Kaffetratsch

Hier geht es nach Herzenslust um alle Themen die Euch berühren, beschäftigen, belustigen.... oder was auch immer - Ein Zusammenhang mit Sexarbeit ist nicht zwingend notwendig...

Ein Freiraum auf sexworker.at, der von vielen UserInnen gewünscht wurde!
Antworten
Online
Benutzeravatar
hapebe
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 2010-09-15, 18:29
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Kaffetratsch

#221

Beitrag von hapebe » 2018-12-16, 14:35

Da hast du Recht. Auch ändern sich die Geschmäcker von Zeit zu Zeit. Du solltest auch immer die verschiedenen Wirkungen von Kräutern beachten. Denn sie haben arzneimittelmässige Wirkungen und können Krankheiten lindern, jedoch auch Nebenwirkungen auslösen. Viel Spass beim zusammenstellen deiner Mischung.
LG Hans-Peter
„Ein Atom ist leichter zu zertrümmern als ein Vorurteil“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#222

Beitrag von annainga » 2018-12-16, 14:52

Ja, da hab ich gar nicht dran gedacht, Brennesseln sollen ja entwässern oder so, ich weiß gar nicht mehr. Was ich neulich beim Aufräumen meiner Küchenschränke gemacht habe - verschiedene Gewürze gemahlen, alle die ich nicht verkoche und die eh nur bei mir rum stehen - davon ein Teelöffel mit heißem Wasser aufgießen, war auch interessant :-)

Online
Benutzeravatar
hapebe
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 2010-09-15, 18:29
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Kaffetratsch

#223

Beitrag von hapebe » 2018-12-16, 15:11

... blutdrucksenkend oder erhöhend. Aufputschend oder beruhigend und vieles mehr.
Die Idee mit vorhandenen Gewürzen habe ich bis jetzt nur teilweise probiert, kann dir da voll zustimmen.
„Ein Atom ist leichter zu zertrümmern als ein Vorurteil“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#224

Beitrag von annainga » 2018-12-19, 20:04

Ich glaub, wir sind die einzigen Teetrinker hier - oder ist euch anderen das Thema zu smalltalkig? ;-)

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17031
Registriert: 2006-06-15, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Kaffetratsch

#225

Beitrag von Zwerg » 2018-12-19, 20:31

Im großen Zwergenhandbuch steht irgendwas mit "nicht kompatibel" und als Gegengift Kaffee verwenden......

Liebe Grüße

christian (der gerade einen kleinen Schwarzen schlürft :-)

Online
Benutzeravatar
hapebe
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 2010-09-15, 18:29
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Kaffetratsch

#226

Beitrag von hapebe » 2018-12-24, 08:49

Kaffee und Tee schliessen sich nicht aus. Jedes zu seiner Zeit. Ich habe gestern gerade seit langem wieder einen frischen Ingwer Tee genossen (2-4cm frischen Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden un mit Wasser überbrühen, mindestens 10min ziehen lassen; mit etwas Honig verfeinern). Eine Wohltat für Körper und Geist.
Ich wünsche euch allen schöne Feiertage.
Liebe Grüße, Hans-Peter
„Ein Atom ist leichter zu zertrümmern als ein Vorurteil“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Veraguas
engagiert
engagiert
Beiträge: 113
Registriert: 2012-07-08, 02:20
Wohnort: Hamburg
Ich bin: Keine Angabe

Re: Kaffetratsch

#227

Beitrag von Veraguas » 2018-12-25, 20:38

Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Wasser überbrühen...
Kenne ich bisher als Medizin. Hilft gegen alles Böse. Meine afghanischen Freunde schwören darauf. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit soll es bei Erkältung Wunder bewirken, sagen sie.
Welches Problem auch immer in der Gesellschaft besteht-
der Staat weiss eine völlig irre Problemlösung die niemandem nützt, aber Arbeitsplätze im Beamtenapparat schafft. H.S.

Online
Benutzeravatar
hapebe
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 2010-09-15, 18:29
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Kaffetratsch

#228

Beitrag von hapebe » 2018-12-25, 23:47

Da hast du Recht. Bei Erkältung, bei Schmuddelwetter, wenns einem etwas fröstelt, Unpässlichkeiten im Mgenbereich, ....
Icg liebe den etwas scharfen Geschmack.
Ich gebe Ingwer auch gerne kleingeschnitten, gerieben oder gepresst einem frischen Obstsalat zu. Einfach eine Geschmacksexplosion.
„Ein Atom ist leichter zu zertrümmern als ein Vorurteil“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#229

Beitrag von annainga » 2019-01-02, 15:30

Na, wie siehts mit euren Vorsätzen aus? Macht ihr euch überhaupt welche? Ich zelebriere das jedes Jahr, denke viel darüber nach, schreibe die Vor- und Nachteile des jeweiligen Vorsatzes auf und suche mir einige davon aus. Ist ein "zwischen-den-Jahren-Spiel" von mir und einer meiner Vorsätze für 2019 ist, dass ich einen Anfänger-Kurs fürs Kanufahren im Frühjahr mache.
Vor Wasser habe ich großen Respekt, bin auch nicht die beste Schwimmerin, aber mag es, am Wasser zu sein und gehe auch regelmäßig Schwimmen, aber immer nur in Schwimmbäder, außerdem habe ich Angst vor Fischen und jetzt will mich diesen Ängsten stellen ;-)

Was sind eure Vorsätze?

Benutzeravatar
Lucille
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 448
Registriert: 2011-07-23, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#230

Beitrag von Lucille » 2019-01-02, 18:37

Kanufahren, erst recht Kanuwandern ist wunderbar entspannend - man kann ja den überlaufenen Touristenkrach-Zeiten und -Orten ausweichen und dann einfach nur leise der Natur lauschen ;-)
Ist überhaupt nicht kompliziert, mit ruhigen, langen Zügen ohne Hektik dahingleiten, die innere Balance stellt sich ganz von alleine ein.
Hierzulande stört halt der Anblick von vorschriftsmäßigen Westen bei dieser uralten Fortbewegungsart. Dabei sind die meisten Kanuanbieter sowieso an Flüßchen und Miniseen durch die man locker durchwaten kann. Und Angst vor Fischen brauchst Du nicht zu haben, ohne regionalen Angelschein ist das Berühren von den Leckerbissen eh nicht erlaubt.

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#231

Beitrag von annainga » 2019-01-02, 19:05

Gilt das auch für die Fische, das Berührverbot?
Ich käme gar nicht auf die Idee, habe aber Angst vorm Kentern und dass die dann ...
Weiß schon - die haben vor mir mehr Angst, sie wissen ja nicht, dass sie für mich keinesfalls Leckerbissen sind.
Und Vorsätze für 2019? Hast du welche oder magst du das nicht?

Benutzeravatar
Lucille
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 448
Registriert: 2011-07-23, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#232

Beitrag von Lucille » 2019-01-03, 08:19

Kleiner Tipp: einfach nicht ins Wasser fallen ;-)
Nein, unsere heimischen Fischchen haben keine so großen Klappe um Landratten, die in ihr Wohnzimmer klatschen, etwas zu tun.

Vorsätze? Keine Zeit, muß erst alles Liegengebliebene vom letzten Jahr aufarbeiten, heute werden die Fäden gezogen und dann schauen wir wie es weiter geht.

Benutzeravatar
Jupiter
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 848
Registriert: 2010-08-13, 09:30
Wohnort: Südbaden
Ich bin: Keine Angabe

Re: Kaffetratsch

#233

Beitrag von Jupiter » 2019-01-03, 13:16

Kanufahren sollte zunächst auf einem See ohne Strömung geübt werden (bis man den notwendigen ruhigen Bewegungsablauf intus hat). Kanuwandern erfolgt ja meist an kleinen Flussläufen (auch z. B. über mehrere Tage). Da sollte im Anfang schon jemand mit Erfahrung dabei sein, um auf Besonderheiten z. B. Strömungsstrudel aufmerksam zu machen. Ob eine Rettungsweste getragen wird, hängt vom Gebiet ab, da diese auch ggf. hinderlich sein kann. Wichtig ist aber, dass grundsätzlich wasserfeste Sandalen getragen werden, da ganz liebe Zeitgenossen im Uferbereich ihre Bierflaschen entsorgen und man damit unbedacht in eine Glasscherbe treten kann.
Gruß Jupiter
Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein.

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Benutzeravatar
Lucille
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 448
Registriert: 2011-07-23, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#234

Beitrag von Lucille » 2019-01-03, 21:28

Da bevorzugte ich doch einen klassischen Kanadier in menschenferner Natur.

… die Glasscherbe lauerte dann daheim in Deutschland vor der Haustür und zerschnitt prompt die dicke Sohle des treuen Schuhs. Monatelang trug er tapfer Kanu, Gepäck und mich über Stock und Stein, um Biberburgen vorsichtig herum, wurde patschnass und schlammig, am Lagerfeuer mit Reisig gestopft getrocknet, überlebte locker glühende Sonne und eiskalte Gletscher … und mußte doch ein solch schmähliches Ende in vorgeblich trauter Heimat nehmen - ‚seinem’ Fuß einen letzten, rettenden Liebesdienst erweisend …

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#235

Beitrag von annainga » 2019-01-07, 20:12

Das liest sich ja alles ganz ansprechend - bis auf den verletzten Schuh natürlich - auf jeden Fall mache ich mich morgen mal schlau - habe schon einen Termin beim Verein. Wasser gibts hier genug - aber ich habe (noch) keine Ahnung von Wasserrecht, wo und wie man fahren darf. Lern ich ja dann sicher alles :-)

Aber von anderen Vorsätzen lese ich noch gar nix - was sind denn eure Vorhaben so für 2019?

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17031
Registriert: 2006-06-15, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Kaffetratsch

#236

Beitrag von Zwerg » 2019-01-07, 22:47

Vorhaben für 2019.... nochmals 18 kg runter....

Die Jahreskarte für den Schönbrunner Tiergarten ausreizen bzw. ultimative Fotos davon zu machen.....

und dann sind noch einige Kleinigkeiten zu erledigen.... Zwangsuntersuchungen - Prost/schutz/gesetze besser bekämpfen... Einige schwedische Ideen im Land nachhaltiger gegenzuargumentieren.

Liebe Grüße

christian

Benutzeravatar
Magdalena
meinungsbildend
meinungsbildend
Beiträge: 217
Registriert: 2008-09-30, 23:02
Wohnort: Wien
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#237

Beitrag von Magdalena » 2019-01-08, 01:07

Vorsätze habe ich eigentlich nicht. Außer vielleicht weniger rauchen und ein wenig gesünder essen.

Magda

Lissa95
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 57
Registriert: 2017-12-18, 11:19
Ich bin: Keine Angabe

Re: Kaffetratsch

#238

Beitrag von Lissa95 » 2019-01-11, 12:27

Vorsatz: dieses Jahr endlich in den Urlaub, habe seit 3 Jahren keinen Urlaub gehabt.
Und versuchen mehr zu sparen

Online
Benutzeravatar
hapebe
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 169
Registriert: 2010-09-15, 18:29
Wohnort: Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Kaffetratsch

#239

Beitrag von hapebe » 2019-01-11, 15:03

Der Vorsätze sind gar viele, jedoch ...

- Mich wieder aus meiner Komfortzone herausbewegen.
- hier im Forum mich aktiver einzubringen
- Erweitern meiner Massagefähigkeiten (nach letztjährigen Tantra Massage Kurs - für Ideen immer empfänglich) und anwenden
- Mich mit Meditation und Atemtechniken beschäftigen.
- mehr Bücher lesen

Vielleicht kommt im Laufe der Zeit noch etwas dazu.

Sicher ist für all das dieses Jahr wieder viel zu kurz.

Liebe Grüße schickt euch Hans-Peter
„Ein Atom ist leichter zu zertrümmern als ein Vorurteil“ (Albert Einstein)

Benutzeravatar
annainga
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 3838
Registriert: 2007-02-01, 22:33
Wohnort: nrw
Ich bin: ehemalige SexarbeiterIn

Re: Kaffetratsch

#240

Beitrag von annainga » 2019-01-11, 22:00

Der zweite Vorsatz gefällt mir - den nehme ich dazu - sich im Forum mehr einbringen :-)

Wobei das mit dem Essen und Urlaub machen auch gut ist - man sollte viel mehr an sich selbst denken.

Seit einiger Zeit versuche ich das - mich selbst an erste Stelle zu setzen, denn nur wenn ich selbst ausgeglichen und zufrieden bin, kann ich mein Leben genießen und dann noch (falls ich es will) für andere da sein.

Antworten