Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

SEXWORKER - Forum für professionelle Sexarbeit Foren-Übersicht SexarbeiterInnen ForumPortal
Forum  •  Portal  •  FAQ-SW  •  Sicher  •  Tour  •  SuchG  •  SuchF  •  Registrieren  •  Login  Chat ( )
Die Registrierung im und die Nutzung des SexarbeiterInnen Forums ist selbstvertändlich kostenlos
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-10-13, 13:33  Beitrag #121/153     Titel:  Welche Sachwerte statt Geld?  Nach untenNach oben

? Was sind denn angesichts eines Euro in Turbulenzen die Anlageempfehlungen der Stunde?

! Buchautor Marc Friedrich: Das sind ganz klar Sachwerte.
Aber KEINE Aktien und Immobilien.
Denn Immobilien sind leicht besteuerbar
Aktien sind durch das billige Geld zu teuer.

Papierwerte sind durch das viele billige Geld und die historisch niedrigen Zinsen inflaltionär aufgeblasen und auch die Staatsanleihenblase wird platzen. Der Euro in seiner jetzigen Form ist definitiv gescheitert. Für unser Buch „Der größte Raubzug der Geschichte“ haben wir die Vergangenheit als Ratgeber genommen und bei den Recherchen kam leider heraus das alle ungedeckten Papiergeldsysteme [Fiat money] irgendwann gescheitert und wertlos geworden sind. Übrigens: Auch die letzte Währungsunion in Europa, die lateinische Münzunion [1865-1914 http://de.wikipedia.org/wiki/Lateinische_M%C3%BCnzunion ] ist gescheitert und ironischerweise auch durch Griechenland.

www.biallo.at/artikel/Energie/marc_....in_prozent_die_taeter.php





Solche Sachwerte können sein:
Gold - Gefahr der Preismanipulation durch Goldmonopolisten. Gold bringt keine Zinsen nur Wertsteigerung oder Wertverfall. Lagerkosten, Transportproblem. Diebstahl/Raub.
Antiquitäten - Gefahr der Falschbewertung, Gutachter- und Versicherungskosten.
Kunst - Gefahr der Wertlosigkeit, Unverkäuflichkeit wg. Geschmack.
Lebensmittel - Lagerproblem.
Geräte - Entwertung durch techn. Fortschritt
...

Wie bei allen Fragen im Leben, es kommt auf die richtige Mischung an.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Sexworker Forum Team
Hinweis für Gäste





Verfasst: 2012-10-13, 13:33  Beitrag #     Titel:  Nach untenNach oben

Willkommen als Gast im Sexworker Forum! Wir freuen uns, wenn Du Dich (kostenlos/anonym) registrierst. Den Link findest Du oben im Menu!
Nach der Registrierung stehen Dir zusätzliche Funktionen zur Verfügung

Das Sexworker-Team


  
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-10-25, 21:41  Beitrag #122/153     Titel:  Verdienst-Analyse Direktverkäuferin  Nach untenNach oben

Schuldknechtschaft gibt es nicht nur in der Sexarbeit:

Hier: Strukturvertrieb (SV) / Mulit-Level-Marketing (MLM) / Franchise oder das Ende der Tupper-Party



"Selbständige Verkäufer_in" im Strukturvertrieb z.B. für Tupperware scheint ein einfacher Job zu sein, weil ohne Qualifikationsanforderungen oder Eigenkapital, fast so wie Sexarbeit *LOL* ist man sein eigener Partyveranstalter (meist für Frauen).

Aber auch hier versuchen die Bosse die einfachen Mitarbeiter und Klinkenputzer zu kontrollieren und sogar auszunehmen. Verkäufer oder Bereichsleiter müssen sich schleichend und massiv verschulden. Kommissionsware ist gar nicht nur auf Kommission sondern muß umgehend bezahlt werden. Wer sich zu stark verschuldet, wird aus dem Geschäft gedrängt. Viele bleiben auf hohen Schulden sitzen und mußten die eigenen Rücklagen fürs Alter auflösen...

Sendung ARD-Plusminus.de
video www.ardmediathek.de/das-erste/plusm....issen?documentId=12237492
info www.daserste.de/information/wirtsch....ties-nebenerwerb-100.html

Ähnliches wurde schon dokumentiert bei Direktvertrieben der Finanzindustrie wie AWD/Hannover (Carsten Maschmeyer) und DVAG/Frankfurt (Reinfried Pohl). Es wird auch bei Franchise-Konzepten beobachtet z.B. Filial-Betreiber Mc Donalds werden vom Konzern geknechtet und ausgenommen, als integraler Bestandteil des Konzern-Geschäftsmodells. Letztlich sind auch Arbeitnehmer und Häuslebauer, die eine Familie zu versorgen haben UND eine Immobilie abbezahlen müssen, für pot. Arbeitgeber interessanter, weil sie abhängig und daher leichter zu kontrollieren sind... Weil die Ausbeutung überall in unserer Arbeits- und Geschäftswelt eingewoben ist, scheint es um so verständlicher zu sein, als kollektives Ablenkungsmanöver alle Ausbeutung in der Prostitution, den sog. Menschenhandel oder die Loverboy-Täter, so oft in den Medien negativ hervorzukehren zu müssen.





Einkommens-Chancen im Direktvertrieb

Image


Studie: "Arbeiten ohne Lohn - Verdiensterwartungen im Strukturvertrieb" von Claudia Groß:
www.fakten-direktvertrieb.de/kos/WN....ne+Lohn+DV+Studie.pdf.pdf
(6 Seiten)

Zugehörige Dissertation von Claudia Groß:
www.amazon.de/dp/3531159364


"Bei vielen Verkäuferinnen lag der Bruttostundenlohn mit 5 Euro unter dem Mindestlohn, wenn man ehrlich alle Zeiten zusammengerechnet hat!" (Das ist bekanntlich auch ein Problem bei der Sexarbeit! Jahresarbeitszeit-Berechnungs-Bogen: www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=110165#110165 ) Kalkulation und Buchführungsbeispiel Seite 56 ff. in folgendem Buch:

Direktvertrieb, Network-Marketing & Multi-Level-Marketing: Versprechen, Fakten und Empfehlungen:
www.fakten-direktvertrieb.de/kos/WN....n+Fakten+Empfehlungen.pdf
(36 Seiten)


Beispielkalkulation Amway.de (Nahrungsergänzung...):
www.fakten-direktvertrieb.de/kos/WNetz?daoref=413

www.fakten-direktvertrieb.de

P.S. Schneeball- oder Pyramidensysteme sind gesetzlich verboten.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-10-29, 15:43  Beitrag #123/153     Titel:  Geldmenge und Wohlstandsungleichgewicht  Nach untenNach oben

"Hurra! Jeder Haushalt in Deutschland hat in diesem Moment über 5.000 Euro in bar und knapp 32.000 Euro auf dem Girokonto (statistisch gesehen)!


Aktuelle Zahlen aus Deutschland
Stand: September 12, 2012

1a. Geldmengen pro Haushalt
Das Maß aller Dinge! Breitgeschichtete Massenkaufkraft nach Ludwig Erhard ist gegeben, wenn möglichst jeder Haushalt in Deutschland im Monatsdurchschnitt diese Geldmengen besitzt.
_5.308,91 € - Umlaufendes Bargeld (Zentralbankgeld = Euros)
31.939,49 € - Sichteinlagen (Girokonto, ohne Kündigungsfrist = Servicedienstleistung der Bank!)
37.248,40 € - M1 (Geldmenge der kleinen Leute/Sparer)
22.321,27 € - Spareinlagen (Sparkonto, mit Kündigungsfrist = Kredit an die Bank!)
59.569,67 € - M2
62.740,70 € - M3 (Geldmenge der Kapitalisten/Investoren)

Informationen zu den Geldmengen M1, M2 und M3 (= Buchgeld = Fiat Money) von der Deutschen Bundesbank. [Erklärung siehe auch Wikipedia.]

1b. Veränderungen gegenüber Vorjahr
Näheres hierzu unter www.kiwifo.de/html/60_jahre.htm
M1: +11,9%
M2: +7,2%
M3: +6,5%


2. Die 60 DM Kopfgeld 1948 bei Einführung der DM entsprechen heute:
7.296,97 €
Dazu der notwendige Monatslohn: 14.593,93 €
www.kiwifo.de/html/kaufkraft_und_einkommen.htm

3. Der Bruttostundenlohn aller Arbeiter
im Dez. 1948 von 1,13 DM
entspricht heute: Bruttostundenlohn 137,43 € <--- Ist das der Vergleichswert, um 1 Stunde Sexarbeit (brutto) festzulegen?
Allerdings rechnet ein angestellter Arbeiter mit 35-40 Stundenwoche x Stundenlohn. Das ist für einen Sexworker kaum zu schaffen. Es müssen also die Nebenzeiten, Wartezeiten etc. mit in den Stundenlohn einkalkuliert werden (Jahresarbeitszeit Berechnung - JAZ), um den Wahren-Stundenlohn des Sexworkers zu ermitteln und um sich nicht selbst zu täuschen.

4. Geldumlaufgeschwindigkeit:
Sie ist seit 1981 von 6,56
bis 2012 gesunken auf (Prognose): 1,72


Quellen: Deutsche Bundesbank, Statistisches Bundesamt, eigenen Berechnungen:
www.kiwifo.de/geldmengenwachstum.xlsx

Herausgegeben vom
Karlsruher Institut für Wirtschaftsforschung - KIWIFO
Verantwortlich: Dr. Harald Wozniewski (Dr. Wo) aus Karlsruhe
www.kiwifo.de
www.wohlstand-fuer-alle.de





Auch von Dr. Wo und die Erklärung für diese Zahlen-Entwicklung:

"Meudalismus" oder das "Nil-Phänomen des Geldes"

Image
Geldmenge aller Bürger seit 1948 in Deutschland
(3D-Diagramm zeigt Wachstum und Umverteilung!)

www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=69735#69735





.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2012-11-28, 14:35  Beitrag #124/153     Titel:  Zwei-Klassen-System der Sexworker?  Nach untenNach oben

Sex Work & Money

Sexworker und ihre manchmal fatale Beziehung zu Geld und Investment




Ein englischer Info-Flyer versucht einen fundamentalen Zusammenhang darzustellen, der in älteren Postings hier bereits diskutiert wurde.


- Sexarbeit kann einfaches schnell verdientes Geld sein, so daß zu wenige Zukunftsvorkehrungen getroffen werden im Vergleich zu anderen Berufen

- Sexworker sind ausgegrenzt bis kriminalisiert und es gibt zu wenige Vorkehrungen für legale und nachhaltige Existenzsicherung

- Bei Sexwork, was vielfach nur in einer Grauzone möglich ist, kann die Lebensitutation besonders schnell und plötzlich umschlagen

- So entsteht oder verstärkt sich ein Zweiklassen-System der Sexworker. Einige sind erfolgreich, einige werden Opfer

- Das entspricht genau der Polarisierung der öffentlichen Meinung gegenüber Sexwork

- Durch ökonomische Aufklärung und finanzielle Fortbildung kann der Teufelskreis durchbrochen werden


sex work & money - a class system.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  414.01 KB
 Angeschaut:  341 mal

sex work & money - a class system.png

Sex work and money - 2 class system.pdf
 Beschreibung:
Sex Work and Money

1 page

Download
 Dateiname:  Sex work and money - 2 class system.pdf
 Dateigröße:  84.38 KB
 Heruntergeladen:  725 mal


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Aoife Aoife setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
Senior Admin
Senior Admin





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-06, 16:37  Beitrag #125/153     Titel:  RE: ::: Sicherheitsmaßnahmen GELD :::  Nach untenNach oben


Link


http://www.youtube.com/watch?v=Du7moCxj-Do


 Geschlecht*:Weiblich  Offline Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-06, 18:53  Beitrag #126/153     Titel:  Anwalt der Finanzopfer  Nach untenNach oben

Ja, diese arte-Doku "Staatsgeheimnis Bankenrettung" vom Tagesspiegel Journalisten Harald Schumann ist mal ein gutes Beispiel für Organisierte Kriminalität, viel einschlägiger/einschlagender als alle Rocker ist zu befürchten.
www.arte.tv/de/7291880.html
___





Image

Wirtschafts-Anwalt Hans Scharpf, Frankfurt

www.scharpf-law.de

Hier gibt es einen mutigen Frankfurter Banker-Wirtschaftsanwalt, der das inzwischen auch geblickt hat, nachdem er Opfer von jetzt Milliardär Maschmeyer wurde, die Seiten wechselte, zu Occupy ging und jetzt keine Tilgungsraten, Steuern und Gema-Gebühren mehr zahlt und kostenlos Geschädigte Vertritt um aufzeigen zu können, wie das Finanz-Politik-System wirklich funktioniert:

- Blasenbildung/Crash wg. Selbstbereicherungszirkeln der Macht- und Geldelite (2001, 2007/8...)

- Riesen- und Überfinanzierung funktioniert über Korruptionskartelle (Stuttgart 21).

- Provisionsbetrug mit Provisionsraten über 17% d.h. über der Sittenwidrigkeitsgrenze (BGH). Versteckt und an der Prospekthaftung vorbei durch Rechen-Taschenspieler-Trick wo statt Zeichnungssumme die Investitionssumme hergenommen wird zur tatsächlichen aber verschleierten Provisionsberechnung.

- Finanzbranche / Bsp. Maschmeyer hat die ganze Politik gekauft.

- Privatisierte Geldschöpfung durch gewinnorientierte Privatbanken (Fiat Money hat heute über 97%-Anteil von allem Geld). Zinseszins kassieren ohne tats. Kosten, Option zur Enteignung säumiger Schuldner, Seignorage = Geldschöpfungsgewinn wird auch noch eingesteckt.

- Kontrollbehörden von Politik absichtlich unterfinanziert

- Weisungsgebundene Staatsanwälte

- Durch Parteienproporz ausgewähle Richter

- Richter die keine Beweisaufnahme zugunsten der Geschädigten Bürger machen

- Verjährungsverkürzung Finanzanlagen von 30 Jahren auf 5 Jahre unter Schröder

- Medien, auch öffentlich rechtliche, sind abhängig von Werbung der Finanzindustrie

- Steuerfahnder die psychiatrisiert werden

- ...

Wirtschaftsanwalt im Schuldenstreik gegen Banken und Staat
- www.geolitico.de/2012/12/03/wirtsch....k-gegen-banken-und-staat/
- www.youtube.com/watch?v=EiQAwZ4mt8A

- www.geldhahn-zu.de


Audio-Vortrag 130224 "Mein Freund Maschmeyer - eine außergerwöhnliche Belastung"
Infoveranstaltung von Business Crime Control und KunstGesellschaft e.V. mit Hans Scharpf, Wirtschaftsanwalt.
www.r99p.de (Radio 99 Prozent)




Was kann man tun und was hat er getan:

- er zahlt nicht mehr an das System

- hat sein Vermögen vorher in Sicherheit gebracht und der Familie überschrieben

- er hat kein Vermögen und wenn man von ihm Strafgelder aus seinem Einkommen will, muß man ihn pflegsam behandeln

- er ist sein eigener Anwalt und Wirtschaftsberater

- er konfrontiert die Unternehmen und deren Unternehmensleiter mit persönlich-adressierter Post mit umfangreichen Anlagen

- er geht an die Presse, um zusätzlich parallel Druck zu machen neben seinen juristischen Prozessen

- er vertritt exemplarisch geschädigte Bürger kostenlos, um die Mechanismen aufzudecken

- er arbeitet als Fachspezialist bei Occupy Money mit

- er hält Vorträge um aufzuklären

- ...

www.stoersender.tv von und mit Dieter Hildebrandt

Link


www.geldhahn-zu.de


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-10, 17:56  Beitrag #127/153     Titel:  Wirtschaftskunde Sexwork  Nach untenNach oben

Unsere Wirtschaftsordnung ist extrem ungerecht, wie sich aus der einseitigen Vermögensverteilung und damit verbundener Machtungleichgewichte ablesen läßt:

Und nicht zuletzt sind Sexworker davon betroffen



Vermögensverteilungen:

Deutschland
2007 www.kiwifo.de/assets/images/Abbildung10.png ( www.kiwifo.de/html/darstellungen_der_vermogensverteilung.htm )
2009 www.anony.ws/3dX
1968 www.spiegel.de/spiegel/print/d-45789116.html

Großbritannien
www.bit.ly/13HAP8Q

U.S.A.
https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.....98616178_1411205028_n.jpg


Erklärungsmodell Meudalismus (= Neo-Feudalismus)
www.meudalismus.dr-wo.de/html/bankenkrise.htm
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=69735#69735
oder "organisierte Kriminalität und Schattenwirtschaft" mittels legaler Stiftungen und Steueroasen
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=129689#129689

Grundlegenden Widerspruch unserer Gesellschaft,
dass nämlich die Produktion arbeitsteilig ist,
die Aneignung der Produktion aber individuell
durch die wenigen Produktionsmittelbesitzer geschieht.





Bezogen auf Sexwork hier ein (englisches) Schaubild zur Ursachenerklärung:
Unterscheidung von Tauschwirtschaft und Investment-/Schuldvertrags-basierter Ökonomie,
wie ich sie Seiten vorher bereits ausführlich (auf Deutsch) entwickelt habe.

Sexworker sind meist nur in der Tauschwirtschaft verhaftet, aufgrund einer "gläsernen Decke" mit der sich eine weiterentwickelte oder "legale" Ökonomie der Investoren und Kreditgeber abschirmt.

Z.B. wenn Sexworker kein Konto als Sexworker eröffnen können, ihren Körper nicht als Produktionsanlage abschreiben dürfen, sie ihre Person und Sexarbeitsfähigkeit legalerweise nicht als Pfand zur Besicherung eines Darlehens einsetzen dürfen, ihre Arbeit stigmatisiert bis kriminalisiert ist, das Eigentumsrecht partriarchalisch-sexistisch-kapitalistisch organisiert ist...)

Hinter den vorgeblich moralischen und politischen Aspekten stehen m.E. die ökonomischen Fakten und knallharten Interessen einiger weniger und diese sind teilweise extrem gut versteckt, so wie die oben selten zu findenden Darstellungen über die tatsächlichen Vermögen-Ungleichverteilungen.


2 Types of Economy.png
 Beschreibung:
The principles of economic action - Grundlagen des ökonomischen Handelns.
 Dateigröße:  126.65 KB
 Angeschaut:  278 mal

2 Types of Economy.png



 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-15, 19:18  Beitrag #128/153     Titel:  "Immobilien-Kalkulation für Dummies"  Nach untenNach oben

Immobilien-Kalkulation als Sexworker-Zukunftsvorsorgeplanung:

Beispielrechnung Eigentumswohnung als interaktives Finanzkalkulationswerkzeug
für Investment-Kauf, Vermietungsgeschäft und Weiterverkauf




Antworten auf folgende Fragen:

- Welche Vorsorge-Strategie wählen?
- Was sind die Tücken des Finanzmarktes?
- Was sind die Hürden für Sexworker?
- Warum investieren und ein Investment fremd-finanzieren?
- Wie berechnet man ein Darlehen und seine Tilgung?
- Wie verhalten sich Spar- und Anlageformen im Verlauf der Zeit?
- Was kann wie hoch von der Steuer abgeschrieben werden?
- Wie berechne ich das alles selbst?
- Wie schaut das graphisch anschaulich aus?
- Wo gibt es weitere Infos?


Image


Motivation:

Wer den Einstig in die Sexarbeit geschafft hat, wird merken wie einfach und schön Sexarbeit letztlich sein kann wenn man die Tabuschranke durchbrochen hat und eine sichere und selbstbestimmte Arbeitsweise finden konnte. Deswegen waren früher gute Arbeitsverhältnisse in Bordellen als "Förderung von Prostitution" strafbar. Ihnen wurde unterstellt und vorgeworfen sie würden einem "sich Verfangen" in der Prostitution Vorschub leisten. Diese stigmatisierende und kriminalisierende Betrachtungsweise hatte einseitig den Sucht-Faktor, Kriminalitäts-Aspekt oder die sog. "Falle Prostitution" im Blick. Er besagt, dass man die Kontrolle oder das Ziel aus den Augen verlieren kann und abstürzen kann ("Gefallener Engel"). Das kann wie wir wissen konkret ganz unterschiedliche Ausprägungen haben wie z.B. schlechte falsche Kontakte oder Partner (Zuhälter, Menschenhändler, schlagender/betrügerischer Partner/Kunde), Unfall, Krankheit (fehlende Versicherung), Alter, Razzia/Anzeige/Deportation, Gewaltverbrechen/Haßtat, SWBO etc. Ausgrenzung, Isolierung, fehlende Akzeptanz, Aufklärung und fehlende Sexworker-Weiterbildung sind weitere wichtige Aspekt struktureller Ursachen, warum es überhaupt zu solchen Extremen kommen kann.

Und da kommt m.E. als ein wichtiger Teil das Finanzwissen ins Spiel, weil Sexwork letztlich Arbeit und ein Job ist, mit dem Ziel Einkommen zu erzielen um sein Leben finanzieren d.h. finanziell abgesichert führen zu können. Das dazu nötige und das in diesem Bereich mögliche aber oftmals nur versteckt existierende Finanzwissen, muß man sich aber erst mühsam erarbeiten, während man als Sexworker wirtschaftlich tätig ist.


Diese Hürde einzureissen soll folgende interaktive Dokument ermöglichen. Es ist ein mehrseitiges Tabellenblatt (Spreadsheet) für Tabellenkalkulation (Office-Software). Ich habe die freie Software Open Office verwendet ( www.de.wikipedia.org/wiki/Apache_OpenOffice - www.openOffice.org ), aber man kann auch ein kommerzielles Produkt verwenden. Welche Teile im Dokument dann evt. nicht mehr funktionieren z.B. Bezüge zwischen Tabellenblättern... muß noch ausprobiert werden. Evt. gibt es später auch eine on-line Version für alle so wie der...


Sparanlage- und Rentenplan.
Image






Hier die Version 1.0, die noch Lücken und sicher auch Fehler enthält und noch verbesserbar und erweiterbar ist. Bitte sendet Feedback per posting hier oder im SW-only-Bereich oder per pn - Danke und viel Spaß beim Ausprobieren und Finanzplanen.

Was die Grundstücke kosten steht hier:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=131126#131126


Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.pdf
 Beschreibung:
Read-only Text-Version der ansonsten interaktiven Rechenblätter

Download
 Dateiname:  Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.pdf
 Dateigröße:  729.36 KB
 Heruntergeladen:  497 mal
Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.ods.xls
 Beschreibung:
Interaktives Rechenblatt für Open Office www.openOffice.org

(Original.ods aber hier zum hochladen .xls angehängt)

Download
 Dateiname:  Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.ods.xls
 Dateigröße:  661.75 KB
 Heruntergeladen:  310 mal
Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.xls
 Beschreibung:
Interaktives Rechenblatt für MS-Excel (Exportversion enthält Konvertierungsfehler)

Download
 Dateiname:  Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0.xls
 Dateigröße:  679 KB
 Heruntergeladen:  298 mal


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 bettyboop
wissend
wissend





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-15, 21:49  Beitrag #129/153     Titel:  (Kein Titel)  Nach untenNach oben

..da hat jemand mit begrundung Urheberrechte, das Video ein Zensur verpasst :-(


 Geschlecht*:Weiblich  Offline
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-17, 14:13  Beitrag #130/153     Titel:  Neuer Link  Nach untenNach oben

die Zensur wird wohl oft umgangen werden


Doku "Staatsgeheimnis Bankenrettung" (arte)
von Harrals Schumann (Tagesspiegel) und Ápárt Bondi
www.youtube.com/watch?v=HrptpTTs3oM


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-03-20, 04:37  Beitrag #131/153     Titel:  Aktuelles  Nach untenNach oben

Staatliche Eingriffe in den Bargeld-Verkehr in Europa
Bundestags-Abgeordneter der FDP: Bargeld ist ein Stück gedruckter Freiheit
15.03.2013
http://www.frank-schaeffler.de/weblog


Finanzielle Repression
http://de.wikipedia.org/wiki/Finanzielle_Repression


Zypern-Krise
- Teilw. Enteignung der kleinen Sparer. Die politische Klasse im Zypriotischen Parlament hat gerade die Vorgaben der Euro-Gruppe http://de.wikipedia.org/wiki/Euro-Gruppe abgelehnt.
- Geschlossene Banken um einen Bank Run http://de.wikipedia.org/wiki/Bank_Run zu verhindern, weil dann das Fiat-Money-System einstürzen kann, weil mehr Geld verliehen und gutgeschrieben ist auf Konten als tatsächlich als Bargeld vorhanden ist und also auch nicht an alle ausgezahlt werden kann...

EU verhängt versteckt Notstand über Zypern
EZB macht von Kapitalflusskontrollen gebrauch. Hintergrund ist die Angst des PolitBüros vor einem BankRun nach einer Woche geschlossener Banken. Die Auszahlung von Renten und Lebensnotwendigen Geldsummen soll abgesichert werden. Laut Paragraph 65 des Lissaboner Vertrages (QuasiEuVerfassung) ist dieser Schritt nur zulässig wenn die öffentliche Ordnung in Gefahr ist(Deutsch: Notstand).

BankRun
Das Geld auf unseren Konten, Giralgeld genannt, stellt ein Anrecht auf Bargeld dar. Das Verhältnis beträgt bei einer Landessparkasse bspw. 8mio bargeld(kassenbestände) und rund 100 bis 200mio "anrechte", also Kontoguthaben. Würden nun alle Kontoinhaber gleichzeitig versuchen ab zu heben, wie es derzeit die zyprer anstreben, gäbe es ernsthafte Probleme, bis hin zu aufstandartigen Massenpaniken.
[mobil.handelsblatt.com/;type=artikel/top/7971498]

___
P.S. Geldsystem-Kritiker Prof. Hörmann, der Wirtschaftsminister Rösler in der Beckmann-Sendung so vorführen konnte was dessen Unwissen zum Thema Geldschöpfung betrifft, hat seine Lehrstuhl an der Wirtschaftsuni Wien wieder zurückbekommen
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=105190#105190


Problem Geldsparen vs. Sachwertsparen. Das erste erzeugt Finanzkrisen, das andere macht volkswirtschaftlich Sinn
http://guthabenkrise.wordpress.com/....dsparen-schafft-schulden/
(Wie das geht steht im Tabellenkalkulationsblatt "Sexworker-Eigenheimfinanzierung - Immobilien-Kalkulation Sexworker-Zukunftsvorsorge 1.0")


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-05-24, 12:16  Beitrag #132/153     Titel:  Aktuelle News  Nach untenNach oben

Sexarbeit und Geld


Sexarbeiter wird Bankkonto verweigert
No bank account for pornstar Chanel Preston with City National Bank in Los Angeles:
www.businessinsider.com/city-nation....porn-stars-account-2013-5


Untreue-Skandal bei USHA sex worker banking cooperative Kolkata:
16,000 sex workers in 59 red-light pockets had invested more than Rs9 crore [= 9 x 10^7 INR = 1.25 million EUR = 78 EUR per sex worker = 26 EUR per worker and year saved] with various chitfund companies [Saradha, Rose Valley and Sahara's schemes] during the last 3 years.

Survey at Sonagachi (the infamous red-light district in Kolkata. There alone 3,000 sex workers [18%] invested more than `Rs.5 crore [695 000 EUR or 55% or 230 EUR per sex worker] in Saradha's savings and deposit schemes.), Bowbazaar, Kalighat-Chetla, Khidirpur, Sheoraphuli, Titagarh, Asansol, Durgapur and many other pockets reported Bharati Dey, secretary of Durbar Mahila Samanwaya Committee www.durbar.org organisation of 65.000-odd female, male and transgender sex workers in the state of West Bengal India. 6 of our Usha agents were working on the sly for Saradha and collecting deposits for the company. Usha Cooperative Society, registered in 1995 is the first sex workers' cooperative in Asia run by Durbar to fight sex workers' economic exclusion from government and other financial institutions.

The money collection racket for chitfunds started with the help of some influential pimps and strongmen. "We had no option but to do what they said. If we don't listen to them, they will disturb our business," said Priyanka (name changed), a sex worker at Sonagachi. (23 May 2013 Soudhriti Bhanbani)
www.dailymail.co.uk/indiahome/india....ha-Groups-fraud-trap.html
USHA sex worker banking cooperative Kolkata:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=88957#88957


Sparplan selbst ausrechnen
Sex worker saving- & pension plan calculator:
English www.bit.ly/LnUbWZ
Deutsch https://docs.google.com/spreadsheet....amp;output=html&gid=0


Kreditverträge und Zukunftsinvestitionen müssen stattdessen bei Sexarbeit und Migration mit zweifelhaften Methoden besichert werden wie z.B. Voodoo

Image
groß
| Quelle





Ursache ist das ausdifferenzierte Geld- und Wirtschaftssystem in (1) Warengeld und Tauschwirtschaft auf der einen Seite, da wo Sexworker teilhaben können und auf der anderen Seite die Sphäre von (2) Informationsgeld und Investmentwirtschaft, wo Sexworker meist ausgeschlossen sind (Kreditvertäge, Sozialversicherungen, modern Banking).

Image

Älteste Geldformen Münze und Geldschein (Zertifikat)
Selbstwertgeld/Warengeld (li.) und Schuldvertragsgeld/Informationsgeld (re.)

Sie repräsentieren die Unterscheidung in Warengeld (traditionell) und Informationsgeld (heutiges Fiat Money Buchgeldsystem).
Es entspricht zugleich den zwei unterschiedlichen, abgegrenzten Wirtschaftsspähren: traditionelles Tauschen und modernes Wirtschaften. Wirtschaften heißt dabei den Zeitwert des Geldes als Zinseszins miteinzurechnen in sein Handeln (Investieren, Diskontieren, Business Plan, Outplacement, Rente... "Zeit ist Geld", "Carpe Diem"):
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=102351#102351





.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-11, 16:36  Beitrag #133/153     Titel:  Das große Bild von Volkswirtschaft & Geldverdienen  Nach untenNach oben

Das Märchen der Deutschen

Film von Ralph T. Niemeyer



82 minütiger Dokumentarfilm befasst sich mit den Gründen für die Staatsverschuldung, die zu Schuldenbremse und Sozialkürzungen führt und geht hier insbesondere der Frage nach, wie sich diese auf Altersarmut und Pflege auswirken.

www.vimeo.com/69953698





Der selbstfinanzierte Dokumentarfilm und das Diagramm unten erklären warum seit Ende des scheinbar unbegrenzten Wachstums 1945-1972 (Öl-Schock und Club of Rome: Ende des Wachstums), seit Neoliberalisierung (FDP/Lambsdorff Paper 1982) und seit Welt-Finanzkrise II 2007/8 bei den meisten arbeiten-müssenden Menschen weniger verdient wird (also auch bei Sexwork) und es vielen Leuten heute deutlich schlechter geht...



Lohn in Wertschöpfung pro Erwerbstätigen (Deutschland)
Image


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-13, 13:49  Beitrag #134/153     Titel:  Aussteiger Altersmodell  Nach untenNach oben

Freiheit im Alter sichern durch Sparsamkeit:

Das Lebensmodell der Anna Donath aus Steinhausen




Sie hat 3 Mädchen großgezogen.

Als wie wieder zu arbeiten anfängt mit Ende 30 macht sie sich sorgen um ihre Rente.

Sie will ein abbezahltes Haus für ein kostenloses Leben im Alter erwerben.

Sie kauft ein Grundstück 27 x 27 m = 750 m²

Baut ein winziges Holzhaus 4 x 4 m = 16 m²

für 135.000 Euro

(entspricht 8.500 Euro/m²Haus oder 180 Euro/m²Land)

Um das anzusparen benötigt man z.B.
10 Jahre mit Monatsraten von 900 Euro bei 5%:
google.de/search?q=900*12(1,05^10-1)/,05 = www.bit.ly/13GOgld

Erklärung der Spar-Formel (Renten-Endwert):
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?t=5319&start=33

Sie lebt in nur einem Raum,
Darunter ein Kellerloch für den Wasseranschluß als Kühlschrank genutzt
Dachgiebel mit Leiter als Abstellraum für Bastelmaterial und Gästebett für Töchter

Im Bad nur Stehklo und Wasserhahn
3-5 ltr/tag oder 1-3 m³/Jahr Wasserverbrauch
Kein Stromanschluß
Nur ein Radio mit Batteriebetrieb
Ein Holzofen als Heizung und Küche.

Wegen der geringen Lebenshaltungskosten braucht sie bereits mit 58 Jahren nur noch 1 Tag/Woche zu arbeiten.

Sie lebt heute frei und unabhängig mit 700 €/Monat Rente.

Eine Rente von 700 €/Monat vom 65. Lebensjahr bis zur Lebenserwartung von durchschnittlich 80 Jahre in Deutschland entspricht einem Renten-Barwert zum Zeitpunkt des Rentenbeginns von ca. 100.000 Euro.

Dazu müßte man/frau bei 5% und nur 10 Jahren Ansparphase nochmal 700 Euro pro Monat also zusammen 1.600 Euro/Monat zurücklegen...


Eine hypothetische, durchschnittliche Sexarbeiterin, die 10 Jahre ackert, müßte pro Monat 1.600 Euro zurücklegen (bei 5% Kapitalmarktverzinsung), um den Lebensstandard von Frau Donath zu erreichen !!!

Bei niedrigeren Kapitalmarktzinsen wie derzeit entsprechend mehr oder/und länger !!!

Weitere Zahlenkombinationen hier per Formular zum selber rechnen:
www.bit.ly/sexworkerccc



Link


Ihr Buch 2007
http://www.amazon.de/b%C3%BCcher/dp/3492249841


Haus-Kauf-Kalkulation s.o. und
http://www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=52726#52726 SW only

In USA gibt es eine richtige Tiny House Bewegung, womit vielfach selbstgebaute Wohnmobile gemeint sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/Small_House_Movement
http://tinyhouseblog.com/

Und die Off-Grid Bewegung
unabhängig von Strom-, Gas-, Wasserver-/Abwasserentsorgungs-Firmen (no utility bills)
www.earthShip.com
(Selbstversorgung ohne Naturzerstörung)


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-16, 13:14  Beitrag #135/153     Titel:  Wirtschaftsgeschichte korrigiert  Nach untenNach oben

Off topic aber sehr sehr sehenswert:


Unsere Wirtschaftsgeschichte muß neu geschrieben werden:

Mythos Wirtschaftswunder



Alter Mythos:
- Der Wiederaufbau-Boom
- Die fleißigen Deutschen
- Die starke DM
- Das Wirtschaftswunder
- Durch Ludwig Erhard/CDU


Image


Heutige korrigierte Wirtschaftsforschung:

Warum Deutschland wirtschaftlich erfolgreich wurde:
  • US organisiserte Währungsreform:
    USA haben die neue Währung 1948 gedruckt, importiert und bei uns eingeführt, um Fakten zu schaffen, die Mangelwirtschaft zu beenden und die Westdeutschen in ihre westliche Wirtschaftwelt einzubinden und damit den Einfluß des Kommunismus zu verhindern. Die Arbeit von Deutschen Währungsexperten im "Konklave" Fuldatal-Rothwesten wurde übergangen. Damit wurde die Zweiteilung Deutschlands wirtschaftlich besiegelt.

  • Kriegsrüstung als Industrialisierungsschub der nachtwirkt:
    Nach dem verlorenen Weltkrieg war die Produktion tatsächlich sogar größer als vorher aufgrund der kriegsbedingten Produktionsausweitung (finanziert mit Kriegsverschuldung s.u.. Siehe auch Mefo-Wechsel, Zwangsarbeit, Ausbeutung der eroberten Länder, KZ-Wirtschaft inkl. Lagerbordelle...).

  • Bombenkrieg war kontraproduktiv:
    Die Zerstörung durch Flieger-Bombardements war nicht so groß wie dargestellt (Trümmerfotos), das ermittelten die US-Geheimdienste nachträglich. Bomben verfehlten Ziele, Produktionsstätten waren verlegt worden in den Osten oder Bergwerke (vgl. V2-Produktion im KZ-Mittelbau/Dora im Harz). Außenstadtbereiche und viele Industrieanlagen waren unbeschädigt geblieben. (Möglicherweise war der Bombenkrieg letztlich gegen die Bevölkerung gerichtet, ihren Willen zu brechen, was jedoch mißlang. Damit war es ein schweres Kriegsverbrechen, vgl. Atombombenabwurf auf 2 japanische Städte ohne nennenswerte Rüstungsproduktion und nachdem der US-Geheimdienst bereits wußte dass Japan sich ergeben wird... Die Atombombenabwürfe waren "nur notwendig" für die Abschreckung gegenüber der UdSSR für die nachfolgende Zeit des kalten Krieges.)

  • Kanzler Erhard wird vom Sockel gestoßen:
    Ludwig Erhard (1897-1977 CDU Finanzminister 1949-63 Kanzler 1963-66), verkaufte sich der Bevölkerung als Macher, war aber Marionette des Alliierten Hauptquartiers (so wie Merkel und Friedrich heute?).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Erhard
    (Ebenso mußten auch schon Adenauer und später Willi Brand die sog. Kanzlerbriefe unterschreiben, die Alliierten Vorrechte garantierten und die Souveränität Deutschlands aushebelten, so wie wir das derzeit beim Snowden-NSA-Spionageskandal erfahren.)

  • Arisierung:
    Enteignung der Juden insb. ihr Produktionsvermögen. Bsp.: Fa. Rosenthal Porzellan Erben bekamen später nur 11% zurückerstattet nachdem Ludwig Erhard dagegen interveniert hatte. Er stand mit Beratervertrag über 3.000 DM/Quartal (50.000 € heute) auf der Lohnliste der Arisierungsprofiteure. CIA stufte Ludwig Erhard daraufhin als bestechlich ein. (Gezeigt wird nur der geheime Brief, wo der Vertrag der US-Behörde angezeigt wurde.)

  • Fortbestehende NS-Netzwerke

  • Marshall-Plan wirtschaftlich unbedeutend, aber eine Propagandamaschine:
    Er diente in ganz Europa dem Absatz amerikanischer Produkte (Baumwolle, Taback, Rohwaren) und war auch ein Instrument des Anti-Kommunismus. Er verpflichtete die deutsche Regierung zu Propagandamaßnahmen zugunsten des US-Hilfspakets. Von insgesamt 12 Mrd.$ gingen 1,4 Mrd.$ (= 9 Mrd € heute) an Westdeutschland. KfW Frankfurt wurde gegründet, die heute 12 Mrd.€ Sondervermögen verwaltet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Marshallplan

  • Brain drain:
    Schleusung/Fluchthilfe (heute und bei Sexwork wurde man Menschenhandel sagen!) von Facharbeitern aus dem Osten in den Westen. Ganze Werke wurden in die West-Zone umgesiedelt und neu gegründet: Audi, Siemens, Schott, Zeis (Die Mauer gegen das Ausbluten war demnach aus DDR-Sicht viel früher zu rechtfertigen).

  • Wir sind Kriegsgewinnler: Korea Krieg 1950
    Er verursachte erstmals deutschen Exportüberschuß und hat Deutschland die Rückkehr in den Weltmarkt ermöglicht. Somit sind die folgenden Baby-Boomer geburtenstarken Jahrgänge 1955-69 eine Folge von Krieg und wirtschaftlichen Kriegsgewinnen (der Grund warum Kriege geführt werden).
    http://de.wikipedia.org/wiki/Koreakrieg
    (Der nachfolgende Vietnamkrieg 1964 wurde von USA inszeniert ausgelöst mit einem gefälschten NSA Funk einen über einen angeblichen Angriff auf USS Maddox im Golf von Tonkin ähnlich bei Irak-Krieg etc. Liste der Kriege der Nachkriegszeit mit Europäischer Beteiligung)

  • Preiswerte Automobil-Fliessband-Massenproduktion in post-NS-Tradition:
    Prinzip der Serienfertigung von USA-Heimkehrern und mit US Maschinen bei VW, Opel und Ford. VW-Firmenchef war Nazi-Führerpersönlichkeit Heinrich Nordhoff aus Speers "Kindergarten". Damals befehligte man Zwangsarbeiter. VW-Käfer war kriegsoptimierter Billigwagen (Kriegsgerät wird gezielt auf kurze Lebensdauer 100h ausgelegt. vgl. geplante Obsoleszens). Heute sind es billige Fachkräfte-Heere, weil es aus der ehem. Rüstungsproduktion einen Überschuß von 3 Millionen Arbeitskräften gab.

  • Wirtschaftswunder wurde zum Selbstläufer (Boom):
    D.h. Unternehmertum i.S.v. Entscheiden unter Unsicherheit war kaum notwendig, weil alle Signale eh auf Wachstum standen. Es gab genug, so dass alle Sieger sein konnten im Gegenteil zur Rezession heutzutage.

  • Schuldenerlaß: Konferenz London 1953
    Den Deutschen wurden 50% der 30 Mrd DM (= 500 Mrd EUR) Kriegschulden erlassen. Besetzte Länder verzichteten zudem auf Reparationsansprüche weil Amerikaner ein Wirtschaftswunder nach Deutschem Vorbild versprachen und auf Kredit. Damit begann das Verschuldungsspiel, indem wir heute seit 60 Jahren stecken (Griechenland-Staatschuldenkrise)... und was irgendwann platzen kann... Die Griechen hätten sich durch ihre Verschuldung bei uns quasi die Reparationsleistungen zurückgeholt. Ein Grund um ihnen heute ihre Schulden zu erlassen (Jubilee, Hair-Cut).

  • Antikommunismus und Block-Treue




Quellen, Zeitzeugen und Wissenschaftler:
- Peter Sichel, damals Leiter CIA Berlin
- Prof. Albert Ritschl, Wirtschaftshistoriker LSE
- Bernd Niesel, Museum der Währungsreform, Herford Nord-Hessen
www.fuldatal.de/kommunal/sehensw/dm.htm
- Werner Abelshauser, Wirtschaftshistoriker
- Edgar Friedrich, Schleuser
- Carl Hahn VW-Vorstand
- Odert von Rutenberg, VW-Ingenieur 690 DM Gehalt damals
- Lutz Budrass, Wirtschaftshistoriker
- Turpin Rosenthal, Porzellanunternehmer
- Jürgen Lillteicher, Historiker, Staatsarchiv München

Dass für die Bundesrepublik ein "Wunder" wurde, hat mit anderen Faktoren zu tun, die die Deutschen zum größten Teil nicht einmal beeinflussen konnten.
- amerikanische Weichenstellungen
- extrem förderlichen Einfluss des Antikommunismus
- Korea Krieg
- ökonomische und personelle Kontinuitäten in der deutschen Industrie zwischen Krieg und Nachkrieg.
Am Ende der spannenden Reise wird klar, dass kaum einer der beliebten Glaubenssätze der wissenschaftlichen Überprüfung standhält und dass der rasante wirtschaftliche Aufstieg der Bundesrepublik zwar ein großer Glücksfall, aber alles andere als ein Wunder war.






Geldentwertung: Langzeit-Inflation:
von 1953-2013 in 60 Jahren
ist der Wert der Währung von 16 DM auf 1 € gefallen
oder von 1 auf 0,06 heute
(inkl. 2:1 Euro-Umstellung!),
der Wert des $ von 8 auf 1
oder von 1 auf 0,12 heute.


___
Zum globalen Bild siehe auch dieses Posting:

Fehler im Welt-Geldsystem: Triffin-Dilemma - Welt-Geld-Geschichte und Erklärung von Finanzkrise & WW II. von Dipl.-Ing. Georg Zoche
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=121926#121926


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-17, 17:22  Beitrag #136/153     Titel:  Einkommen  Nach untenNach oben

Die historische Entwicklung von Arbeitseinkommen:
Entkopplung vom Produktivitätszuwachs



Image

Auch mehrere Nebenjobs reichen in USA kaum zum Mindestlohn-Einkommen (class of the "working poor").
The national minimum wage is $7.25.
87.9% of minimum wage earners are over the age of 20.
28% of those people are parents trying to raise a kid on this budget.
If the minimum wage had kept up with inflation it would be over $10 an hour.
If it had kept up with productivity? It would be $21.72.

Sample of a monthly budged with minimum wage.
That translates to 74 hours a week.
Working full-time at McDonald’s is only 1,105 dollars a month.
The least amount of health insurance is going to be about $215 a month– and that only covers hospital emergencies.

McDonalds schlägt seinen unterbezahlten Mitarbeitern zynisch vor:
- zusätzlichen Nebenjob
- nicht mehr heizen
- billigst bzw. garnicht krankenversichert
- ...
Image

McDonalds’ suggested budget for employees shows just how impossible it is to get by on minimum wage
By Robyn Pennacchia
www.deathandtaxesmag.com/202172/mcd....o-get-by-on-minimum-wage/

Haushaltsplan English, Spanish
www.practicalMoneySkills.com/mcdona....Journal/budgetJournal.php mit PDF

Gegenstrategien
- Mindestlohn
- Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE, der Film)

"Ehernes Lohngesetz" von Ferdinand Lassalle (1825–64):
Im entgrenzten Kapitalismus pendelt sich der Lohn beim Existenzminimum ein, weil hungernde Arbeiter versuchen noch mehr für noch weniger Lohn zu arbeiten...
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=39353#39353

Auf den ungeschützten Sexwork-Markt tifft das zu und wir nennen das Preisdumping oder Butterbrotfreier...

Im Flatrate-/Pauschal-Club gibt es einen Mindestlohn allerdings für den Preis der je nach Hauspolitik oder Betriebsorganisation möglichen oder fehlenden Schutz vor sexueller Überarbeitung und Ausbeutung durch Management oder Kundennachfrage (vgl. Menschenhandelsprozesse Pussy Clubs).

McDonald's President Jeff Stratton wird bei einem Galadinner in Chicago gefragt von Nancy Salgado einer McDonalds-Mitarbeiterin und Mutter, warum sie unter dem Existenzminimum verdienen muß (für $8.25 pro Stunde). Sie wurde festgenommen und angezeigt wegen Hausfriedensbruch.

Link
www.facebook.com/Fightfor15












Die 4 Einkommens-Arten für Selbständige

- active income
- leverage income
- residual income
- passive income

aufgelistet und erklärt mit Beispielen bei diesem Sexworker(Pornactor)-Ausstiegs/Berufswechsel-Bericht
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=133633#133633


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-25, 11:11  Beitrag #137/153     Titel:  Schicksal von Sexworker Tara  Nach untenNach oben

Fallstudie Tara:
Schwierigkeit beim Ausstieg aus der aktiven Sexarbeit
Kalkulation der Sexwork-Ersparnisse



Tara Mishra, 33, of Rancho Cucamonga, California
hat 15 Jahre als Stripperin gearbeitet und 1 Million $ gespart,
in sorgfältig gebündelten Scheinen in Plastikboxen...

Jetzt wollte sie mit dem Bargeld einen eigenen Strip-Club kaufen und damit ihre Karriere als Stripperin beenden (exiting = Ausstieg www.sexworker.at/exit ) oder besser: ihre aktive Berufs-Karriere krönen (outplacement = Berufswechsel). D.h. sie wollte den logischen nächsten Karriere-Schritt gehen, von der zwangsweise*) per Gesetz alleinselbständigen Arbeiterin zur selbständigen Unternehmerin mit mehreren Mitarbeiter_innen... Ein typischer Schritt der Zukunftsvorsorge und Altersvorsorge..., der jedoch nur wenigen wirklichen Unternehmer-Typen gelingt... (Lebenslauf-Sexwork mit Schaubild).
*) wg. Zuhälterei-Verdikt

Doch sie wird wegen Geschwindigkeitsüberschreitung von der Verkehrspolizei erwischt. Die durchsucht ihr Auto und beschlagnamt sämtliches Bargeld, all ihre Ersparnisse.

Das ist typisch auch für alle Sexworker, die in eine Razzia geraten (Siehe unseren Razzia-Blog oder Dona Carmen's Razzien-Spiegel).



Hätte die Sexarbeiterin ein Konto, ein Sparkonto, wäre ihr das Bargeld-Problem Beschlagnahme wohl nicht passiert...

UND sie wäre zusätzlich ca. 250.000 $ oder 25% reicher gewesen... weil sie ZINSESZINSEN kassiert hätte auf dem Sparkonto (bei 3%).


25% oder 1/4 sind also in diesem Fall die Kosten der Sexarbeiter_innen in einer informellen Branche, die hauptsächlich über Bargeld funktioniert z.B. weil Sexworker kein Bankkonto bekommen

oder weil manche Sexworker clandestin (heimlich) und an der Steuer vorbei arbeiten:
www.bit.ly/steuerhinterziehungs-rechner
Tipps für Steuer & EÜR

oder weil die Branche ganz kriminalisiert ist wie z.B. in den USA oder bei uns für Migrant_innen aus nicht EU-Ländern, sogenannten Drittstaaten.





Hier ein Übersichtsdiagramm über die dahinterstehenden politisch-wirtschaftlich-psychologischen Dimensionen:

Sexworker wegen Stigma plus Kriminalisierung gefangen in gegenwartsbezogener Tauschwirtschaft

Image
vergrößern


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-07-26, 15:41  Beitrag #138/153     Titel:  Mindest-Stunden-Lohn  Nach untenNach oben

Wie man Mindestlohn gesamtgesellschaftlich kalkuliert (VWL)


18.50 Euro/Stunde müsste der Mindestlohn betragen,

damit ein Haushalt in Deutschland den Mindestbedarf an privaten und öffentlichen Gütern aus eigener Kraft
(also ohne Hilfe vom Staat oder von Verwandten) zu decken vermag.


16,50 Euro/Stunde Mindestlohn werden in der Schweiz gefordert (20 Franken).

8,50 Euro/Stunde verlangt Peer Steinbrück (SPD)

6,10 Euro/Stunde Tariflohn Backereifachverkäufer_innen

1,01 Euro/Stunde maximaler Hinzuverdienst für Flüchtlinge in Deutschand z.B. Kofferträger bei der DB

46 Euro/Stunde ist die durchschnittliche Arbeitsproduktivität in Deutschland.
In der Schweiz ist sie 20% oder 1/5 niedriger.





Mindestlohn ist der Stundenlohn, den man braucht, um den eigenen Mindestbedarf an privaten und öffentlichen Gütern aus eigener Kraft (also ohne Hilfe vom Staat und von Verwandten) zu decken.

Entscheidend ist dabei, wie viele Arbeitsstunden ein Mindestlöhner realistischerweise am Markt „ergattern“ kann (Verteilungsproblem Arbeit bzw. der Einkommensplätze, denn sinnvolle Arbeit gibt es ja genug. Was knapp ist, sind bezahlte Arbeitsplätze!!!).

Mindestbedarf setzt sich zusammen aus dem privaten und dem öffentlichen Konsum.

    Mindeststundenlohn * LebensarbeitsJahresstunden

    = Mindestjahreseinkommen

    = Mindestjahresbedarf

    = Mindestjahresbedarf an privaten + öffentlich über Steuern u. Abgaben bezahlte Güter


    18,50 Euro/Stunde * 970 Stunden/Jahr

    = 150 Euro/Tag * 120 Tage/Jahr 007.gif Mindestlohn Maßeinheit Sexwork 007.gif

    = 1.410 Euro/Monat Mindestlohn

    = 17.980 Euro/Jahr Mindestlohn

    Mindestlohn = Mindestkonsum

    = 915 Euro/Monat privat + 495 Euro/Monat öffentlich oder

    = 10.980 Euro/Jahr privat + 7.000 Euro/Jahr öffentlich






Annahme Durchschnitts-Familienmodell 2 Personenaushalt mit 2 Kindern

20 Jahre lang leben Kinder bei den Eltern.

46 Arbeitsjahre folgen bis zum Pensionierungsalter 66 Jahre.

17 Jahre dannach als Rentner bis zur durchschnittlichen Lebenserwartung 83 Jahre.

46 Arbeitsjahre [73%] müssen ausreichen um
63 Lebensjahre [100%] oder
37 einkommenlose Jahre [27%] zu finanzieren.

1.396 Arbeitsstunden/Jahr ist das durchschnittliche Arbeitspensum
(nach Total Economy Database).

5% Arbeitslosenzeit werden abgezogen. Das ergibt

1.330 Stunden/Jahr [100%] und umgelegt auf die Arbeitsjahre ergibt

970 Stunden/Jahr [73%] müssen also 1 Lebensjahr (inkl. 1 Kind) finanzieren.






Durchschnittlicher privater mindest Jahresbedarf ist in Hartz IV geregelt

306 Euro für Miete
121 Euro für Nahrungsmittel Getränke
32,30 Euro für Schuhe und Kleider
22,80 Euro für Wohnung und Strom
23,75 Euro für Einrichtungsgegenstände und Möbel
0,50 Euro für Transport und Verkehr (Trotz einem Arbeitsweg von durchschnittlich 55 Minuten)
7,60 Euro für Beherbergungs- und Gaststättenleistungen...

Image
vergrößern

www.hartz-iv.info/regelbedarf.html
www.gegen-hartz.de/hartzivregelleistung.php

779 Euro/Monat Hartz IV inkl. Wohngeld pro Person und Monat für das erste Familienmitglied

90% erhält der Wohnpartner

71% gibt es für Kinder 20 Jahre lang oder umgerechnet

45% für 63 Jahre (für beide Kinder).

235% Belastung im gesamten 4-Personen-Familienhaushalt (100+90+45)

117,5% je Erwerbsperson von 799 Euro ist

915 Euro/Monat oder 10.980 Euro/Jahr privater Konsum (1 Erwachsener plus 1 Kind in 4er Familie). Das erfordert

11,32 Euro/Stunde Mindestlohn um mit 970 Arbeitsstunden/Monat gedeckt werden zu können.






Zusätzlicher Bedarf und Ausgaben für öffentliche Güter: Bildung, Verkehr, Sicherheit

452 Euro/Monat oder 5.424 Euro/Jahr Lohnsteuer fallen an bei 10.980 Euro/Monat Nettogehalt.

0 Euro ca. (?) betragen die Sozialabgaben bei Mindestlohn, aber

525 Euro/Monat oder 6.300 Euro/Jahr und Person sind die tatsächlichen Staatsausgaben im Durchschnitt.

216 Euro/Monat oder 2.592 Euro/Jahr und Person für Gesundheit stecken bereits in Hartz IV aber

300 Euro/Monat oder 3.600 Euro/Jahr und Person sind aber die tatsächlichen Gesundheitskosten im Durchschnitt ergibt zusammen [müsste man nicht 525+300-216=609 statt =825 rechnen?]

825 Euro/Monat oder rund 10.000 Euro/Jahr und Person ist der Bedarf an öffentlichen Gütern.

495 Euro/Monat oder rund 7.000 Euro/Jahr und Person (angenommene 60%) nehme ein Mindestlöhner und sein Kind in Anspruch.

7,20 Euro/Arbeitsstunde Mindestlohn zusätzlich müssen für öffentliche über Steuern bezahlte Güter verdient werden
. Ergibt in Summe:

18,50 Euro/Arbeitsstunde Mindestlohn um einen deutschen Normalbürger mit einem Minimum an privaten und öffentlichen Gütern zu versorgen.





Der im Vergleich zu den geforderten 8,50 Euro überraschend hohe Mindestlohn kommt dadurch zustande, dass in dieser Rechnung auch den Mindestlöhnern die Fortpflanzung erlaubt wird, dass sie an der Finanzierung der öffentlichen Ausgaben beteiligt werden und dass mit marktkonformen Arbeitspensen gerechnet wird.

Diese Berechnungen besagen, dass ein karges Leben nach Hartz IV selbst mit einem Mindestlohn von 8.50 Euro im Normalfall nur mit massiven staatlichen Subventionen finanziert werden kann. Statt durch den Markt wird der Konsum in hohem Masse durch den Staat zugeteilt!!! Arbeitslose und Geringverdiener erfahren täglich am eigenen Leib, welch kafkaesker Kontrollapparat zu diesem Zweck aufgebaut werden muss!!!





Was bedeutet 18,50 für die Arbeitsmärkte?

Die NZZ würde für diesen Fall einen Kahlschlag befürchten – was zumindest dann völlig richtig wäre, wenn wir annehmen, dass ganz Deutschland von 18.50 Euro pro Stunde leben müsste.

Fast-Vollbeschäftigung auf Basis von 1330 Stunden/Jahr und Erwerbsperson geht nur, wenn Deutschland mehr als die Hälfte seines BIP exportieren könnte.

"Gelingt dies nicht, würde Europas „Musterland“ sehr schnell zu einem „ökonomischen Nirvana“ schrumpfen."

Original als Fliesstext
www.oekonomenstimme.org/artikel/201....ndestlohn-in-deutschland/





Soweit die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
(VWL - Volkswirtschaftlehre)

Wie man seinen privaten Mindestlohn oder Stundenpreis als Solounternehmer_in kalkuliert steht hier
(BWL - Betriebswirtschaftlehre)
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=110968#110968


Kalkulation der migrantischen Sexworker im Laufhaus im Frankfurter Bahnhofsviertel:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=41651#41651
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=39273#39273 ( SW-only)

Kalkulation der Nigeranischen Sexworker und Madams:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=88954#88954

Arbeits- und Sozialrechtsprofessorin Helga Spindler über den Zusammenhang von Armut und wirtschaftlicher Prosperität (Jan. 2014):
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40612/1.html 3 Teile
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40613/1.html 2 Teile





.


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-08-05, 11:47  Beitrag #139/153     Titel:  Eigenschaften von Geld in Worten oder Formeln  Nach untenNach oben

Zitat des Tages:


    "Geld ist eine Hure die niemals schläft,
    wenn du nicht auf sie aufpaßt, ist sie eines Tages weg."


    --Gordon Gecko in Wall Street II von 2010



Dazu passt mein Posting "Sexualität des Geldes"
oder Finanzen und Renten-sparen mit Google-Suche ausrechnen:
www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=98154#98154

Und das Rechenbeispiel oben: Eine hypothetische, durchschnittliche Sexarbeiterin, die 10 Jahre ackert, müßte pro Monat 1.600 Euro zurücklegen (bei 5% Kapitalmarktverzinsung), um den Lebensstandard von Frau Donath zu erreichen mit Eigenheim und 700 Euro Rente !!!


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
 Marc of Frankfurt Marc of Frankfurt setzt sich aktiv für die Rechte von SexarbeiterInnen ein
SW Analyst
SW Analyst





Ich bin...: SexarbeiterIn
germany.gif
BeitragVerfasst: 2013-08-29, 15:13  Beitrag #140/153     Titel:  Escort und Mobilität  Nach untenNach oben

Beispielkalkulationen Mobilitätskosten


Größten Kostenblock Wertverlust/Abschreibung nicht vergessen

Image


Kosten Privat-PKW
18 bis 30 Euro pro Arbeitstag

Unter ca. 10.000 Km/Jahr oder 45 Km/Arbeitstag sind Mietwagen/Carsharing (DB/Taxi?) preiswerter !!!


www.wiwo.de/technologie/auto/mobili....eite-all/8681062-all.html


___
Business-Plan Sexwork
http://www.sexworker.at/phpBB2/viewtopic.php?p=134557#134557


 Geschlecht*:Männlich  Versteckt Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

::: Sicherheitsmaßnahmen GELD :::


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst
Keine neuen Beiträge „Alle Frauen tauschen Sex gegen Geld“ fraences Sexarbeit in den Medien 2 2015-08-15, 19:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trick - aus Versehen zu wenig Geld wallflower Klienten 13 2015-04-18, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen

Sitemap - der Überblick über unsere Foren


Impressum www.sexworker.at



Sexworker Forum - das Forum von Profis für Profis aus der Sexarbeit
Die Registrierung und Nutzung des Sexworker Forums ist kostenlos!
Diskussion Tipps und Information
Ein- bzw. Um- und Ausstiegsberatung
Hilfe für Prostituierte

Wir sehen nicht jede SexarbeiterIn automatisch als Opfer an!
Aber wenn es notwendig ist, versuchen wir zu helfen!
---------
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Pagerank: PAGERANK-SERVICE
:: BDSM Profis :: BDSM Ratgeber :: Erotikportal von und für SexarbeiterInnen :: kostenlos inserieren :: Tantra Escort

[ Zeit: 1.1033s ][ Queries: 58 (0.2673s) ]