Seite 1 von 1

Hilfe für das Café Pssst!

Verfasst: 28.01.2016, 15:08
von Melanie_NRW
Ein wenig kurzfristig aber vielleicht kann ja jemand helfen:

"Bitte teilen: Wer kann mir helfen? Morgen, Freitag, den 29.1.2016 findet um 10 Uhr die Zwangsversteigerung des gesamten Inventars vom Café Pssst! und den Zimmern im HHS statt. Angenommen, ich kann alles ersteigern, weiß ich aber nicht wohin mit den ca. 6 Transportern voller Dinge, die für kaum jemanden einen Wert haben. Mir würde es aber helfen, wenn ich damit entweder das Café wieder so wie vorher herrichten könnte oder eine neue Gaststätte. Was ist, wenn sich bis heute Nachmittag die Hausbesitzer immer noch nicht dazu geäußert haben, ob sie dort überhaupt wieder ein Geschäft haben wollen, es also einen Mietvertrag geben wird? WO KÖNNEN DIE DINGE DANN ZWISCHENGELAGERT WERDEN?? Spätestens bis Montag, 15 Uhr, muss aus dem Lager in der Haarlemer Str. 65 alles geräumt sein. Dort findet auch die Versteigerung statt. Meine Handynr. 0172/31 33 222 Felicitas"



RE: Hilfe für das Café Pssst!

Verfasst: 10.05.2016, 13:08
von Melanie_NRW
"Liebe Freunde des "Café Pssst!"

Nun ist es ganz klar, dass es in der Brandenburgischen Straße kein “Café Pssst!“ mehr geben wird.

Ich habe inzwischen im wahrsten Sinn des Wortes umgesattelt und arbeite nur noch am Tage.

Darum kann ich hier vorab eine interessante Offerte machen:
Verkauft werden die eingetragenen Markennamen
“Café Pssst!“ und “Pssst“
sowie die Website “cafe-pssst.de“

Auch habe ich noch Ware und Souvenirs aus dem Café.
Sehr begehrt ist zum Beispiel die liegende „Bronze“-Schönheit.
Auch hätte ich noch Champagner vom Feinsten, über dessen Verwendung ich aber nur persönlich gerne mit einem Freund des Hauses verhandeln würde.

Ich bitte Interessenten darauf zu verzichten mir zu schreiben. Ich reagiere nur auf Anrufe unter: 0172/31 33 222.

Eure Felicitas"


http://cafe-pssst.de/