVP-Abgeordnete.

https://www.tageszeitung.it/2019/03/02/ ... l-maerchen

Benutzeravatar
ellemme
aufstrebend
aufstrebend
Beiträge: 27
Registriert: 2017-08-13, 02:45
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte ITALIEN:

#962

Beitrag von ellemme » 2019-03-09, 01:35

Today during the celebration of the woman's day, the President of the italian Republic, Mr. Sergio Mattarella, said that senator Lisa Merlin, partisan, did a law against the pimping and the slavery of the prostitution and I totally agree with him.the Law of Merlin is actually going..expecially after I worked in an apartment in Swiss and in a brothel in Germany. I was a fan of the norther model of the prostitution but then I saw that it is a slavery because the brothel sucks all the pie...It is a slavery to pay around 6000 euros month for a dark room in a big brothel in Koln...with a lot of girls attemptim the few guys walking in it...it is clear to me that in Germany the situation is good just for the pimp and for the tax office...and when you try to rent a room they promise a lot of work but it is a swindle because it is not true...the market there is over satured of girls...
So after today and the words of the President Mattarella the northern model can stay good for you, northern country....

Benutzeravatar
ellemme
aufstrebend
aufstrebend
Beiträge: 27
Registriert: 2017-08-13, 02:45
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte ITALIEN:

#963

Beitrag von ellemme » 2019-03-18, 23:28

The model Imane Fadil has been killed with radioactive substances. She was a witness on the rubi trial...the authorities have forbidden to approach the corpse due to the risk of contamination...
http://www.ansa.it/sito/notizie/politic ... afac0.html
I think that an escort or a model can not revelate the private life, vices and passions of her customers or aspiring customers in the same way customers or prostitution's orbiters can not to push a girl with mafia or coercive methods to do or to see what she dislikes or what she doesn't like to see...because for both cases I saw there is a dead penalty....infact berlusconi and his name and his party and cooperators and credibility are asphalted for the rest of his life...infact he doesn't win anything anymore and he looks like a phantom and the poor girl is dead...clear agreements long friendship...we say in Italy.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag