Länderberichte SPANIEN:

Hier findet Ihr "europaweite" Links, Beiträge und Infos - Sexarbeit betreffend. Die Themen sind weitgehend nach Ländern aufgeteilt.
Antworten
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 2331
Registriert: 2012-07-08, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Länderberichte SPANIEN:

#161

Beitrag von Kasharius » 2018-11-23, 11:41

@Lucille

ja der Status des Freieruflers hätte Vorteile, gerade auch baurechtlicher Art, wegen Ausnahmeregelungen in der BauNVO. Aber es würden u.U. auch recht strenge Standesregeln geben (so wie bei uns...)...ABER ich gleite hier vom THema dieses threats ab - tschuldigung!

Kasharius grüßt Dich

Benutzeravatar
Lucille
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 435
Registriert: 2011-07-23, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte SPANIEN:

#162

Beitrag von Lucille » 2018-11-23, 17:39

… die Standesregeln machen eh wir ;-)

Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 2331
Registriert: 2012-07-08, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Länderberichte SPANIEN:

#163

Beitrag von Kasharius » 2018-11-23, 21:15

@Lucille

touché et bon Weekend

Kasharius grüßt und verabschiedet sich auf französisch

Benutzeravatar
Tilopa
Gelehrte(r)
Gelehrte(r)
Beiträge: 342
Registriert: 2013-02-17, 12:50
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte SPANIEN:

#164

Beitrag von Tilopa » 2018-12-10, 18:00

Nach den Ausfällen gegen die Sexarbeiter-Gewerkschaft war das in gewisser Weise absehbar: Die "feministische Regierung" in Spanien will jetzt das schwedische Modell einführen.

Ich habe noch die leise Hoffnung, dass sie das bis zum Ende ihrer Regierungszeit nicht mehr hinkriegen und vorher gründlich abgewählt werden.
Aber lest selbst: https://elpais.com/elpais/2018/12/07/in ... 04329.html

Benutzeravatar
Tilopa
Gelehrte(r)
Gelehrte(r)
Beiträge: 342
Registriert: 2013-02-17, 12:50
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte SPANIEN:

#165

Beitrag von Tilopa » 2019-04-17, 20:54

In Spanien ist der Feminismus gerade Wahlkampfthema. Die einschlägigen Pressure-Groups sind nun kurz davor, zu erreichen, dass die sozaldemokratische PSoE noch einen draufsetzt und kurz vor der Wahl ein Prostitutionsverbot ins Wahlprogramm aufnimmt (die Wahl ist in 10 Tagen, am 28.April):
https://www.theguardian.com/world/2019/ ... ay-reports

[Wenn ich meine Beschreibung der Situation mit der des Guardian vergleiche, fällt mir auf, wie sehr man mittlerweile "zwischen den Zeilen" lesen muss. Der Guardian war, wie bei uns der Spiegel, mal ein Sturmgeschütz der Demokratie...]

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag