Bordell

Hier können SexarbeitInnen ihren Arbeitsplatz bzw. ihre Arbeitsbedingungen beschreiben. Was erlebt Ihr alles in Eurem Beruf?
Antworten
Benutzeravatar
giovanna
UserIn
UserIn
Beiträge: 34
Registriert: 18.01.2012, 16:34
Ich bin: Keine Angabe

Bordell

#1

Beitrag von giovanna »

Hallo liebe Sexworkerinnen
Ich habe ein grosses Problem.Ich arbeite in einem Bordellbin Ulm habe dort immer ganz gut verdient .
Leider wird es immer weniger weil viele Damen mit Migration alles anbieten und ganz wenig Geld für sehr viel Sevice anbieten
Neben mir im Zimmer arbeitet eine Frau die genau in meinem Alter ist und jeden Tag super guten Lauf hat ich habe gegen Sie keine Chance.Habevwenig Selbstbewusstsein bin grad wieder in der Prostitution angefangen möchte nicht wieder aufgeben ...wer kann mir gute Tips geben?
Vielen Dank.
Liebe Grüsse Giovanna :006

alana
meinungsbildend
meinungsbildend
Beiträge: 220
Registriert: 13.05.2007, 15:27
Wohnort: Bodensee
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

#2

Beitrag von alana »

Damit wirst Du wohl leben müssen. Das ist der freie Markt.

Benutzeravatar
giovanna
UserIn
UserIn
Beiträge: 34
Registriert: 18.01.2012, 16:34
Ich bin: Keine Angabe

RE: Bordell

#3

Beitrag von giovanna »

na ganz toll das hat mir jetzt ja ganz toll weiter geholfen :019

alana
meinungsbildend
meinungsbildend
Beiträge: 220
Registriert: 13.05.2007, 15:27
Wohnort: Bodensee
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

#4

Beitrag von alana »

Ja ich weiß, aber das ist nun mal die Realität. Man muss heute seine Bedürfnisse zurück schrauben. Das geht uns allen so, nicht nur dir. Bedanke dich an die Flatrate Clubs und Co und an einer Gesellschaft, die immer nur billiger will. Geiz ist geil... :dontknow

Benutzeravatar
Lucy
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1760
Registriert: 26.05.2007, 02:03
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Lucy »

hm, ich habe vor einem halben jahr aufgehört und bis dahin meine preise halten können. aber ich habe auch alleine gearbeitet und hatte keine nachbarin, die die preise kaputtmachen.

lg lucy

Benutzeravatar
Joy
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 64
Registriert: 24.08.2008, 15:19
Ich bin: Keine Angabe

#6

Beitrag von Joy »

Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht ist deine Situation noch aktuell..

Konkurrenz wird es immer geben, so ist es nunmal, versuche deine Einstellung zu ändern.
Mir erging es, als ich angefangen habe, in Laufhäusern zu arbeiten, anfangs auch so.

Versuche den Anderen ihr gutes Geschäft zu gönnen und konzentriere dich nur auf dich selbst und deine Arbeit.
Jede Frau ist dort um Geld zu verdienen auch du!
So lange du dich aber auf das Geschäft der anderen Damen konzentrierst, wirst du auf Dauer garnichts mehr verdienen, weil du dich zu sehr mit Ihnen beschäftigst.


Viel Glück
Lg Joy :001
Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei

Buddha

Benutzeravatar
Adultus-IT
Fachmoderator(in)
Beiträge: 1154
Registriert: 23.08.2010, 15:38
Wohnort: Palma (Islas Baleares) / Santa Ponsa - Calviá / Berlin
Ich bin: BetreiberIn
Kontaktdaten:

RE: Bordell

#7

Beitrag von Adultus-IT »

Ich glaube, dass dieses Thema wohl nie an Aktualität verlieren wird.
Es gibt immer jemanden der etwas günstiger... oder gar sehr billig anbietet und immer jemanden der meint, darunter zu leiden.
Es geht immer noch ein wenig billiger, die Preisspirale nach unten geht manchmal gar über die "Schmerzgrenze".
Aber das gibt es in (fast) jeder freien Branche und darum kann das Ziel nicht sein, selbst auch günstiger zu werden, wenn man meint es ei so nicht in Ordnung.

Ein erklärtes Ziel muss es sein... besser zu werden um somit das eigene Geschäft zu stärken und über die Qualität, die auch Quantität beinhalten kann, den Preis zu stützen. Sicher ist dieser Weg der schwierigere aber es ist jener mit der größten Nachhaltigkeit.


Gruss Adultus - IT Micha
Fachmoderator im Spezialgebiet:
Telefonmehrwertdienste Bereich Erotik (Telefonsex/Hotline/Anbieter/Agenturen)
weitere Themengebiete: Grundlagen im Bereich der Online-Erotik
Kontakt: (Freecall DE) 08000 1 40 44 42

Antworten