Wissensturm Linz: Ausstellung zu Tabuthema Prostitution

Personen, egal welcher Nationalität, die legal oder illegal, freiwillig oder unfreiwillig in der Prostitution tätig sind, erhalten anonyme und kostenlose Gesundheits- und Rechtsberatung.
Antworten
Benutzeravatar
deernhh
GoldStern
GoldStern
Beiträge: 561
Registriert: 2018-06-17, 13:17
Ich bin: SexarbeiterIn

Wissensturm Linz: Ausstellung zu Tabuthema Prostitution

#1

Beitrag von deernhh » 2018-09-23, 18:04

WISSENSTURM LINZ: AUSSTELLUNG ZU TABUTHEMA PROSTIUTION
Karin Seyringer, Tips Redaktion, 21.09.2018 12:46 Uhr

LINZ. Im Wissensturm wird eine Ausstellung einem Thema gewidmet, ueber das niemand gerne offen spricht: Prostitution. Auszuege aus Tagebuechern von Sexdienstleistern bieten dabei die Grundlage.

Ueber die tatsaechlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen, die in Oesterreich in den Sexdienstleistungen arbeiten, gibt es kaum sachliche Informationen. "Die Ausstellung soll einen Beitrag leisten, ein tabuisiertes Thema vor den Vorhang zu holen und damit auch ein Stueck weit mit Vorurteilen aufzuraeumen", so Bildungsstadtraetin Eva Schobesberger.

Klischees abbauen

Mit den anhoerbaren Tagebuchtexten moechte die Beratungsstelle "Lena" Gelegenheit zur Reflexion und einem moeglichen Klischeeabbau zum Thema schaffen.

Die Ausstellung ist bis Dienstag, 2. Oktober bei freiem Eintritt zu sehen.

https://tips.at/news/linz/kultur/440240 ... ostitution

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag