::: BEITRAG MELDEN :::

Hier versuchen wir Euch die Bedienung des Forums zu erleichtern. Wie funktioniert das Ding überhaupt..... Ihr könnt auch Fragen zu den Funktionen posten!
Antworten
Online
Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 16563
Registriert: 2006-06-15, 18:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

::: BEITRAG MELDEN :::

#1

Beitrag von Zwerg » 2007-05-05, 23:19

Hallo Gemeinde!

Wie verhalte ich mich richtig, wenn ich einen Beitrag als "unpassend" oder gar "beleidigend" empfinde? Diese Frage wird sich über kurz oder lang Jede(r) stellen, der in Foren unterwegs ist. Manchmal ist es nur eine unbedachte oder unüberlegte Äußerung, die es zu klären gibt, aber manchmal ist es (leider) auch eine bewusste Provokation, der man sich gegenüber sieht.

Aus diesem Grund gibt es die ModeratorInnen eines Forums und auch den Admin, die hier helfend (aber auch schlichtend) eingreifen werden. Sie haben die Möglichkeit, dass sie einen Beitrag ändern, oder löschen (wenn er nicht den Forenregeln entspricht, oder die Beschwerde nachvollziehbar ist). Weiters können sie einen User verwarnen oder auch aus dem Board ausschließen (dazu ist bei sexworker.at in der Regel ein Mehrheitsentscheid der Moderatoren notwendig).

Es ist auf alle Fälle besser, wenn man einen Moderator "zur Hilfe ruft", bevor man selbst etwaige (vielleicht hitzige) Sanktionen setzt, die ja öffentlich lesbar sind (Gegenbeschimpfungen usw.). Man sollte nie vergessen, dass wenn man in einem teilweise öffentlichen Forum mitschreibt, die Texte auch von Besuchern gelesen werden können, die mit der Sachlage nicht vertraut sind und deshalb oft nicht nachvollziehen können, was sich da eventuell schon über etliche Beiträge hinweg aufgestaut hat. Unsere Moderatoren und auch meine Minimalität können es aber nachvollziehen und sind auch gerne bereit dazu!

Wie erreiche ich nun am schnellsten Weg einen Moderator? Ganz einfach, in dem man den fraglichen Beitrag (durch den man sich beleidigt fühlt, oder der einem aus sonstigen Gründen stört) meldet. Dazu genügt ein Klick auf den blauen Knopf, den Ihr am rechten oberen Rand eines Postings sehen könnt (Bild unten).

Sobald Jemand auf den Knopf gedrückt hat und die Abfrage (ob man den Beitrag melden möchte) bestätigt, bekommen alle Moderatoren des jeweiligen Forums eine Benachrichtigung und werden sich ehestmöglich um die Sache kümmern bzw. im Zweifelsfall in Verbindung setzen.

Bild

Bitte nutzt diese Funktion! Sie dient zu Eurem Schutz und dem Frieden (und auch dem Niveau) des Forums.

Wenn Unklarheiten bestehen, bitte posten!

Liebe Grüße

Euer

Zwerg - Christian

Benutzeravatar
Josef_K.
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 178
Registriert: 2010-10-02, 13:48
Ich bin: Keine Angabe

RE: ::: BEITRAG MELDEN :::

#2

Beitrag von Josef_K. » 2010-10-11, 02:46

Persönlich empfände ich es als vorteilhaft, wenn man neben der Möglichkeit, einen Beitrag nur durch einfachen "Klick"zu melden, auch die Gelegenheit hätte, seine Bedenken konkret zu äußern.

Zum einen könnte das der Klarheit dienen, zum anderen bin ich kein Freund kommentarlosen „Anschwärzens". Zumindest die fakultative Möglichkeit einer Begründung sollte angeboten werden. Hiervon abgesehen würde ich persönlich eine Begründung sogar für obligatorisch halten. Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen.

J.K.
"Vor Schelme, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üble Paßiones auszuführen, vor diese kann sich kein Mensch hüten, die sind ärger als die größten Spitzbuben, die in der Welt sind." (König Friedrich II. im Jahre 1779)

Benutzeravatar
Aoife
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 7068
Registriert: 2008-09-20, 20:37
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

#3

Beitrag von Aoife » 2010-10-11, 03:01

Danke für die Rückmeldung, Josef!

Die technische Machbarkeit einer Eingabebox für Bemerkungen (die dann gleich in unsere Benachrichtigungsmail kopiert wird) können wir prüfen. Schon jetzt besteht aber die Möglichkeit im Fall eines gefühlten Erklärungsbedarfs via info@sexworker.at sämtliche Admins gemeinsam anzuschreiben.

Liebe Grüße, Aoife
It's not those who inflict the most, but those who endure the most, who will conquer. MP.Vol.Bobby Sands
'I know kung fu, karate, and 37 other dangerous words'
Misspellings are *very special effects* of me keyboard

Benutzeravatar
Josef_K.
unverzichtbar
unverzichtbar
Beiträge: 178
Registriert: 2010-10-02, 13:48
Ich bin: Keine Angabe

RE: ::: BEITRAG MELDEN :::

#4

Beitrag von Josef_K. » 2010-10-11, 09:48

In dem einen Fall, auf den sich mein Beitrag bezieht, hatte ich nur einem Verantwortlichen eine PN geschickt - und mich schon dabei gleich im Namen vertan. :011

Ich hoffe, der Betroffene sieht mir das nach - die kognitiven Fähigkeiten der einzelnen Menschen sind halt höchst unterschiedlich. Und das Namensgedächtnis ist definitiv nicht Teil meiner Schokoladenseite - so es sie denn gibt.

LG
"Vor Schelme, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üble Paßiones auszuführen, vor diese kann sich kein Mensch hüten, die sind ärger als die größten Spitzbuben, die in der Welt sind." (König Friedrich II. im Jahre 1779)

Antworten