Prostitutionsgesetze A (vielleicht aktueller)

Wo melde ich meinen Beruf an, mit welcher Steuerlast muss ich rechnen, womit ist zu rechnen, wenn ich die Anmeldung verabsäume, ... Fragen über Fragen. Hier sollen sie Antworten finden.
Antworten
Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3285
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Prostitutionsgesetze A (vielleicht aktueller)

#1

Beitrag von Kasharius »

Sooo, jetzt eröffne ich hier mal einen neuen THreat. Es geht vorrangig darum die Prostitutionsgesetze in A, die auf Landesebene kodifiziert wurden hier aufzuführen. Hauptsächlich um Gewähr dafür zu leisten, daß unser lieber @Kasharius künftig erst liest und dann postet. Es kann auch als Serviceangebot für alle anderen genutzt werden.

Los geht es:

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000170 Wien

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... eview=True Kärnten

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=10000188 Burgenland

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... Steiermark

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000520 Niederösterreich

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000696 Oberösterreich

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000632 Salzburg

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000176 Tirol ab § 14

https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassu ... r=20000263 Vorarlberg ab § 4

Ich hoffe es nützt.

Kasharius grüßt :006

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17807
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

Re: Prostitutionsgesetze A (vielleicht aktueller)

#2

Beitrag von Zwerg »

@kasharius

Vielen lieben Dank - bin beeindruckt!

Ich denke, dass das was hier im Lande abgeht fern der Vorstellungskraft ist. Also durchaus verständlich, wenn man aus Deutschland kommend die Zwangsuntersuchung an SexarbeiterInnen nicht kennt (nicht die Form in der sie tatsächlich hier ertragen werden muss). Nicht, dass die Zustände in anderen Ländern erträglich wären! Schmerz und auch Diskriminierung ist immer subjektiv zu betrachten. Eine deutsche SexarbeiterIn wird unter Umständen die dortige Registrierungspflicht genauso schmerzvoll empfinden, wie Eine in AT die Zwangsuntersuchung.

Auch Diskriminierung ist psychische Gewalt - und sollte Niemand ertragen müssen!

Dafür stehen wir auf sexworker.at über Landesgrenzen hinweg ein. Für Rechte für SexarbeiterInnen (der Schutz ist ebenso ein Thema - jedoch ergibt sich der aus dem Recht. Wer die Möglichkeit hat, kann sich gegen Unrecht wehren.

Liebe herzliche Grüße aus Wien

christian

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3285
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Prostitutionsgesetze A (vielleicht aktueller)

#3

Beitrag von Kasharius »

Schön wenn ich helfen kann...

Kasharius grüßt

Antworten