Lob für das neue Logo Länderflaggen

Hier versuchen wir Euch die Bedienung des Forums zu erleichtern. Wie funktioniert das Ding überhaupt..... Ihr könnt auch Fragen zu den Funktionen posten!
Antworten
Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7257
Registriert: 2009-09-07, 03:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

Lob für das neue Logo Länderflaggen

#1

Beitrag von fraences » 2011-08-12, 01:25

Lieber Christian,

meine Augen haben es mir signalisiert:"Es ist doch was verändert."

Hab es aber nicht auf die schnelle realisiert. Erst als ich annainga Lob las im Shoutbox. Ging bei mir die Lampe auf.

Super Idee! Damit wird optisch deutlich gemacht, das Sexworker.at für die drei deutschsprachende Länder: Österreich-Schweiz-Deutschland ist.

Vielen Dank.

Liebe Grüße, Fraences
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16563
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Zwerg » 2011-08-12, 01:32

Hm... wollte endlich ein paar der Anregungen (in dem Fall von Jupiter) in die Tat umsetzen. Freue mich, wenn es gefällt - und ich hoffe, dass Aoife und Nina auch mit der kleinen kosmetischen Änderung einverstanden sind.

Liebe Grüße

christian

Benutzeravatar
Jupiter
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 836
Registriert: 2010-08-13, 08:30
Wohnort: Südbaden
Ich bin: Keine Angabe

RE: Lob für das neue Logo Länderflaggen

#3

Beitrag von Jupiter » 2011-08-12, 08:08

Hallo Christian,

das Flaggensymbol finde ich grundsätzlich gut und zeigt die Basis von Sexworker.

Aber ............ ist Sexworker irgendwie eine deutsche Bundesbehörde ???????ß

Als deutsche Flagge zeigst du das Flaggensymbol der deutschen Bundesbehörden.

Bitte ersetze diese doch durch die allgemeine deutsche Bundesflagge (ohne Pleitegeier), da es sonst ggf. Schwierigkeiten geben könnte.

Gruß Jupiter
Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein.

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7257
Registriert: 2009-09-07, 03:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

#4

Beitrag von fraences » 2011-08-12, 09:04

Hab das grad in Wikipedia mit dem Hoheitszeichen nachgelesen:

"Auch nach dem Umzug in das Reichstagsgebäude nach Berlin konnte sich Norman Foster mit seinem Vorschlag, den Adler neu zu gestalten, nicht durchsetzen – lediglich die im Reichstagsgebäude sichtbare Rückseite des Adlers, der Bundesadler 4, durfte neu entworfen werden. Die Vorderseite des Bundesadlers im Reichstagsgebäude, der Bundesadler 5, weist wiederum große Ähnlichkeit zu den Bundesadlern 1 bis 3 auf. Bemerkenswerter Unterschied ist, dass die ersten Bundesadler ein bewusst asymmetrisches, lückenhaftes Gefieder hatten, das die Abgeordneten an die eigene Unvollkommenheit erinnern und zur Bescheidenheit mahnen sollte. Beim Bundesadler 5 ist diese Symbolik deutlich weniger ausgeprägt."

Wiegt sich die Bundesregierung in Vollkommenheit?

Liebe Grüße, Fraences
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Benutzeravatar
Aoife
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 7068
Registriert: 2008-09-20, 20:37
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von Aoife » 2011-08-12, 11:26

          Bild
Zwerg hat geschrieben:... ich hoffe, dass Aoife und Nina auch mit der kleinen kosmetischen Änderung einverstanden sind.
Ja selbstverständlich, sieht suuuuper aus! Vielen Dank Christian!

Und was die über den Signaleffekt hinausgehende heraldische Symbolik angeht, so brauchen wir den Pleitegeier wirklich nicht, selbst wenn wir ihn benutzen dürften. Auf die schwarz-rot-goldene Revolutionsflagge von 1848 haben wir als Menschenrechtsorganisation hingegen moralisch gesehen einen weit höheren Anspruch als der deutsche Staat.

Liebe Grüße, Aoife
It's not those who inflict the most, but those who endure the most, who will conquer. MP.Vol.Bobby Sands
'I know kung fu, karate, and 37 other dangerous words'
Misspellings are *very special effects* of me keyboard

Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16563
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Zwerg » 2011-08-12, 13:12

Bitte Cache updaten.... Die Fahne ist seit 9:30 neutral

Bild

Benutzeravatar
Jupiter
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 836
Registriert: 2010-08-13, 08:30
Wohnort: Südbaden
Ich bin: Keine Angabe

#7

Beitrag von Jupiter » 2011-08-12, 13:57

          Bild
Aoife hat geschrieben: Und was die über den Signaleffekt hinausgehende heraldische Symbolik angeht, so brauchen wir den Pleitegeier wirklich nicht, selbst wenn wir ihn benutzen dürften. Auf die schwarz-rot-goldene Revolutionsflagge von 1848 haben wir als Menschenrechtsorganisation hingegen moralisch gesehen einen weit höheren Anspruch als der deutsche Staat.
Zunächst mal Dank an Christian, dass du so schnell reagierst.
liebe Aoife, das Schild mit dem Hohenzeichen dürfen wir nicht benutzen. Kann sogar bestraft werden.

Aber die Quelle der Revolutionsflagge ist ja direkt verbunden mit der badischen Revolution.

Also stimmen wir das Heckerlied, an (Friedrich Hecker mit Gustav Struwe waren die "Köpfe").
Hier der Text aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Heckerlied

Gruß Jupiter
Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein.

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Benutzeravatar
Aoife
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 7068
Registriert: 2008-09-20, 20:37
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Aoife » 2011-08-12, 14:54

          Bild
Jupiter hat geschrieben:liebe Aoife, das Schild mit dem Hohenzeichen dürfen wir nicht benutzen. Kann sogar bestraft werden.
Schon klar lieber Jupiter, wahrscheinlich war mein Deutsch mißverständlich. Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass wir den Vogel selbst dann nicht wirklich wollten, wenn wir ihn benutzen dürften.

Liebe Grüße, Aoife
It's not those who inflict the most, but those who endure the most, who will conquer. MP.Vol.Bobby Sands
'I know kung fu, karate, and 37 other dangerous words'
Misspellings are *very special effects* of me keyboard

Antworten