Womit bearbeite ich Bilder?

Hier erfährt Ihr Tipps und Tricks und auch das nötige Grundwissen um eine eigene Webseite zu basteln.....
Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 01.08.2006, 14:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Small is beautifull

#41

Beitrag von Marc of Frankfurt »

Bildbearbeitung on-line
Verkleinern:

Resizer



http://webresizer.com/resizer/





.

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 01.08.2006, 14:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Videoclips jetzt mit Links und Sprechblasen...

#42

Beitrag von Marc of Frankfurt »

Die neue Generation

interaktive Video Clips



[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=UxnopxbOdic[/youtube] http://www.youtube.com/watch?v=UxnopxbOdic


Sexarbeiter und Video:
- Werbung
- Aufklärung: Dokumentation von Behördenübergriffen
...

viewtopic.php?p=9088#9088





Mein erstes youtube:
http://sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=42126#42126

Wer hier im Forum arbeitet mit Videos,
außer Zwerg?





.
Zuletzt geändert von Marc of Frankfurt am 02.09.2008, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 01.08.2006, 14:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Virtual Reality (VR)

#43

Beitrag von Marc of Frankfurt »

Rundum Panoramen

Windows: Photosys



Das was Apple's Quicktime und der Stitcher und auch andere schon seit Jahren können, hat Microsoft jetzt freigegeben:

Software, die aus einzelnen Fotos ein interaktives Panorama berechnet (rendert).

http://www.photosynth.net

Beispiele:
http://www.wdr.de/themen/wissen/1/photo ... icht.jhtml




Bild

Hier das schönste Sexarbeits-Zimmer im Club Artemis Berlin in der Quicktime Darstellung:
http://www.kubische-panoramen.de/index. ... =Quicktime
fkk-artemis.de





.

Benutzeravatar
Theresa
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 56
Registriert: 09.01.2007, 14:35
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

RE: Womit bearbeite ich Bilder?

#44

Beitrag von Theresa »

Portrait-Fotos ausbessern

Ich habe eben diese Retuschiersoftware entdeckt und bin begeistert. Ich kenne keine andere Retuschiersoftware, die Portraits ähnlich schnell und einfach bearbeiten kann.

Ich denke, dass diese Software auch für Anfänger gut geeignet ist.

In der Gratisversion kann man ausprobieren, wie es geht und was man damit anstellen kann, man kann das Bild allerdings nicht speichern. Zu kaufen gibt es jetzt laut HP für 44,95 EUR. Würde ich nicht mein Gesicht auf meiner HP sowieso unkenntlich machen, dann wäre eine Vollversion schon meine :003 .

Viel Spass beim Ausprobieren

LG Theresa

KonTom
Vertrauensperson
Vertrauensperson
Beiträge: 2962
Registriert: 20.03.2006, 11:54
Ich bin: Keine Angabe

#45

Beitrag von KonTom »

Habe diese Programm gerade ein wenig ausprobiert!
Ich muß sagen, GENIALES TEIL!

Danke für den Tipp
lg
Tom

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#46

Beitrag von Zwerg »

Absolut sensationell! Mit Abstand die beste (und einfachste) Software, die mir bisher zu dem Thema "Retouche" untergekommen ist. Um ähnliche Ergebnisse (wenn überhaupt möglich) mit Photoshop erzielen zu können, sitzt man stundenlang vor dem Bildschirm - bei dieser Software 5 Minuten.......

Vielen Dank für den Tipp!

Christian

Morganstyria
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2008, 14:09
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#47

Beitrag von Morganstyria »

Sieht interessant aus! Werd ich mir gleich mal besorgen!

Ansich finde ich den Photoshop am besten. Es gibt ja genügend Übungsvorlagen, dass man sich das Programm innerhalb weniger Stunden zumindest grundlegend beibringt.

Benutzeravatar
Jason
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 629
Registriert: 13.07.2007, 22:59
Wohnort: zu Hause
Ich bin: Keine Angabe

#48

Beitrag von Jason »

Gibts bei der Software auch einen Automatikmodus? In Echtzeit? Vielleicht das Ganze noch in eine Brille integriert????????? *gg*

Ich hatte eigentlich meist Zweifel wenn es um komplexe Bildbearbeitung ging. Entweder waren es Riesenprogramme, die man nur selten braucht und wie bekloppt vor dem PC sitzt und jedesmal erst mal stundenlang probiert. Oft war es auch der Preis der mich abschreckte.
Für Bilder mit geringer Pixelgröße reicht ja hier auch die Testversion, verbunden mit einem Screenshot und einfachster Bearbeitungssoftware. Obwohl ich aber auch dazu sagen möchte das 45 Euro durchaus nicht zuviel verlangt sind, auch wenn man nur Porträts bearbeiten kann.
> ich lernte Frauen zu lieben und zu hassen, aber nie sie zu verstehen <

Morganstyria
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 7
Registriert: 14.06.2008, 14:09
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#49

Beitrag von Morganstyria »

Hab mir die Software jetzt besorgt!

Bin hellauf begeistert. Das Programm optimiert automatisch die Gesichtsproportionen und glättet ausgezeichnet! Alles vollautomatisch und step by step.

Wow! Geht deutlich schneller zu arbeiten als mit dem Photoshop!


...und das Programm kann man sich auch anders besorgen :-)))

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#50

Beitrag von Zwerg »

Morganstyria hat geschrieben:...und das Programm kann man sich auch anders besorgen :-)))
Nimms mir nicht übel, aber den Preis ist die Software absolut wert! Auch ich habe mir eine Vollversion gegönnt und bin hellauf begeistert. Das Programm ist gut - einfach - und preiswert!

Eine Empfehlung


Christian


moritz
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 63
Registriert: 04.10.2008, 12:20
Ich bin: Keine Angabe

GIMP

#52

Beitrag von moritz »

Wer 1000 Euro sparen möchte, sollte sich einfach GIMP holen. Das ist umsonst und absolut leistungsfähig (einfach googeln, macht nur rgb, aber das reicht ja). Als Profi spiele ich natürlich auch mit dem Photoshop (für die Bildbearbeitung auf Website-Niveau reicht der 6er voll und ganz, und ich weiss wovon ich spreche, ist mein täglich Brot).

MilieuKind
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 51
Registriert: 03.01.2009, 10:01
Ich bin: Keine Angabe

RE: Womit bearbeite ich Bilder?

#53

Beitrag von MilieuKind »

Ein liebes Hallo , hobbymässig stelle ich ganz gerne schöne Grafiken zusammen und schwöre schon seit einigen Jahren auf
PhotoImpakt in Kombination mit Picture It , komme ich bestens drauf zurecht , hier mal ein Beispiel-Bild .

Bild

Benutzeravatar
Angie_Escort
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 466
Registriert: 09.02.2009, 17:48
Wohnort: Salzburg
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

RE: Womit bearbeite ich Bilder?

#54

Beitrag von Angie_Escort »

Inspiriert durch eure Tips habe ich mir den/das GIMP runtergeladen... zuerst wars einfach nur extrem unübersichtlich und null Plan :003 auf youtube gibt es aber massenweise tolle "Lehrvideos" (auf englisch meistens, aber ist ja egal, dann muss man halt nach dem Schema: ah, das dritte Menü oben, der zweite Punkt, die dritte Unterauswahl... vorgehen) - ich bin schwerstens begeistert und noch dazu sicher das es dann in nochmal einer Woche noch besser geht :007

Originall:

Bild

Fälschung :002

Bild

DANKE FÜR DEN TOLLEN TIPP!!

Angie

Benutzeravatar
Lucy
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1760
Registriert: 26.05.2007, 02:03
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Bilder verkleinern

#55

Beitrag von Lucy »

hallo ihr lieben,

hier mal wieder eine frage eines dau's:

ich habe ein paar fotos von mir machen lassen, die mir als pdf-datei geschickt wurden. die bilder sind leider ein bißchen zu groß, um sie in die anzeigenmärkte zu bringen. wie macht man die kleiner?
danke schön im voraus und sorry für die blöde frage

lg lucy

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#56

Beitrag von Zwerg »

http://irfanview.tuwien.ac.at/
ist kostenlos und kann was... :-)

Ein engl. Tutorial wie man Bilder verkleinert findest Du unter http://www.somewhere-in-time.net/tutorial/irfanview/

Liebe Grüße

Christian

Benutzeravatar
JayR
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 1311
Registriert: 20.08.2006, 03:03
Wohnort: Dänemark
Ich bin: Keine Angabe

RE: Womit bearbeite ich Bilder?

#57

Beitrag von JayR »

Irfanview kann tatsächlich was. Aber wie kriegt man die Software dazu PDF-Dateien zu öffnen?
Bei mir kommt ein Hinweis auf Ghostscript. Funktioniert aber nicht.

lg JayR

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#58

Beitrag von Zwerg »

Hm, wenn das PDF nicht geschützt ist - dann einfach im PDF anklicken -> STRG + C (also kopieren) -> und dann im Windoof-Explorer irgendwo das Bild "einfügen" (sollte auch in Malprogrammen funktionieren (zum Beispiel bei Photoshop: Datei NEU - und dann "Einfügen")

Im Notfall das PDF an mich senden (admin-ätsch-sexworker.at) - ich schicke dann die Bilder getrennt retour.

Liebe Grüße

Christian

Benutzeravatar
Aoife
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 7068
Registriert: 20.09.2008, 21:37
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#59

Beitrag von Aoife »

Oder 'nen screenshot weiterbearbeiten?
Solange's danach nochmal deutlich verkleinert wird, sollte der Qualitätsverlust erträglich sein.

Liebe Grüße, Eva
It's not those who inflict the most, but those who endure the most, who will conquer. MP.Vol.Bobby Sands
'I know kung fu, karate, and 37 other dangerous words'
Misspellings are *very special effects* of me keyboard

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#60

Beitrag von Zwerg »

http://de.giveawayoftheday.com/evjo-pho ... e-resizer/

Diese kleine Anwendung hilft beim Verändern der Größe digitaler Bilder sowie beim Anwenden beliebiger Spezialeffekte. Beide Prozesse werden völlig automatisiert. Tausend Bilder? Ein Bild? Für EvJO Photo-Image Resizer macht es keinen Unterschied! Einfach die zu bearbeitende Bilder auswählen, diese ins Programmfenster rüberziehen, gewünschte Größe und Spezialeffekte angeben - und Konvertieren klicken. Darüber hinaus bekommt ihr die Möglichkeit, Wasserzeichen, Rahmen und Signaturen hinzuzufügen sowie Helligkeit, Sättigung und Kontrast zu ändern.

Unter dem angegebenen Link ist das Programm für die nächsten 20 Stunden (!) kostenlos erhältlich! Also die uneingeschränkte Vollversion - während des heutigen Tages installieren (!) um die Vollversion ungebremst (auch später) nützen zu können

Christian

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag