Homepage handybrauchbar machen

Hier erfährt Ihr Tipps und Tricks und auch das nötige Grundwissen um eine eigene Webseite zu basteln.....
JennyHN
- jetzt: Ruhepol_OF -
Beiträge: 774
Registriert: 27.12.2006, 10:27
Wohnort: Offenbach/Main
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Homepage handybrauchbar machen

#1

Beitrag von JennyHN »

Hallo!
Ich überdenke im Moment, ob ich meine HP nicht zusätzlich in einer handy-tauglichen Version doppeln soll....
Also nicht die ursprüngliche site verändern, sondern ein abgespecktes Doppel zufügen.

Ich finde keine Informationen, wie groß üblicherweise ein praktikables Layout sein sollte.
Daß man auf unnötigen Schnickschnack verzichten sollte, ist mir bewußt.

Aber wie groß sollte ich eine solche site machen?
Damit man nicht ewig scrollen und suchen braucht?
Danke für Hilfe.
Jenny
Polygamie ist nicht unmoralisch.
Aber das Vertrauen und die Gesundheit liebender Partner zu mißbrauchen, schon....

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Hallo,
ich würde da nicht zwingend zweigleisig fahren.

Wenn Du Deine Seite so gestaltest, daß sie auf mehreren Betriebssytemen und Browsern und auch Bildschirmauflösungen läuft, ist aus meiner Sicht kein extra Weg nötig.

Die Handys werden ja immer schlauer, schneller, die Datenverbindungen schneller und sind ja schon "halbe PC's".

Also aus meiner Sicht für Normalbürger nicht nötig.

Wenn Du Zeit/Lust hast, dann überarbeite einfach mal Deine Stammseite. (also falls es der Link auf deinem Profil ist)

Ich glaube, die derzeit am häufigsten anzutreffende Bildschirmgröße ist 1024x768 Pixel. Da sollte man noch nicht horizontal scrollen müssen.

Also würde ich den Inhalt etwas schmaler gestalten.
Gern macht man das so, daß meinetwegen nur 800Pixel breit gestaltet ist, der mittig angeordnet und der Rand ringsum wird dann so breit ausgefüllt, wie der jeweilige Bildschirm erfordert.

Dann sehe ich ein Tabellen-Layout - das ist nicht besonders Chic für Suchmaschinen.

Und guck' Dir mal die kostenlosen Analyse-Tools der Suchmaschine mit G an - dann kannst Du schonmal herausfinden wieviel Leute Deine Seite besuchen, wo sie herkommen, welche Betriebssysteme, Browser und Bildschirmauflösungen verwendet wurden.

Wenn, denn würde ich da Zeit investieren - nicht in eine extra Mobilversion.

Grüße vom Suchportalbetreiber

JennyHN
- jetzt: Ruhepol_OF -
Beiträge: 774
Registriert: 27.12.2006, 10:27
Wohnort: Offenbach/Main
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

RE: Homepage handybrauchbar machen

#3

Beitrag von JennyHN »

Hallo, Suchportalbetreiber!

Da ich meine site selbst mache, wäre ein kleines, unaufwändigereres Doppel unkomplizierter.
Zumindest für MICH leichter zu machen.

Von all diesen anderen Dingen hab ich keine Ahnung und möcht auch garnicht mehr wissen müssen drüber.

Ein Tabellen-Layout hab ich wohl eher nicht.
Ich wüßte ja nichtmal, wie das geht...

Ich hatte nur selbst mal meine site mit dem Handy geguckt.
Da gleicht das Finden meines "Eingangs" einem Suchspiel.
Ich finde in meinem Handy einfach nur keine Angaben zur Größe des Browser-Fensters.
Jenny
Polygamie ist nicht unmoralisch.
Aber das Vertrauen und die Gesundheit liebender Partner zu mißbrauchen, schon....

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Hallo,
naja aber widersprichst Du Dich da nicht gleich etwas?

erstmal kurz Tabellenlayout...kurzer Abstecher in die Programmierung:

Deine Seite => rechte Maustaste => Quelltext anzeigen:

Da steht viel Zeugs, wie "<TABLE BORDER=0..." bla.

Tabellenlayout heißt, daß Dein Programm mit dem Du die Seite erstellt hast, die Daten mit Hilfe unsichtbarer Tabellen positioniert.

Das hat allerdings große Nachteile bei der Listung in den Suchmaschinen.

Zeitgemäß und modern nimmt man statt "<TABLE=" eher <div id="..."

Selbiges mußt Du aber entweder zu Fuß programmieren - oder eben ein Programm nehmen, welches das kann... - ich meine dreamworker kann das - genaues weiß ich aber nicht, weil ich ohne Tool zu Fuß programmiere.

Handys...
Das Problem ist da aus meiner Sicht, daß es inzwischen eine Unmenge an Auflösungen gibt.
Und dann kommen ja noch die schönen neuen Teile, wo man quer oder Hochformat angezeigt bekommt - je nachdem, wie man das Teil hält.

Dafür zu optimieren halte ich für sinnlos - Du müßtest ja die Bildschirmgöße abfragen, eine Browserweiche programmieren - oder vielleicht eine zweite Domain nehmen...
...und das, obwohl Du bis jetzt vermutlich nichtmal weißt, wieviele Zugriffe Deine Seite pro Tag hat und welchen Anteil davon Handys haben.

Dann lieber mal die Seite an sich bischen optimieren - Meta-Tags täten z.B. nicht schlecht, das Tabellen-Layout rauswerfen, Alternativtexte für Grafiken definieren - das Layout an sich etwas schmaler machen - und eventuell den Eingang entfernen.

Diesen trifft man zwar noch auf vielen Seiten an - wird allerdings als nicht zeitgemäß angesehen, weil es für den Nutzer eine zusätzliche Hürde zum eigentlichen Erreichen der Seite ist (für Sumas übrigens auch) - als von irgendwelchem Nutzen.

Also wenn denn würde ich wie gesagt DA Energie reinstecken - zumal die Handys auch in fast erschreckendem Maße multimedial werden - mit einer Fingerberührung die angezeigten Inhalte vergößern, verkleinern oder verschieben - beim drehen des Handys auch die Seite im anderen Format anzeigen - so daß die Handys fast genauso befähigt sind, wie meinetwegen Mini-Notebooks.

Sicher ein zeitgemäßer Gedanke, an Handys zu denken - aus meiner Sicht in der Menge der verbesserungswürdigen Dinge vernachlässigbar....

Grüße vom Suchportalbetreiber

Edit:

Mal ein reales Zahlenbeispiel:

Eine Kundenseite aus dem Sexworker Bereich - ca 12.000 Besucher /Monat - davon nur 59 aus Mobilfunknetzen - und von diesen noch 40 mit nem I-Phone, das eigentlich ja schon wie ein PC reagiert.

Bedeutet - man würde in diesem Fall für 19 Besucher im Monat eine komplette neue Seite erstellen - das entspricht 0,158 % der Besucher... das lohnt aus meiner Sicht nicht.

JennyHN
- jetzt: Ruhepol_OF -
Beiträge: 774
Registriert: 27.12.2006, 10:27
Wohnort: Offenbach/Main
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von JennyHN »

Griiiins - da siehste mal.... Ich hab keine Ahnung, ob mein NOF nun Tabellenlayout oder Chaos hat :)

Eine Statistik hab ich schon.
Und ich bin mir selbst auch sicher, daß es nur wenige Männer gibt, welche mit Handy online gehen.

Gerade deshalb würde ich an der Hauptseite eben NICHT schrauben. Die ist gut, wie sie ist.

Ich hätt doch einfach nur gern gewußt 60x80 oder 70x45 oder weiß der Geier...
Mehr wollt ich doch garnicht.

Wenn ich websiten - Optimierung will, dann frag ich danach.
Danke, Jenny
Polygamie ist nicht unmoralisch.
Aber das Vertrauen und die Gesundheit liebender Partner zu mißbrauchen, schon....

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Tschuldigung,
sollte kein Aufdängen sein - die Hinweise sind durchaus zum ernsthaften selbstmachen geeignet - die Meinung daher, wo DU aus meiner Sicht mehr erreichen könntest.

Die Frage der Handyauflösung läßt sich nicht(mehr) so pauschal beantworten - DAS ist die Antwort... ;-)

Grüße vom Suchportalbetreiber

ehemaliger_User
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 2968
Registriert: 27.04.2008, 15:25
Ich bin: Keine Angabe

#7

Beitrag von ehemaliger_User »

Suchportalbetreiber hat geschrieben:Also aus meiner Sicht für Normalbürger nicht nötig.
ich bin froh, dass es mobiles Internet gibt, Suchportale haben mir schon oft unterwegs die richtige Information geliefert.
Und endlich mal eine Sexarbeiterin, die sich Gedanken darüber macht. Danke Jenny.

Hab mich schon oft über Clubs geärgert, die Anwesenheitslisten im Internet haben, die über ein mobiles Gerät schlichtweg nicht bedienbar sind.
Auf Wunsch des Users umgenannter Account

JennyHN
- jetzt: Ruhepol_OF -
Beiträge: 774
Registriert: 27.12.2006, 10:27
Wohnort: Offenbach/Main
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von JennyHN »

          Bild
ehemaliger_User hat geschrieben: ich bin froh, dass es mobiles Internet gibt, Suchportale haben mir schon oft unterwegs die richtige Information geliefert.
Und endlich mal eine Sexarbeiterin, die sich Gedanken darüber macht. Danke Jenny.

Gerne doch.
Man sieht bei mir ganz viel Schwarz und findet den Eingang nicht - auch, weil man ja oft garnicht weiß, wo man ihn suchen soll.

Letztlich hab ich nun noch immer keine Zahl.
Ich denke, ein Handydisplay wird höchstens 160x300 Pixel haben oder sowas...

Aber ich bin unsicher.

Viel Info muß ja garnicht drauf.
Kontaktdaten, vielleicht auch ein oder zwei Fotos in Mini, bißchen was zum Service...
Würde vollkommen ausreichen, für einen Mann, der unterwegs kurz gucken will, ob die "Grunddaten" passen...
Jenny
Polygamie ist nicht unmoralisch.
Aber das Vertrauen und die Gesundheit liebender Partner zu mißbrauchen, schon....

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Suchportalbetreiber »

IPod hat QVGA - also 240x320 - oder 320x240 - je nachdem wierum gehalten.

Ansonsten gibt es bei Handys keinen Standard - eher die wildesten Formate z.B.:

182x32 Pixel, 640x 360 Pixel, 98x68 Pixel, 176x220 Pixel, und, und und...
Darum die Frage mit welchem Aufwand worauf optimieren?

Wenn Du eine Analyse-Funktion Deiner Seite hast, gucke doch einfachmal rein, mit welchen Display-Größen die Leute versuchen auf Deine Seite zuzugreifen - darauf optimierst Du dann.

Grüße vom Suchportalbetreiber

SexworkersFreund
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 53
Registriert: 20.11.2009, 12:06
Wohnort: Bonn
Ich bin: Keine Angabe

#10

Beitrag von SexworkersFreund »

Nur mal zur Info bez Aufwand und Nutzen:
http://de.statista.com/statistik/daten/ ... dem-handy/

Da der Trend jedoch dahin geht, kann man nie früh genug damit anfangen.

Wie ehemaliger_User bestätigt, ist dies jedoch für Suchportale schon wichtig.
@ Suchportalbetreiber: Wie sieht es denn da bei Dir aus?

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#11

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Bei mir sieht das so aus, daß ich davon ausgehe, daß die Handys auch immer bessere Displays, bessere Prozessoren und höhere Datenraten bekommen.

Zufällig bin ich hauptberuflich Elektronik-Entwickler - habe also schon des öfteren wirklich tiefgreifend mit der Materie zu tun.

Auffällig sicher nicht nur für mich, daß die Handys immer besser werden - eigentlich wahnwitzig, was die Dinger können.

Neulich habe ich mal den Praxistest gemacht und mit einem modernen Handy im Internet herumgespielt.

Das Ding hat die Seiten korrekt dargestellt - ein Finger-auseinanderziehen auf dem Display hat die Seite vergrößert - zusammenschieben hat sie Seite verkleinert. - in Echtzeit ohne jegliches Ruckeln.

Überall kommt man ran - man muß natürlich zoomen - das liegt aber unvermeidlich in der Natur der Sache, sich Homepages mit Bildern auf einem kleinen Display anzugucken.

Daher meine persönliche Meinung:

Die Handys werden in sehr kurzer Zeit vermutlich volle Funktionalität eines kleinen PC's haben - so daß es aus meiner Sicht verschenkte Mühe ist, extra für "alte Krücken" eine extra Seite mit allen Konsequzenzen zu programmieren.

Der Anteil an mobiler Nutzung wird sicher steigen - da stimme ich Dir voll zu - derzeit ist er allerdings noch eher gering (siehe meine Zahlen aus Januar 2010).

Und BIS die mobile Nutzung einen wirklich merklichen Anteil einnimmt, sind die Handys soweit, daß sie sich nichtmehr von einer PC-Funktionalität unterscheiden.

Diese Situation der PC-Funktionalität haben wir ja eigentlich bereits jetzt - siehe Iphone und deren Mitbewerber - und für die braucht man keinen extra - Zweig mehr aufmachen, sondern konzentriert sich lieber auf den Hauptzweig, daß der auf möglichst allen Rechnern läuft, dann hat man jetzt und in Zukunft automatisch die mobile Nutzung mit allen zeitgemäßen Geräten mit bei.

Grüße vom Suchportalbetreiber

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17693
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#12

Beitrag von Zwerg »

Und wenn ich mir ansehe, dass mehr als 10% der LeserInnen auf sexworker.at /dieses Jahr liegt der Schnitt bei annähernd 30 000 Visits (nicht HITS - sondern tatsächliche Visits) pro Tag!/ mit einer Auflösung von 800 x 600 (oder niedriger)und ohne Java reinkommen relativiert sich der obige Beitrag wieder. Wenn auch nur 10% der Kunden betroffen sein könnten ist das Andenken einer Lösung gerechtfertigt!

Das ein IT-Profi andere Zukunftsmelodien vorausahnt ist durchaus legitim - hat jedoch mit den KundInnen von SexarbeiterInnen nicht viel zu tun.

christian

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Hi,
nun, die angesprochenen 10% können vielleicht für das sexworker-Forum zutreffen -

für die angeführte SEXWORKER-Homepage sind es wie gesagt 0,158 % für die es kritisch ist - für das Portal sind eszwar mehr, auch immernoch weit unter einem Prozent - die MOBIL reinkommen.

Ich habe ja EXTRA ein praktisches Beispiel aus der SW-Branche genommen...und auch meine Zahlen bezogen sich auf Besucher - nicht auf Hits ;-)

800x600 ist auch aus meiner Sicht eine sehr gute untere Grenze - darum führte ich ja oben den Hinweis auf eine 800er Breite mit variablen Außenrand - in der Länge kann/muß man ja scrollen - irgendwo muß ja der Inhalt hin.

Und zumindest die grundlegenden Funktionen sollten auch IMMER ohne Javascript und vor allem ohne Flash da sein. - an der Stelle sehe ich gar kein Problem - die Seite(n) funktionieren ja auch ohne Javascript.

Jenns hat soviel ich gesehen habe Standard-HTML - sie hat ja scheinbar eher Sorgen wegen Optik und Ladezeit.

Ladezeit war zumindest bei mir sehr schnell - also keine Riesengrafiken - daher auch da aus meiner Sicht absolut keine Bedenken.

Optik - da würde ich eben nur auf ne 800er Breite zurückgehen - mit variablen leeren Rand zum Auffüllen - aber eben keine extra-Linie für die paar wenigen Handyuser aufmachen.

Grüße vom Suchportalbetreiber

Edit:
Ich habe eben gerade nochmal nach den Bildschirmauflösungen geguckt - in diesem SW-Beispiel gab es über zwei Monate 180 verschiedene Bildschirmauflösungen - die kleinste war 312 x240 Pixel - ein einziger Kunde.

Dann noch ne Handvoll mit 320x240 - aber im Promille-Bereich.

Also wenn für die unter 1% unbedingt eine eigene Mobil-Homepage, dann kann man 320x240 Pixel als untere Grenze ansehen.

SexworkersFreund
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 53
Registriert: 20.11.2009, 12:06
Wohnort: Bonn
Ich bin: Keine Angabe

#14

Beitrag von SexworkersFreund »

Ich kann Zwerg nur zustimmen.

Und Dienstleistung definiere ich so:
Dienst und Leistung.

Darin verstehe ich die Kunst, meinen Kunden verstehen zu können und auf seine Bedürfnisse eingehen zu können.

Auch hier kann man von den Sexworkern viel lernen. Sie hören zu und verstehen es, auf die Bedürfnisse des Kunden einzugehen.

Und nicht nur beim SW ist das der Garant für Kundenzufriedenheit.

Was die Statistiken betrifft, so stütze ich mein Urteil doch lieber auf Statistiken aussagekräftiger Stichproben.

Man muss kein Elektronik-Entwickler sein und keine Kristallkugel besitzen, um sich vorstellen zu können, dass die Displays der Handies nicht auf das Format eines PC`s oder Netbooks heranwachsen.

Ich sags mal mit einem bekannten Werbeslogan: Wer aufhört besser zu sein, hört auf gut zu sein.

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Hi,
das ist ja alles richtig.

Ich verstehe nur nicht ganz, warum Fakten immer in Frage gestellt werden, nur weil sie von MIR gepostet werden?

Zum Beispiel:
Meine Aussage lautete NICHT, daß die Display-GRÖSSE der Handys auf PC Niveau heranwachsen, sondern die FUNKTIONALITÄT.

Weil wenn da ein PC ähnlicher Browser integriert ist (Safari) + das Display eine entsprechende Auflösung besitzt + zusätzlich noch Features wie stufenloses Zoomen und verschieben in Echtzeit nur durch Finger-Berührung drin ist, kann man jede vernüfntig programmierte Seite darstellen.


Ebenso was die Zahlen angeht:
Die Zahlen, die ich da anbrachte, stammen wohlbemerkt von eine Seite einer SEXWORKERIN - NICHT von einem Portal, Forum, oder sonstigem System - mit ANDEREN Kunden und Benutzer-kreisen.

Logisch sind das Zahlen eines Kunden von MIR - nicht die von Jenny - aber ihre eigenen kann/muß sie ja nur selbst zusammenstellen.

Und immerhin habe ich Zahlen angebracht.

Wenn jetzt IHRE Zahlen für IHRE Seite eine andere Aussage treffen - dann gut und gern - aber gänzlich OHNE Zahlen oder mit Hilfe von Zahlen von anderen Branchen zu urteilen, kann ja wohl erst Recht niemanden zufriedenstellen.

Ich meine, spiele ich den Ball doch einfach mal ab - ich habe einen Ansatz vorgelegt - mag doch einfach mal Jenny und/oder ein andererer Sexworker oder Sexworker-Projekt (Christian wird ja sicher auch in die Statistiken einiger Sexworker gucken können) vergleichbare Zahlen vorlegen:

1. Welcher Prozentsatz aller Besucher (nicht Hits oder Seitenzugriffe, ne?) kommt via Mobil rein?

2. Welche Bildschirmauflösungen gibt es - welcher Prozentsatz der Zugriffe ist in dem Handy-Bereich (320x240 Pixel und kleiner)

Mal gucken, was da für Zahlen rauskommen.

SexworkersFreund
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 53
Registriert: 20.11.2009, 12:06
Wohnort: Bonn
Ich bin: Keine Angabe

#16

Beitrag von SexworkersFreund »

Ich denke, eine weitergehende Disskussion über Zahlen, Daten und Analysen trifft nicht gerade den Kern dieses Forums.

JennyHN
- jetzt: Ruhepol_OF -
Beiträge: 774
Registriert: 27.12.2006, 10:27
Wohnort: Offenbach/Main
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#17

Beitrag von JennyHN »

Außerdem stehen Zahlen (außer denen, nach denen ich gefragt hatte) auch garnicht zur Debatte.

Ich entscheide nicht nach "Klicks" oder "Hits" oder weiß der Teufel was, ob sich eine Handyseite "lohnt" - ich entscheide, eine Solche zu bauen, weil ich einfach Spaß hab daran und weil ich es sinnvoll fände.

Ob die nachher einer nutzt, ist für mich eher nebensächlich.
Ein Hobby pflegt man aus Freude - nicht aus Aufwand-Nutzen-Rechnung.
Jenny
Polygamie ist nicht unmoralisch.
Aber das Vertrauen und die Gesundheit liebender Partner zu mißbrauchen, schon....

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Gut,
wenn man es als Hobby sieht....

Dann nimm' doch einfach 320x240 - also eigentlich im Hochformat 240x320 Pixel als Annahme - damit solltest Du gut liegen.

KonTom
Vertrauensperson
Vertrauensperson
Beiträge: 2962
Registriert: 20.03.2006, 11:54
Ich bin: Keine Angabe

#19

Beitrag von KonTom »

@Suchportalbetreiber

Setze doch einfach die ganzen guten Ratschläge die du gibst
auf deiner HP um, dann haben wir gleich ein gutes Beispiel
zum Betrachten. :002

Tom

Suchportalbetreiber
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 80
Registriert: 11.11.2009, 11:01
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#20

Beitrag von Suchportalbetreiber »

Hi Tom,

Es geht um Jennys Seite
- MEINE persönlichen Argumente und Hintergründe stehen bereits weiter oben (dafür wurde ich ja schon gerügt) - und was die Funktionalität angeht kann sich jeder selbst seine Meinung bilden.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag