WebCamSex - Erste CamGirl Akademie Wien

Hier geht es um die Fragen, die jeden zum Thema irgendwann beschäftigen - Auch hier sind "Werbeeinträge" nicht gestattet.
studio
interessiert
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2007, 01:03
Wohnort: wien
Ich bin: Keine Angabe

WebCamSex - Erste CamGirl Akademie Wien

#1

Beitrag von studio »

[ Nachträglich ergänzt:

Dieser Diskussionsfaden/Thread ist inzwischen zu einem Sammelthema über Web-Cam als Geschäftsmodell für Sexworker geworden. Hier findest Du Warnungen und auch viele Berufstipps und Links...
Wir freuen uns, wenn du mit uns Deine Erfahrungen und Tipps teilst und z.B. hier anhängst.
Marc]




Neu in Wien, die erste CamGirl Akademie.
Du wolltest schon immer CamGirl- werden, und wie die Profis Geld verdienen.
Bei uns lernst Du an zwei Tagen wie und was ein CamGirl wissen muss. Unsere Kurse richten sich an Girls, die aus Spaß und wegen dem Verdienst lernen wollen sowie Newcomer, die einen Einstieg als ProfiCamGirl suchen.

Im dem Kursus lernt Ihr alles, was man über CamGirl wissen muß: Grundwissen, was eine gutes CamGirl ausmacht, den richtige Körperausdruck, die richtigen Bewegungen das richtige Styling. Mindestalter: 18 Jahre.

Alle Infos per mail unter:
info@camgirls-akademie.com

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Zwerg »

Hi Studio!

Darf ich einmal so ganz unbedarft fragen? Ich darf? Dann mach ich es einfach..... - Du annoncierst auf sexworker.at unter "Jobs" - bietest aber keinen Job und vermittelst auch keinen? Statt dessen bietest Du Kurse der "CamGirl Akademie" an.

Was kostet die Ausbildung zur Camgirl AkademikerIn? Die Ausbildung dauert 2 Tage? Und zum Abschluss erhält man ein Diplom, welches die Befähigung als Camgirl aufzutreten (sagt man da so?) nachweist.

Hm, würde irgendwie gerne mehr wissen (soll heißen: Das kann doch nicht Alles gewesen sein).

Liebe Grüße

Christian

studio
interessiert
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2007, 01:03
Wohnort: wien
Ich bin: Keine Angabe

#3

Beitrag von studio »

hi zwerg,
wir wollen mit der akademie eines bezwecken - wenn mädchen in die erotikbranche als camgirls tätig sein wollen sollen sie alles wichtige erfahren so das sie nicht abgezock werden. wir vermitteln sie auch. die mädchen bekommen kein diplom sondern eine setcard mit profifotos und einen job und das ohne kundenverkehr.

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#4

Beitrag von Zwerg »

studio hat geschrieben:hi zwerg,
wir wollen mit der akademie eines bezwecken - wenn mädchen in die erotikbranche als camgirls tätig sein wollen sollen sie alles wichtige erfahren so das sie nicht abgezock werden. wir vermitteln sie auch. die mädchen bekommen kein diplom sondern eine setcard mit profifotos und einen job und das ohne kundenverkehr.
Hi Studio!

Na dann habe ich wahrscheinlich doch etwas falsch verstanden - also die Frauen bekommen durch Eure Hilfe einen Job und die richtige Ausbildung.... - und was kostet die Schulung?

Mein Interesse ist hauptsächlich durch die fehlende Webseite begründet. Die Mailadresse die Du angegeben hast weist auf eine Domain (camgirls-akademie.com), die (noch?) nicht aktiv ist. Ist aber natürlich nicht notwendig und wird sich ja wahrscheinlich bald ändern. Ich finde es nur schade, da man sich (jetzt noch) nicht wirklich ein Bild machen kann.

Liebe Grüße

Zwerg

studio
interessiert
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2007, 01:03
Wohnort: wien
Ich bin: Keine Angabe

#5

Beitrag von studio »

hi zwerg,
danke das du uns hinweist auf unsere website die wird in den nächsten tagen fertig sein, wenn wir dan noch unterstützung bz. suchmaschinen optimierung brauchen melden wir uns noch.
was die kosten für die ausbildung betrifft bieten wir 2möglichkeiten an - stunden pakete oder tageweise also von 120,- bis 850.-euro

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#6

Beitrag von Zwerg »

studio hat geschrieben:was die kosten für die ausbildung betrifft bieten wir 2möglichkeiten an - stunden pakete oder tageweise also von 120,- bis 850.-euro
Hi Studio!

Vielen Dank für die Auskunft! Ich wünsche Euch viel Erfolg

Christian

KonTom
Vertrauensperson
Vertrauensperson
Beiträge: 2962
Registriert: 20.03.2006, 11:54
Ich bin: Keine Angabe

#7

Beitrag von KonTom »

Da meine verblüffende offene Art ja schon bekannt ist, erlaube ich mir hier meinen Senf dazu zu geben.

Diesen Beitrag schreibe ich NICHT als Moderator, sondern als ganz normaler User, der unbedarfte Mädchen vor hohen Ausgaben schützen möchte.

Leider kann ich dieses "Angebot" nicht so sehen wie Christian.

Registrant der Domain ist die Firma Colour Prepress Gmbh, welche ebenfalls eine Webseite mit dem Hinweis, das bald mehr zu sehen ist, betreibt.
Nicht sehr vertrauenserweckend!

Auch gibt dieses Angebot in unserem Forum keinen einzigen Hinweis auf die Befähigung
solche "Kurse" durchzuführen.

Und zum Abschluß auch noch zu lesen das ein zwei Tageskurs 850.- Euro kosten soll, erinnert mich doch sehr stark an die Vorgehensweise diverser gut bekannten Modellagenturen.

Ich darf an dieser Stelle anbieten, das sich interessierte Mädchen gerne an mich wenden können. Ich habe zu mehreren Cambetreibern gute Kontakte.
UND DORT IST DIE EINWEISUNG BZW. AUSBILDUNG KOSTENLOS! = Soll aussagen man muß nicht erst bezahlen um vieleicht einmal etwas zu verdienen!

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#8

Beitrag von Zwerg »

Kondommobil hat geschrieben:Leider kann ich dieses "Angebot" nicht so sehen wie Christian.
@kontom
Sehe ich es Anders? Ich glaube nicht! Nur neige ich nicht dazu, meine zugegebener Maßen subjektiven Gedanken in Rotschrift zu verewigen.

Jeder User der diesen Thread liest wird 2 Dinge bemerken: Im zweiten Posting von "Studio" wird auf Folgendes hingewiesen
wenn mädchen in die erotikbranche als camgirls tätig sein wollen sollen ...... sie nicht abgezockt werden
und im letzten Posting heißt es dann
also von 120,- bis 850.-euro
Ich denke, dass unsere UserInnen sehr wohl in der Lage sind zu verstehen, was da abgeht. Und dies nicht zuletzt durch meine Fragestellung, die genau von der gleichen Überlegung ausgegangen ist, wie Du sie hast.

Liebe Grüße

Christian

studio
interessiert
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 06.05.2007, 01:03
Wohnort: wien
Ich bin: Keine Angabe

#9

Beitrag von studio »

hallo Kondommobil,
es ist nett das du weisst wer uns die website und die domain einrichtet, da wird sich die firma colour prepress aber über die werbung freuen. was das andere betrifft wegen der befähigung - ich behaupte ja auch nicht das du die nicht hast - um sexartikel zu verkaufen. nur zur deiner beruhigung ich bin schon lange in der baranche tätig und weiss was los ist und deshalb mache ich das.

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#10

Beitrag von Zwerg »

studio hat geschrieben: ich bin schon lange in der baranche tätig und weiss was los ist und deshalb mache ich das.
Hallo Studio!

Vielleicht wäre es ein wenig leichter, wenn Du meiner an anderer Stelle vorgebrachten Bitte, Dein Profil auszufüllen und wenn möglich ein paar Zeilen im Vorstellungsthread
viewforum.php?f=29
zu schreiben, nachkommen würdest.

Dann würden wir wissen, mit wem wir es zu tun haben.

Liebe Grüße

Christian

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 01.08.2006, 14:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Geld verdienen lernen ohne Abzocke?

#11

Beitrag von Marc of Frankfurt »

Für mehr Aus- und Fortbildungen für Erotikdienstleister!

Ist die 1. Wiener Web-Cam-Akademie startklar?


Die kritischen Anmerkungen mögen im konkreten Fall berechtigt sein, grundsätzlich jedoch sind Ausbildungsangebote sehr wünschenswert und längst überfällig.



15.000 Eur/M als Webcamgirl? sat1 hat recherchiert

und stellt folgende Rechnung auf:
1,99 Eur/Min zahlt der Kunde (= 100 %)

darin sind

0,27 = 14 % MwSt
0,72 = 36 % technische Dienstleistungen
0,61 = 30 % Portal-Betreiber
0,39 = 20 % Web-Cam-Girl

Wäre für eine Stunde 23,40 Euro.
  • Aber (Contra 1):
    Vor Steuern und Abgaben
    und Abschreibung der Kosten (Zeit, Internetzugang) und Investitionen (PC, Cam).
  • Aber (Contra 2):
    Die meisten WebCamKunden bleiben nur wenige Minuten?
    Wer kennt die Durchschnittsverweildauer für On-line Pay-Sex?
  • Aber (Contra 3):
    Ein ganz wesentlicher Teil der Arbeit besteht je nach konkretem Geschäftsmodell darin "erotische Werbearbeit" betreiben zu müssen (visuelles Kobern = kostenloses Posing), um Kunden vom Gratispreview in den kostenpflichtigen Dienst zu locken.

    Das entspricht dem unbezahlten angrabschen lassen in Bars oder Bordellen. Es gibt Kunden, die haben sich darauf spezialisiert. Ich nenne sie "erotische Schwarzfahrer", um darauf hinzuweisen, dass es dies gibt und dass man/frau besondere Kompetenzen braucht, um mit ihnen umzugehen und nicht sich ausbeuten zu lassen.

    Für eine aufaddierte bezahlte Stunde, müssen evt. 2, 5 oder mehr Stunden gewartet bzw. angestrengt gekobert werden.
  • Aber (Contra 4):
    Es ist eine Illusion, man könnte schön bequem nebenher studieren oder Bügeln... ;-)
  • Aber (Pro 1):
    Wenn bezahlt wird, ist es technisch möglich parallel mehrere Kunden mit der selben Show zu bedienen und so multipliziert sich der Verdienst.
    Um diesen Hebel anwenden zu können ist Know-how erforderlich.
    www.myvideo.de/watch/342745



Und dies ist das Portal von Diana Lind, des Girls in der Reportage oder ist es viel mehr das Portal für das das Girl engagiert wurde:

www.DianaPrivate.com und weitergeleitet nach Diana and friends
www.foryou-tv.com





Qualität hat seinen Preis.

Gute Schulungen für geldwerte Berufstätigkeiten müssen nicht kostenfrei oder billig sein.


Wir können mit der Hilfe von SEXWORKER.AT alle mithelfen und für Transparenz, gute Qualität und Standards eintreten, damit in Zukunft weniger die Naivität, Abenteuerlust oder Geilheit junger Menschen ausgebeutet werden können. Ausbeutung, die übrigens nicht nur in der Erotikbranche täglich versucht wird (Stichworte: Praktikantenarbeitsmarkt, Jobauslagerungen, Zeitarbeit, 1Euro-Jobs ...).





Vielleicht ist ja ein Private-Public-Partnership möglich. Eine Kooperation einer privaten Sexdienstleistungsfirma mit einer öffentlichen Einrichtung wie www.SOPHIE.or.at um die Geldverdieninteressen mit den Hureninteressen ins Gleichgewicht zu bringen.

SEXWORKER.AT interner Querverweis:
Huren-Fortbildungen

Verdienstvergleich der Camsex-Portale

Dossier zum Geschäftsmodell vom Marktführer Manwin und seinen Tochterfirmen wie z.B. www.myDirtyHobby.com





.
Zuletzt geändert von Marc of Frankfurt am 11.12.2012, 16:36, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Marc of Frankfurt
SW Analyst
SW Analyst
Beiträge: 14097
Registriert: 01.08.2006, 14:30
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Für HeimarbeiterInnen

#12

Beitrag von Marc of Frankfurt »

Für WebCam-Darsteller gibt es unterschiedliche Arbeitsmodelle:
  • Mitarbeit in einem Studio (freie Mitarbeiterin) weniger selbstständig - geringerer Verdienstanteil.
  • Mitarbeit in Internetportalen (Heimarbeiterin)
  • Eigene Website (Unternehmerin) viel Eigeninitiative - hohes Risiko.



Zu Punkt 2: Wer kennt gute Camportale?

Ist liveJasim aus Holland zu empfehlen?
Es macht einen perfekten Eindruck und ist gut besucht.
Nachteile sind mir noch nicht bekannt.
www.livejasmin.com
http://registration.livejasmin.com
Wer schreibt einen Testbericht?
Z.B. für das Forum: sexworker-only
(Anmelden auf der Portalseite).

Wer hat schon Erfahrungen gesammelt?





Literaturtips

Audacia Ray: Naked on the Internet: Hookups, Downloads, and Cashing in on Internet Sexploration | www.wakingvixen.com

Barry Klar: Citizen Sex: The Girl Next Door on the Adult Internet






.
Zuletzt geändert von Marc of Frankfurt am 24.07.2007, 18:55, insgesamt 4-mal geändert.

HaDe
wissend
wissend
Beiträge: 265
Registriert: 12.07.2007, 07:20
Ich bin: Keine Angabe

#13

Beitrag von HaDe »

studio hat geschrieben:hi zwerg,
wir wollen mit der akademie eines bezwecken - wenn mädchen in die erotikbranche als camgirls tätig sein wollen sollen sie alles wichtige erfahren so das sie nicht abgezock werden. wir vermitteln sie auch. die mädchen bekommen kein diplom sondern eine setcard mit profifotos und einen job und das ohne kundenverkehr.
Ich kann nur vermuten, aber für mich klingt das so als würdest Du ein Studio betreiben, das Cam-Streams verkauft und eigentlich nur Mädls für Dein Studio suchen. Das ist ja soweit kein Problem (falls es so ist) - aber den Schmäh mit "Ausbildung" finde ich etwas eigenwillig - insbesondere wenn die Mädls dann für Dich arbeiten sollen und Du so und so an der Zeit mitkassierst.

Letztendlich ist eine Frau die bereits einen PC hat und brauchbare Internet-Anbindung besser bedient wenn sie es von zu Hause aus macht. Das zusätzliche Equipment kostet nicht wirklich mehr als die sogenanne Ausbildung, und an den eigentlihen Shows verdient sie dann mehr.

Aber wie gesagt - ist nur mal so eine Vermutung, dass die "Ausbildung" nichts Anderes ist, als ein Vorstellungsgespräch, das die Bewerberin auch noch zahlen muss.

HaDe
wissend
wissend
Beiträge: 265
Registriert: 12.07.2007, 07:20
Ich bin: Keine Angabe

Re: Für HeimarbeiterInnen

#14

Beitrag von HaDe »

Marc of Frankfurt hat geschrieben: www.livejasmin.com
Wer hat schon Erfahrungen gesammelt?

.
Eine Bekannte werkt auf livejasmin.com und auf px24.com und ein paar anderen. Soweit habe ich von keinen ernsthaften Problemen (wie nicht-auszahlung usw.) gehört.

Andreas

Kalisstra
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2007, 10:54
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

Gibts hier auch Camgirls??

#15

Beitrag von Kalisstra »

Hallöchen!

Da ich mich nun registriert und auch vorgestellt habe, würde ich gerne ne Frage in die Runde werfen:

Gibt es hier Camgirls oder ehemalige?

Würde gerne etwas Wissen austauschen und bin auch für den ein oder anderen Tipp dankbar.

LG
Kalisstra

Kalisstra
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2007, 10:54
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#16

Beitrag von Kalisstra »

warum wurde das hier her verschoben??

Kalisstra
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2007, 10:54
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#17

Beitrag von Kalisstra »

Ich habe mal versucht bei dieser Akademie Infos zu bekommen - rein aus neugierde, da ich ja selber Camgirl bin. Bis heute NICHTS gekommen.

Weiters habe ich festgestellt, dass vor allem im Raum Wien zur Zeit sehr viele "Camgirls" suchen. Auf meine Anfrage bei einem Inserat kamen sehr komische Antworten:

Bezahlung: pro Minute angeblich mit geringen Aufwand bis zu 1500 Euro mtl möglich

Arbeitszeiten: Sagt er nur bei einem persönlichen Treffen!!??

Arbeitsort: Wohung in Wien wo "Jede" ein eigenes Zimmer hat

Ob Fsk16 oder Fsk18: Keinerlei Infos bekommen.

Wenn jemand sich dafür Interessiert ich habe die Kopie des Inserates plus Telefonnr. gespeichert.

Da haben dann Firmen, die seriöse Arbeit anbieten, es sehr schwer neue Girls zu finden =(

Benutzeravatar
Zwerg
Senior Admin
Senior Admin
Beiträge: 17822
Registriert: 15.06.2006, 19:26
Wohnort: 1050 Wien
Ich bin: engagierter Außenstehende(r)
Kontaktdaten:

#18

Beitrag von Zwerg »

Hi Kalisstra!

Was sind die Kriterien bei der Qualitätsbestimmung? Ich denke, dass ich nicht der einzige User hier auf sexworker.at bin, der sich unter dem Beruf nicht wirklich was vorstellen kann.

Ist schon klar - keine Antwort zu bekommen zeugt nicht gerade von Seriosität (außer man hat Deine Fakeanfrage erkannt) - aber selbst da würde ich ein paar klärende Worte vorziehen.

Christian
Zwerg

Kontakt per PN oder über das Kontaktformular:
memberlist.php?mode=contactadmin

Notfälle: ++43 (0)676 413 32 23

Kalisstra
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2007, 10:54
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#19

Beitrag von Kalisstra »

Kriterien eines Camgirls:

Ausstrahlung
Grundwissen am PC
sehr gut Deutsch in Wort und Schrift
Englisch
andere Fremdsprachen erwünscht
Teamfähigkeit
Zuverlässigkeit

Das sind die Kriterien dich ich an eine neue Mitarbeiterin stelle.

Kalisstra
interessiert
interessiert
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2007, 10:54
Wohnort: Wien
Ich bin: Keine Angabe

#20

Beitrag von Kalisstra »

Kriterien an eine Firma:

Seriösität
Fixum per Stunde und nicht nur Provisionen
Angenehmes Arbeitsklima
Nettes Team

Das sind meine persönlichen Kriterien die ich stelle.

Antworten