Länderberichte NIEDERLANDE:

Hier findet Ihr "europaweite" Links, Beiträge und Infos - Sexarbeit betreffend. Die Themen sind weitgehend nach Ländern aufgeteilt.
Antworten
Benutzeravatar
Arum
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 961
Registriert: 01.06.2009, 13:35
Wohnort: Niederländische Grenzregion
Ich bin: Keine Angabe

#141

Beitrag von Arum »

Die neue Regierung von Mark Rutte hat sich offensichtlich vom deutschen PrSchG inspirieren lassen.

Es soll in den nächsten vier Jahren auch bei uns eine Anmeldungspflicht geben, mitsamt Beratungsgespräch. Nur solche SW, die sich dem unterwerfen, bekommen ein Arbeitserlaubnis.

Unangemeldete Prostitution wird über der ganzen Bandbreite unter Strafe gestellt werden, also einschliesslich jeglicher finanzieller Gewinn daraus durch Drittpersonen.

Natürlich geht gleichzeitig mehr Geld in die Menschenhandelbekämpfung, sowie auch in Ausstiegsprogramme.

Dies alles unter der Ägis vom Juniorpartner der Koalition, der Christen Unie, die das schwedische Modell befürwortet. Ein weiterer Teilhaber der Viererkoalition, die linksliberale D66, hat klar und deutlich ihren Status als einzige Partei mit einem vernünftigen Prostititionsparagrafen der Teilnahme der Macht geopfert.

https://degroteprostitutieleugen.blogsp ... -voor.html

http://wijzijnproud.nl/2017/10/10/seksw ... rutte-iii/
Guten Abend, schöne Unbekannte!

Joachim Ringelnatz

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3279
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Länderberichte NIEDERLANDE:

#142

Beitrag von Kasharius »

Interessante Entwicklung in Amsterdam zeigt ein Artikel in der FAZ auf

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 41515.html

Kasharius grüßt

Benutzeravatar
Tilopa
Silberstern
Silberstern
Beiträge: 440
Registriert: 17.02.2013, 12:50
Ich bin: SexarbeiterIn

Re: Länderberichte NIEDERLANDE:

#143

Beitrag von Tilopa »

Bordelle in den Niederlanden dürfen ab 1. Juli wieder öffnen
Nach mehr als dreimonatiger Schließung dürfen die Bordelle in den Niederlanden ab dem kommenden Mittwoch wieder öffnen. Alle Angehörigen von "Kontaktberufen" dürften ab dem 1. Juli ihrer Arbeit wieder nachgehen, sagte Ministerpräsident Mark Rutte am Mittwoch - die betrifft vor allem Sexarbeiter. Dabei sollten die Prostituierten aber stets vorher fragen, ob ein Kunde Symptome einer Covid-19-Erkrankung habe, erklärte die Regierung.

Bisher war die Wiederöffnung der Bordelle für September vorgesehen. Felicia Anna von der Sex-Arbeitergewerkschaft im Amsterdamer Rotlichtbezirk begrüßte die Entscheidung gegenüber der Nachrichtenagentur ANP: "Alle freuen sich sehr. Wir haben kein Geld mehr."
https://de.nachrichten.yahoo.com/bordel ... 45560.html

Benutzeravatar
Kasharius
ModeratorIn
ModeratorIn
Beiträge: 3279
Registriert: 08.07.2012, 23:16
Wohnort: Berlin
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)

Re: Länderberichte NIEDERLANDE:

#144

Beitrag von Kasharius »

@ Tilopa

danke und schön von Dir zu lesen.

Kasharius grüßt

Antworten