Hep A und B Impfung

Hier soll eine kleine Datenbank entstehen, die sich vornehmlich mit über den Geschlechtsverkehr übertragbaren Krankheiten und dem Schutz vor ihnen beschäftigt
Antworten
Benutzeravatar
Svea
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 947
Registriert: 2010-05-21, 18:44
Ich bin: Keine Angabe

Hep A und B Impfung

#1

Beitrag von Svea » 2013-05-27, 19:45

Durch Zufall habe ich mitbekommen, das es eine Aktion in Wien gibt für Hep A und B.

War heute in der Apotheke und habe mir gleich mal die Impfung besorgt, nennt sich Twinrix, bis zum 31.5 gilt noch die Aktion, also wer möchte, es sind nur mehr wenige Tage.
Zuletzt geändert von Svea am 2013-05-27, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7258
Registriert: 2009-09-07, 04:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

#2

Beitrag von fraences » 2013-05-27, 19:57

edit.

Hab gerade gelesen, das es doch eine Neuzugelassene Impfung zu Hepatitis C gibt.

War mir neu. Danke für die Info.

Liebe Grüße, Fraences

P.S. In Wikipedia steht noch eine veralterte Information, das es keine Impfung für Hepatitis C gibt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis_C

Hab aber gesehen, das es seit 2012 zugelassen ist.
http://www.focus.de/gesundheit/news/for ... 99453.html
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Benutzeravatar
malin
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1088
Registriert: 2008-09-01, 18:26
Ich bin: Keine Angabe

#3

Beitrag von malin » 2013-05-27, 20:39

meines wissens gibt es noch keinen zugelassenen impfstoff gegen hep c, habe da jetzt auch im netz auf die schnelle nichts anderslautendes finden können?
der focus artikel bezieht sich auf eine testreihe.
liebe grüsse malin

eventuell fehlende buchstaben sind durch meine klemmende tastatur bedingt :-)

Benutzeravatar
Svea
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 947
Registriert: 2010-05-21, 18:44
Ich bin: Keine Angabe

#4

Beitrag von Svea » 2013-05-27, 20:47

Ihr habt Recht, es ist eine AB Impfung, ja gegen C gibt es schon etwas, aber hat damit jetzt nichts zu tun, sory

Benutzeravatar
fraences
Admina
Admina
Beiträge: 7258
Registriert: 2009-09-07, 04:52
Wohnort: Frankfurt a. Main Hessen
Ich bin: Keine Angabe

#5

Beitrag von fraences » 2013-05-27, 20:54

@malin

Danke für die Richtigstellung. Ich war jetzt voll am grübeln. Denn mir war es nicht bekannt, das es eine Impfung zu Hepatitis C gibt, zu mindestens das es zugelassen ist.

Liebe Grüße, Fraences
Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich.Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht. (Albert Schweitzer)

*****
Fakten und Infos über Prostitution

Benutzeravatar
malin
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 1088
Registriert: 2008-09-01, 18:26
Ich bin: Keine Angabe

#6

Beitrag von malin » 2013-05-27, 21:05

haha ja, das hat mich jetzt auch in schwere verwirrung gestürzt :-)

habe aber nochmal nachgesehen, laut RKI gibt es nach wie vor keine zugelassene impfung.
aber die c variante ist eh schwer übertragbar, im wesentlichen über blutkontakt.

EDIT: ja twinrix, ist aber eine dreifachimpfung.
ist mir noch gut in erinnerung, leider hatte ich bei der zweitimpfung eine allergische reaktion mit schockentwicklung, war sehr unschön.
liebe grüsse malin

eventuell fehlende buchstaben sind durch meine klemmende tastatur bedingt :-)

Benutzeravatar
Svea
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 947
Registriert: 2010-05-21, 18:44
Ich bin: Keine Angabe

#7

Beitrag von Svea » 2013-05-27, 21:48

was viele nicht wissen, oftmals haben viele schon bei der ersten Impfung Vollschutz, ich hatte nur zwei Teilimpfungen und nach 10 Jahre noch immer den Schutz gehabt.

Jetzt sind aber wieder ein paar Jahre ins Land gezogen, und bei meiner Arbeit, ich gehe da ungern ein Risiko ein.

Eddy
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 94
Registriert: 2011-03-26, 00:11
Ich bin: Keine Angabe

#8

Beitrag von Eddy » 2013-05-29, 21:58

Nochmal zurück zum Thema Hepatitis-C-Impfung.

Tatsache ist, dass leider noch keine Impfung verfügbar und zugelassen ist.

Im Focus-Artikel steht, dass sich ein neuartiger Impfstoff in "einem ersten Test an gesunden Menschen als gut verträglich erwiesen hat".

Das ist eine frühe Stufe in der klinischen Erprobung neuer Arzneimittel. Zunächst wird die Verträglichkeit geprüft. Ist die okay, wird die Wirksamkeit geprüft ... das zieht sich also noch zeitlich.

Mit anderen Worten: man ist auf dem Weg, aber noch nicht am Ziel. Da können noch etliche Jahre vergehen, bis die Wirksamkeit belegt ist und schließlich die Zulassung erfolgt.

Außerdem gibt es bei Hepatitis C verschiedene Subtypen, die auch geographisch unterschiedlich verteilt sind und sich auch bei der Heilbarkeit bzw. Ansprechen auf die zur Zeit verfügbaren Therapien unterscheiden. Man wird abwarten müssen, wie gut der Impfstoff gegen die verschiedenen Subtypen wirkt.

Grundsätzlich ist das Verfahren, einen Impfstoff unter Nutzung von Adenoviren herzustellen, aber vielversprechend. Im Tierversuch konnte so schon ein hochpotenter Impfstoff gegen HIV generiert werden.

Eddy

Benutzeravatar
Svea
PlatinStern
PlatinStern
Beiträge: 947
Registriert: 2010-05-21, 18:44
Ich bin: Keine Angabe

#9

Beitrag von Svea » 2013-05-29, 22:55

Wie auch immer die Impfung kann man zum günstigen Preis noch am Freitag ordern..

ninja007
interessiert
interessiert
Beiträge: 2
Registriert: 2017-04-04, 03:04
Ich bin: Keine Angabe

#10

Beitrag von ninja007 » 2017-07-18, 11:32

Gibt es einen Impfstoff für Hepatits c

Benutzeravatar
Lucille
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 333
Registriert: 2011-07-23, 14:28
Wohnort: Frankfurt
Ich bin: SexarbeiterIn

#11

Beitrag von Lucille » 2017-07-18, 15:32

Laut Gesundheitsamt Frankfurt a.M. scheinbar nicht.
Ich hatte zufälligerweise heute morgen vor Ort Impfthemen angesprochen.

Eddy
hat was zu sagen
hat was zu sagen
Beiträge: 94
Registriert: 2011-03-26, 00:11
Ich bin: Keine Angabe

RE: Hep A und B Impfung

#12

Beitrag von Eddy » 2017-07-22, 23:17

Nein, gibt es immer noch nicht und ist nach meinem Informationsstand auch noch nicht in "naher" Sicht.

Selbst wenn es die Impfung gäbe, würde dann eine Diskussion los gehen, wer denn geimpft werden sollte? Alle oder nur Risikogruppen, und wer sind die Risikogruppen? FSW mit Standard-Service eher nicht, und unter den Bedingungen des ProstSchG schon mal gar nicht, wenn man nur auf die Sexarbeit abstellt und nicht eventuelle außerhalb der Sexarbeit stehende Risikofaktoren in Betracht zieht ...

Das wird noch spannend werden, falls es mal so weit sein wird (wenn überhaupt ...)

Eddy

Antworten