Dennis Belloc: NEON

für Links und Hinweise zur Austellungen, Filmen, Büchern - Alles was für männliche Sexarbeiter interessant sein könnte
Antworten
Benutzeravatar
Marco_Do
verifizierte UserIn
verifizierte UserIn
Beiträge: 202
Registriert: 2007-03-29, 20:17
Wohnort: Dortmund
Ich bin: Keine Angabe
Kontaktdaten:

Dennis Belloc: NEON

#1

Beitrag von Marco_Do » 2008-09-10, 23:50

Mit elf auf dem Schwulenstrich. Mit fünfzehn im Gefängnis. Mit vierzig ein gefeierter Schriftsteller. Denis Belloc ist der Shooting-Star der französischen Literatur. (Tempo)
Neon erzählt die Lebensgeschichte von Denis Belloc: der frühe Tod des Vaters, die bleibende Leere, die er hinterläßt, die Mißhandlungen durch den Stiefvater, Erziehungsheim, Gefängnis, Strich die langsame Veränderung des Verhälnisses zur Mutter, schließlich die Malerei, die neue Perspektive. Hier endet das Buch, weil es, wie Belloc sagt, irgendwo aufhören muss.


BELLOC, Denis: Neon. Rowohlt Verlag, 1995. ISBN 3-499-13624-4

---
Und meine Meinung zu diesem Buch?

Vom Stil ähnelt es bischen den Roman Wendekreis des Krebses von Henry Miller. Bis auf die Protagonisten, bien sur.

Antworten